26.03.2021 21:09

WeWork geht über SPAC BowX an die Börse - BowX-Aktie klar im Plus

Neuer Anlauf: WeWork geht über SPAC BowX an die Börse - BowX-Aktie klar im Plus | Nachricht | finanzen.net
Neuer Anlauf
Folgen
Der Bürovermieter WeWork nimmt über einen leeren Börsenmantel (SPAC) einen neuen Anlauf zum Börsengang.
Werbung

Das US-Unternehmen habe sich mit dem SPAC BowX Acquisition Corp auf eine Fusion verständigt, wie WeWork am Freitag mitteilte. Dabei werde WeWork mit rund neun Milliarden Dollar bewertet. Die Firma hatte 2019 schon einmal kurz vor einem Börsengang gestanden und war damals mit fast 47 Milliarden Dollar bewertet worden. Das Vorhaben scheiterte aber an wachsender Kritik am exzentrischen Management-Stil seines Gründers Adam Neumann. Auch gab es Zweifel am Geschäftsmodell. Großaktionär Softbank musste das Start-Up letztlich mit Finanzspritzen retten.

Um doch noch aufs Parkett zu gelangen, sprang WeWork zuletzt auf den Trend zu Börsengängen über leere Unternehmenshüllen auf. Diese Special Purpose Acquisition Companies (SPAC) sind börsennotierte Unternehmen, die zunächst kein eigenes Geschäft haben. Ihr Ziel ist es, ein anderes Firmen durch eine Fusion an die Börse zu bringen. Das in den USA boomende SPAC-Geschäft ist Insidern zufolge inzwischen ins Visier der Aufsicht SEC geraten. WeWork hatte Insidern zufolge mit einigen SPACs verhandelt und einigte sich nun mit BowX. Die Firma war im August mit einem Kapital von 420 Millionen Dollar an die Nasdaq gegangen. WeWork hat 2020 einen Verlust auf 3,2 Milliarden Dollar eingefahren, wie jüngst aus einer Präsentation für den geplanten Börsengang hervorging.

BowX-Aktien schlossen an der NASDAQ 20,29 Prozent im Plus bei 11,71 Dollar.

Bangalore (Reuters)

Bildquellen: photobyphm / Shutterstock.com

Nachrichten zu WeWork (The We Company)

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu WeWork (The We Company)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
Keine Analysen gefunden.
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

WeWork (The We Company) Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

US-Börsen letztlich uneins -- DAX geht schwächer ins Wochenende -- WACKER CHEMIE übertrifft Erwartungen 2021 -- SAP zieht Tempo im Cloudgeschäft an -- JPMorgan, Citigroup, Wells Fargo, DWS im Fokus

AT&T und Dish geben Milliarden für Frequenzen für 5G-Dienste aus. Corona-Impfstoff von Novavax soll ab 21. Februar verfügbar sein. Drägerwerk mit Umsatzeinbußen. Wechsel im AUDI-Aufsichtsrat. Nagarro will Umsatz 2022 um fast ein Drittel steigern. Siemens-Kunden müssen wohl auf Steuerungs-Chips warten. EZB: Lagarde rechnet mit Inflationsrückgang 2022. Streit um Zukunft von Generali-Chef eskaliert im Verwaltungsrat.

Umfrage

Wo steht der DAX zum Jahresende 2022?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln