02.08.2021 16:10

Renault-Aktie steigt: Renault sichert sich Lithium von Vulcan Energy

Neuer Vertrag: Renault-Aktie steigt: Renault sichert sich Lithium von Vulcan Energy | Nachricht | finanzen.net
Neuer Vertrag
Folgen
Das deutsch-australische Start-up Unternehmen Vulcan Energie hat mit dem französischen Autohersteller Renault einen Lithium-Liefervertrag über fünf Jahre geschlossen.
Werbung
Vulcan werde dem französischen Automobilhersteller ab 2026 jährlich 6000 bis 17.000 Tonnen Lithium aus seinen geothermischen Solelagerstätten in Deutschland liefern, teilten die Unternehmen in der Nacht zum Montag mit. Der Fünfjahresvertrag könne verlängert werden, wenn beide Parteien zustimmen. Das geothermische Lithium-Produktionsverfahren von Vulcan, das keine Kohlendioxidemissionen verursache, sei der Hauptgrund für die Entscheidung gewesen, sagte Renault.

Mit dem Umschwung zu Elektroautos steigt die Nachfrage nach dem Batterierohstoff massiv. Renault, zu dessen Marken Alpine und Dacia gehören, will 90 Prozent seiner Modelle bis 2030 vollständig elektrisch betreiben. Nach dem Verfahren von Vulcan wird heißes Thermalwasser aus Tausenden Metern Tiefe an die Oberfläche gepumpt, wobei Wärme und Strom entstehen. Dieser kann verkauft werden, sodass die Förderkosten gedeckt werden. Das Lithiumhydroxid kann aus dem Wasser extrahiert werden, das dann wieder in die Tiefe zurückfließt, wodurch das Verfahren nachhaltiger ist als der Tagebau des silbrig weiß-grauen Metalls.

An der EURONEXT in Paris klettern Renault-Papiere am Montag zeitweise um 3,47 Prozent auf 33,135 Euro.

(Reuters)

Ausgewählte Hebelprodukte auf Renault S.A.
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Renault S.A.
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent
Bildquellen: FotograFFF / Shutterstock.com

Nachrichten zu Renault S.A.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Renault S.A.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
24.11.2022Renault HoldDeutsche Bank AG
21.11.2022Renault UnderweightBarclays Capital
09.11.2022Renault NeutralUBS AG
09.11.2022Renault BuyJefferies & Company Inc.
08.11.2022Renault OverweightJP Morgan Chase & Co.
09.11.2022Renault BuyJefferies & Company Inc.
08.11.2022Renault OverweightJP Morgan Chase & Co.
24.10.2022Renault BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
21.10.2022Renault OverweightJP Morgan Chase & Co.
14.10.2022Renault BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
24.11.2022Renault HoldDeutsche Bank AG
09.11.2022Renault NeutralUBS AG
08.11.2022Renault Sector PerformRBC Capital Markets
08.11.2022Renault NeutralGoldman Sachs Group Inc.
28.10.2022Renault NeutralGoldman Sachs Group Inc.
21.11.2022Renault UnderweightBarclays Capital
18.10.2022Renault UnderweightBarclays Capital
08.08.2022Renault UnderweightBarclays Capital
25.04.2022Renault UnderweightBarclays Capital
02.11.2021Renault UnderweightBarclays Capital

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Renault S.A. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Heute um 18 Uhr live: Back to the Futures - so bringen Sie Ihr Portfolio auf Profi-Niveau!

Nur selten gibt es exklusive Einblicke in die "Königsklasse des Tradings". Wenn Sie also Ihre Strategie des Investierens auf Experten-Level heben möchten, dann sollten Sie im Online-Seminar unbedingt dabei sein! Erhalten Sie spannende Tipps sowohl zur Absicherung Ihres Portfolios als auch zum chancenreichen Investieren.

Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX etwas höher -- BlockFi meldet Insolvenz an -- Airbus könnte Auslieferungsziel verfehlen -- Shell kauft Biogasproduzenten in Milliardendeal - HSBC, Uniper, ADLER, AstraZeneca, Tesla, Intel im Fokus

US-Gericht erlaubt Sammelklage gegen Googles App Store. Disneyland in Shanghai muss wegen Corona-Maßnahmen erneut schließen. UnitedHealth erhöht Umsatzprognose. Nach Insolvenz: FTX zahlt wieder Gehälter an verbliebene Mitarbeiter. Daimler Truck startet eigenen Finanzierer auch in Deutschland. Vodafone schließt neue Kooperation für Glasfaser-Ausbau.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

mehr Top Rankings

Umfrage

Wie hat sich Ihr Wertpapierdepot seit Jahresbeginn entwickelt?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln