finanzen.net
11.07.2019 15:10
Bewerten
(0)
Werbemitteilung unseres Partners

News Group zahlt Rekordsumme

DRUCKEN

2011 sorgt der Abhörskandal um das britische Boulevardblatt „News of the World“ weltweit für Schlagzeilen. Die Zeitung wird eingestellt, das Image von Rupert Murdochs Medienkonzern News Group ist angekratzt. Nun einigte man sich mit geschädigten Prominenten und Verbrechensopfern auf einen Vergleich.

Abgehörte Telefone von Prominenten und Verbrechensopfern und das über mehr als ein Jahrzehnt: Dieser Medienskandal rund um das Boulevardblatt „News of the World“ schlug nicht nur auf der Insel hohe Wellen, er sorgte weltweit für Aufsehen und ein angekratztes Image des Medienimperiums News Group des Milliardärs Rupert Murdoch.

Nun scheint dieses Kapitel für den Medienkonzern endgültig beendet – durch einen Vergleich. Laut Heather Mills, Ex-Frau des ehemaligen Beatle Paul McCartney, umfasst er Aktivitäten aus den Jahren 1999 bis 2010. Neben Mills hätten 90 weitere Personen geklagt. Über die Vergleichssumme machte Mills keine Angaben. Mehreren britischen Medien zufolge soll aber eine Rekordsumme geflossen sein.

Jetzt registrieren und die News Group-Aktie kaufen

Erholungsversuch eingeläutet

Im Zuge des Skandals war 2011 die Zeitung „News of the World“ eingestellt worden. In der News Group hat Murdoch seine Zeitungsaktivitäten gebündelt. Im Konzern 21st Century Fox sind seine TV- und Filmaktivitäten gebündelt. Die Aktie hat ebenfalls länger gelitten und gegen den allgemeinen Börsentrend seit Anfang 2018 einen Abwärtstrend ausgebildet. Seit 2019 stabilisiert sich der Titel und konnte sich vom Tief bei unter 11 Dollar auf nun über 13 Dollar erholen. Auch der mittelfristige Abwärtstrend wurde nach oben durchbrochen, wobei aktuell das Momentum (MACD) etwas an Schwung verliert (s. Ellipse). Die 200-Tagelinie bei 12,56 Dollar ist eine erste veritable Unterstützung.

Am Erfolg von News Group lässt sich mit einem Aktienkauf partizipieren. Mutige Anleger können sich gehebelt mit einem CFD kaufen engagieren.

Aktienkaufen bei eToro – so einfach geht es.

Die eToro-Plattform bietet Investoren aus aller Welt eine einzigartige Gelegenheit, ihrem Portfolio Aktien hinzuzufügen. Seit Anfang 2018 führt jeder KAUF-Auftrag ohne Hebel zum Kauf des zugrunde liegenden Vermögenswerts durch eToro; er wird danach im Namen des Kunden verwahrt. Dies gilt auch in Fällen, in denen Sie in einen CopyPortfolio investieren oder einen Trader kopieren: Wenn der kopierte Trader Aktien kauft, besitzen Sie automatisch einen Teil seines Aktienbestandes.

Aktien über eToro handeln, das sind die Vorteile:

  • Vertrauen – Ihre Aktien werden unter Ihrem Namen bei einem EU-regulierten Unternehmen verwahrt.
  • Versicherung – Ihr Depot und die dazugehörigen Vermögenswerte sind gemäß den Nutzungsbedingungen der CySEC versichert.
  • Dividenden – Sollte das Unternehmen eine Dividende ausschütten, erhalten Anleger die jeweilige Dividende gutgeschrieben.
  • Keine Depotgebühren – Aktien auf eToro zu kaufen bedeutet, dass Sie keine Depot- und Ordergebühren sowie Provisionen bezahlen. Beim An- und Verkauf einer Aktie fällt eine Geld-Briefspanne an.
  • Einfache Bedienung – Ihr Depot ist jederzeit online und über Apps verfügbar.
  • Diversifizierung – Erstellen Sie ein Depot aus Aktien, Kryptowährungen, Rohstoffen und mehr.

Jetzt registrieren und Aktien kaufen

Über eToro:

Seit über einem Jahrzehnt ist eToro in der weltweiten Fintech-Revolution Vorreiter. Es ist das weltweit führende Netzwerk für Social Trading, mit Millionen registrierten Nutzern und mit einer Reihe innovativer Tools für Trading und Investment. Seit Anfang 2018 ermöglicht eToro den Kauf und Verkauf von Aktien.

Mehr: https://www.etoro.com/ CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 76% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Nachrichten zu 21st Century Fox (A)

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten, die älter als ein Jahr sind, im Archiv

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu 21st Century Fox (A)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
Keine Analysen gefunden.
mehr Analysen

Meistgelesene 21st Century Fox (A) News

Keine Nachrichten gefunden.
Weitere 21st Century Fox (A) News
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

21st Century Fox (A) Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Trading-Software

Trading Services
Damit wird Chartanalyse so einfach wie nie zuvor.
Zum Trading-Desk

Heute im Fokus

DAX stabil -- Wall Street startet im Plus -- Kursrally bei Gold -- Wirecard: Zusammenarbeit mit Aldi -- Zipse wird neuer BMW-Vorstandschef -- Software AG, Bayer, Sartorius, Microsoft, Boeing im Fokus

American Express meldet Gewinnsprung. Ex-Automanager Ghosn reicht Klage gegen Nissan und Mitsubishi ein. NORMA passt Jahresprognose an. Heidelberger Druck-Aktien setzen Kurseinbruch fort. Fortum steigert Gewinn überproportional. AB InBev verkauft Australien-Geschäft. Munich Re erzielt Milliarden-Gewinn.

Top-Rankings

KW 29: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 29: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Die Performance der MDAX-Werte in KW 28 2019.
Welche Aktie macht das Rennen?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die 12 toten Topverdiener 2019
Diese Legenden sind die bestbezahlten Toten der Welt
Das hat sich geändert
Diese Aktien hat George Soros im Depot
Big-Mac-Index
In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?
Die Länder mit den größten Goldreserven 2019
Wer lagert das meiste Gold?
In diesen Berufen bekommt man das niedrigste Gehalt
Welche Branchen man besser meiden sollte.
mehr Top Rankings

Umfrage

Wo sehen Sie den DAX Ende 2019?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
SAP SE716460
Amazon906866
Infineon AG623100
BayerBAY001
Netflix Inc.552484
Apple Inc.865985
BASFBASF11
Airbus SE (ex EADS)938914
TeslaA1CX3T
Heidelberger Druckmaschinen AG731400