12.02.2021 12:07

Ausgegliederte Siemens-Straßenverkehrs-Sparte heißt Yunex Traffic

Neuer Name: Ausgegliederte Siemens-Straßenverkehrs-Sparte heißt Yunex Traffic | Nachricht | finanzen.net
Neuer Name
Folgen
Die vor der Ausgliederung stehende Verkehrssteuerungs-Sparte von Siemens hat einen neuen Namen: Statt als Intelligent Traffic Systems (ITS) firmiert sie ab sofort als Yunex Traffic, wie der Münchner Technologiekonzern am Freitag mitteilte.
Werbung
"Als eigenständige Gesellschaft mit klarem Fokus kann Yunex Traffic seine Wachstumsstrategie noch besser weiterverfolgen", sagte der Chef der Siemens-Verkehrstechnik-Sparte Mobility, Michael Peter, der Nachrichtenagentur Reuters. "Durch den neuen Namen unterstreichen wir jetzt diese Strategie." Er solle die Begriffe "Unity" und "Connection" verbinden. Yunex Traffic gehört bisher zu Peters Sparte, die jedoch vorrangig auf Bahntechnik ausgerichtet ist.

Das Unternehmen sei Weltmarktführer bei Mobilitätslösungen auf der Straße und in Städten, sagte Peter. Dazu gehören etwa Ampelsteuerungen, Verkehrsbeeinflussungs-, Überwachungs- sowie Mautsysteme, die in Ballungszentren von Berlin über Bogota bis Dubai eingesetzt werden. Künftig gehe es um eine verstärkte Digitalisierung des Verkehrsmanagements. "Die anstehende und notwendige Marktkonsolidierung wollen wir dabei aktiv mitgestalten." Yunex Traffic kommt auf einen Umsatz von rund 600 Millionen Euro. Das Unternehmen habe die Rendite in den letzten acht Jahren deutlich verbessert, hieß es.

Der neue Siemens-Chef Roland Busch hatte die Ausgliederung im November angekündigt. Sie soll in 40 Ländern, in denen Yunex vertreten ist, bis spätestens September abgeschlossen sein. Ob das Unternehmen dann verkauft werden soll, lässt Siemens bisher offen, der neue Name ohne den Bestandteil "Siemens" deutet aber darauf hin. "Für alle weiteren Schritte nach dem Carve-Out werden wir uns ausreichend Zeit nehmen und passende Optionen prüfen", betonte Peter. "Hier gibt es keine Eile." Insider hatten zu Reuters gesagt, der Verkaufsprozess solle noch im Sommer beginnen.

München (Reuters)

Bildquellen: servickuz / Shutterstock.com

Nachrichten zu Siemens AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Siemens AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
16.04.2021Siemens buyJefferies & Company Inc.
14.04.2021Siemens OutperformRBC Capital Markets
13.04.2021Siemens buyUBS AG
12.04.2021Siemens Equal-WeightMorgan Stanley
09.04.2021Siemens overweightJP Morgan Chase & Co.
16.04.2021Siemens buyJefferies & Company Inc.
14.04.2021Siemens OutperformRBC Capital Markets
13.04.2021Siemens buyUBS AG
09.04.2021Siemens overweightJP Morgan Chase & Co.
29.03.2021Siemens buyGoldman Sachs Group Inc.
12.04.2021Siemens Equal-WeightMorgan Stanley
07.04.2021Siemens Equal weightBarclays Capital
04.02.2021Siemens Equal weightBarclays Capital
04.02.2021Siemens HaltenIndependent Research GmbH
26.01.2021Siemens HaltenIndependent Research GmbH
08.11.2018Siemens UnderweightBarclays Capital
07.11.2018Siemens UnderweightBarclays Capital
03.10.2018Siemens UnderweightBarclays Capital
24.09.2018Siemens UnderweightBarclays Capital
31.08.2018Siemens UnderweightBarclays Capital

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Siemens AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX und Dow mit Allzeithoch vor dem Wochenende -- Daimler mit starkem Jahresauftakt -- HeidelbergCement und HelloFresh über Erwartungen -- Goldpreis, Wirecard, VW im Fokus

Deutsche Bank schließt vor allem Filialen in Großstädten und NRW. Facebook-Aktie gibt ab: Experten gegen Instagram-Version für Kinder - Brief an Zuckerberg. Pfizer-Chef: Wahrscheinlich dritte und jährliche Impfdosis notwendig. Gewinnsprung bei Morgan Stanley dank Investmentbanking. Pfeiffer Vacuum erhöht nach robustem ersten Quartal Jahresprognose.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

DAX 30: Die Gewinner und Verlierer in Q1 2021
Welche Aktie macht das Rennen?
Die besten Wall Street Filme
Diese Streifen präsentieren die Welt des großen Geldes
Die Gehälter der Top-Politiker
Das verdienen die wichtigsten Staats- und Regierungschefs
World Happiness Report 2021
In diesen Ländern sind die Menschen am glücklichsten
Top 10: Die zehn teuersten Unternehmen in Deutschland
Das sind die zehn teuersten Unternehmen Deutschlands
mehr Top Rankings

Umfrage

Wo sehen Sie den Bitcoin-Kurs Ende 2021?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln