finanzen.net
15.07.2019 14:22
Bewerten
(0)

Nachfrage nach Lasersystemen schiebt Zeiss Meditec an

Gdingen (Reuters) - Nach einem Umsatz- und Ergebnissprung in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres blickt der Medizintechnik-Konzern Carl Zeiss Meditec optimistischer auf das Gesamtjahr.

Der Umsatz solle im Geschäftsjahr 2018/19 das obere Ende der zuvor genannten Bandbreite von 1,35 bis 1,42 Milliarden Euro erreichen, teilte der auf Geräte und Materialien für die Augenheilkunde spezialisierte Konzern am Montag mit. Die operative Umsatzrendite (Ebit-Marge) werde das Ziel von 15 bis 17,5 Prozent sogar übertreffen. Wegen Investitionen in die Forschung und Entwicklung werde sich die Profitabilität im nächsten Geschäftsjahr dann aber nicht weiter verbessern, kündigte Zeiss Meditec an. Die Aktien sprangen in der Spitze dennoch mehr als sieben Prozent auf 91,25 Euro und steuerten auf den größten Tagesgewinn des Jahres zu.

In den ersten neun Monaten habe das Jenaer Unternehmen von der starken Nachfrage nach Lasersystemen zu Sehschärfenkorrektur vor allem aus Asien profitiert, erläuterte ein Sprecher. Der Umsatz kletterte vorläufigen Zahlen zufolge um elf Prozent auf 1,03 Milliarden Euro, das Ebit stieg um rund 37 Prozent auf 184 Millionen Euro. Der Anteil der höhermargigen Materialien für Augenoperationen am Umsatz sei gestiegen, hieß es zur Begründung. Die Ebit-Marge lag bei rund 17,9 (Vorjahr: 14,6) Prozent.

Carl Zeiss Meditec, das zum Optik- und Elektronikkonzern Carl Zeiss AG gehört, hatte im Dezember den Aufstieg in das Nebenwertesegment Mdax geschafft. Das Unternehmen ist 2002 aus der Fusion der Carl Zeiss Ophthalmic Systems AG und Asclepion-Meditec AG hervor gegangen.

Nachrichten zu Carl Zeiss Meditec AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Carl Zeiss Meditec AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
14.08.2019Carl Zeiss Meditec HoldHSBC
12.08.2019Carl Zeiss Meditec neutralDeutsche Bank AG
17.07.2019Carl Zeiss Meditec VerkaufenIndependent Research GmbH
17.07.2019Carl Zeiss Meditec HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
28.05.2019Carl Zeiss Meditec HoldHSBC
15.04.2019Carl Zeiss Meditec buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
11.02.2019Carl Zeiss Meditec kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
21.01.2019Carl Zeiss Meditec kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
12.12.2018Carl Zeiss Meditec buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
04.12.2018Carl Zeiss Meditec buyHSBC
14.08.2019Carl Zeiss Meditec HoldHSBC
12.08.2019Carl Zeiss Meditec neutralDeutsche Bank AG
17.07.2019Carl Zeiss Meditec HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
28.05.2019Carl Zeiss Meditec HoldHSBC
22.05.2019Carl Zeiss Meditec HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
17.07.2019Carl Zeiss Meditec VerkaufenIndependent Research GmbH
07.05.2019Carl Zeiss Meditec VerkaufenIndependent Research GmbH
13.02.2019Carl Zeiss Meditec VerkaufenIndependent Research GmbH
22.01.2019Carl Zeiss Meditec VerkaufenIndependent Research GmbH
15.01.2019Carl Zeiss Meditec ReduceKepler Cheuvreux

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Carl Zeiss Meditec AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

Dow tiefer -- DAX geht schwächer aus dem Handel -- Trump weist Befürchtungen zurück: USA weit von Rezession entfernt -- Milliardendeal: Bayer verkauft Tiergesundheitsgeschäft -- Walt Disney im Fokus

Commerzbank prüft offenbar Filialstreichungen. Südkorea verhängt wegen Abgasmanipulation Geldbuße gegen Volkswagen. Vonovia und Co.: Urteil zur Mietpreisbremse belastet Immobilienwerte. Italienischer Regierungschef Conte kündigt Rücktritt an. BaFin prüft nach Gewinnwarnung möglichen Insiderhandel bei GRENKE.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings


Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Einige Änderungen unter den Top-Positionen
Die wertvollsten Fußballvereine der Welt 2019
Welcher Club ist am wertvollsten?
Promis
Diese Sternchen haben ihren eigenen Aktien-Index
Die erfolgreichsten Kinofilme der letzten 25 Jahre
Welche Titel knackten die Milliardenmarke an den Kinokassen?
Apps & Social Media: Die wertvollsten Marken der Welt
Welche Marke macht das Rennen?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Marktturbulenzen nehmen zu. Investieren Sie nun vermehrt in "sichere Häfen"?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
MTU Aero Engines AG Em 2017A2G83P
XING (New Work)XNG888
Braas Monier Building Group S.A.BMSA01
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
BayerBAY001
CommerzbankCBK100
EVOTEC SE566480
NEL ASAA0B733
Amazon906866
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
BASFBASF11
Infineon AG623100