22.12.2021 11:59

Meta, Twitter, Pinterest und Co.: Mehrere US-Techfirmen verzichten wegen Corona auf Elektronikmesse CES

Neueste Trends: Meta, Twitter, Pinterest und Co.: Mehrere US-Techfirmen verzichten wegen Corona auf Elektronikmesse CES | Nachricht | finanzen.net
Neueste Trends
Folgen
Wegen der Ausbreitung der Corona-Virusvariante Omikron haben mehrere US-Großkonzerne der Technologiemesse CES in Las Vegas eine Absage erteilt.
Werbung
Amazon, Facebook-Eigner Meta Platforms, Twitter wie auch Pinterest kündigten in der Nacht zu Mittwoch an, keine Mitarbeiter zu der Konferenz zu schicken, die vom 5. bis zum 8. Januar stattfindet. Die Deutsche-Telekom-Tochter T-Mobile US gab bekannt, der Großteil ihres Teams werde nicht hinfahren und Firmenchef Mike Sievert auch keine Rede halten.

QUALCOMM, Sony und Google halten hingegen an ihren Plänen fest und wollen teilnehmen. Der Ausrichter verlangt, dass Anwesende geimpft sind und Masken tragen.

Auf der jährlich ausgerichteten CES stellt die Technologiebranche ihre neuesten Trends und Geräte vor. In der Vergangenheit trafen dort mehr als 180.000 Personen aus aller Welt zusammen.

Dallas (Reuters)

Ausgewählte Hebelprodukte auf Alphabet A (ex Google)
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Alphabet A (ex Google)
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent
Bildquellen: 1000 Words / Shutterstock.com, Quka / Shutterstock.com

Nachrichten zu Amazon

  • Relevant
    3
  • Alle
    8
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Amazon

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
11:56 UhrAmazon OutperformCredit Suisse Group
29.04.2022Amazon BuyDeutsche Bank AG
29.04.2022Amazon BuyMerrill Lynch & Co., Inc.
29.04.2022Amazon OverweightBarclays Capital
29.04.2022Amazon OutperformCredit Suisse Group
11:56 UhrAmazon OutperformCredit Suisse Group
29.04.2022Amazon BuyDeutsche Bank AG
29.04.2022Amazon BuyMerrill Lynch & Co., Inc.
29.04.2022Amazon OverweightBarclays Capital
29.04.2022Amazon OutperformCredit Suisse Group
26.09.2018Amazon HoldMorningstar
30.07.2018Amazon neutralJMP Securities LLC
13.06.2018Amazon HoldMorningstar
02.05.2018Amazon HoldMorningstar
02.02.2018Amazon neutralJMP Securities LLC
11.04.2017Whole Foods Market SellStandpoint Research
23.03.2017Whole Foods Market SellUBS AG
14.08.2015Whole Foods Market SellPivotal Research Group
04.02.2009Amazon.com sellStanford Financial Group, Inc.
26.11.2008Amazon.com ErsteinschätzungStanford Financial Group, Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Amazon nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Ukraine-Krieg im Ticker: DAX legt kräftig zu -- METRO will für indisches Geschäft wohl Milliardenbetrag einstreichen -- Valneva, thyssenkrupp, VW, Bayer, HUGO BOSS, Boeing im Fokus

Bavarian Nordic wird wegen Affenpocken zum Spekulationsobjekt. Tesla-Chef Musk weist Vorwürfe sexueller Belästigung zurück. Rheinmetall erhält mehrere Großaufträge von Nato-Kunden. Richemont hat im Geschäftsjahr 2021/22 Umsatz und Gewinn deutlich gesteigert. Zurich Insurance Group steigt aus russischem Markt aus.

Umfrage

Worüber machen Sie sich derzeit die größeren Sorgen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln