finanzen.net
+ + + Dividenden sind nicht der neue Zins. Warum das so ist - jetzt im Podcast anhören! + + +-w-
11.05.2020 07:40

Japan plant offenbar weiteres Konjunkturpaket

Nachtragshaushalt: Japan plant offenbar weiteres Konjunkturpaket | Nachricht | finanzen.net
Nachtragshaushalt
Folgen
Die Regierung in Japan will einem Medienbericht zufolge einen zweiten Nachtragshaushalt für das laufende Jahr verabschieden, um neue Maßnahmen zur Bekämpfung der wirtschaftlichen Folgen der Coronavirus-Pandemie zu finanzieren.
Werbung
Der neue Rettungsschirm umfasse Subventionen für Unternehmen, die mit sinkenden Verkaufszahlen und hohen Mitpreisen zu kämpfen haben und biete Unterstützung für Studenten, die ihre Teilzeitarbeitsplätze infolge der Coronavirus-Pandemie verloren haben, berichtete die Tageszeitung "Nikkei" am Montag. Die Regierung plane, den Nachtragshaushalt innerhalb der laufenden Sitzungsperiode bis zum 17. Juni zu verabschieden, berichtete das Blatt ohne Angabe von Quellen. Japan hatte im April ein Rekordpaket von 1,1 Billionen Dollar für Konjunkturprogramme auf den Weg gebracht, das sich auf Barauszahlungen für Haushalte und Kredite an kleine Unternehmen konzentrierte.

Durch den Einbruch der globalen Nachfrage und eines bis Ende Mai verlängerten Ausnahmezustandes befindet sich Japan an der Schwelle zu einer tiefen Rezession. Die drittgrößte Volkswirtschaft der Welt ist einer Reuters-Umfrage zufolge in den ersten drei Monaten dieses Jahres ein zweites Quartal in Folge geschrumpft.

Tokio (Reuters)

Bildquellen: Lisa S. / Shutterstock.com
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX verliert -- BMW verhandelt über Stellenabbau -- VW kauft in China für 2 Milliarden Euro zu -- Lufthansa-Aktien zollen Erholungsrally Tribut -- TUI, HUGO BOSS, Renault, Salesforce im Fokus

Richterin lässt Klage gegen Deutsche Bank und andere im Devisenskandal zu. BASF begibt Anleihen über 2 Milliarden Euro. "Jacobs"-Holding JDE Peet's bei Börsengang mit 15,6 Mrd Euro bewertet. Twitter versieht weiteren Trump-Tweet mit Warnhinweis. VW und Ford vertiefen globale Zusammenarbeit. Airbus-Aktie: S&P senkt Airbus-Rating auf A von A+; Ausblick negativ. HELLA im Fokus: Hoffen auf den Elektro-Boom.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Das hat George Soros im Depot (Q1 - 2020)
Änderungen im Portfolio
Rohstoffe: Die Gewinner und Verlierer in Q1 2020
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
TecDAX: Die Gewinner und Verlierer im April 2020
Welche Aktie macht das Rennen?
Die erfolgreichsten Kinofilme der letzten 25 Jahre
Welche Titel knackten die Milliardenmarke an den Kinokassen?
Das sind die besten Renten-Länder
In welchen Ländern lohnt es sich, zur Ruhe zu setzen?
mehr Top Rankings

Umfrage

Wo sehen Sie den DAX Ende 2020?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Scout24 AGA12DM8
TUITUAG00
Lufthansa AG823212
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
ITM Power plcA0B57L
Airbus SE (ex EADS)938914
BASFBASF11
CommerzbankCBK100
Allianz840400
Carnival Corp & plc paired120100
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2