finanzen.net
06.04.2010 16:51
Bewerten
(0)

nic.pr/Bizerba Software RetailControl - die innovative zentrale Filialsteuerung für den Handel

DRUCKEN

nic.pr/Bizerba Software RetailControl - die innovative zentrale Filialsteuerung für den Handel

IFFA 2010 - Bizerba setzt Meilensteine: Software RetailControl ermöglicht die Kommunikation zwischen Peripheriegeräten und Zentrale in Echtzeit. Waagen bestätigen automatisch, ob alle Werbe- oder Preisinformationen angekommen und integriert wurden.

Balingen, 06. April 2010 -Die Zeiten, in denen Händler zeit- und personalaufwändig auf jeder Waage oder Kasse kontrollieren mussten, ob Werbeinhalte oder Preise akkurat geändert worden sind, sind endgültig vorbei. Auf der IFFA 2010, der internationalen Leitmesse der Fleischwirtschaft in Frankfurt, präsentiert der Technologiehersteller Bizerba vom 08. bis 13. Mai die Software RetailControl (Halle 6, Stand C60).

,,Unsere Software .RetailControl steuert das Software-Netzwerk zwischen Waagen, Kassen, Preisauszeichnern und Peripheriegeräten, wie Flachbildschirmen als digitale Plakate, am POS. Wir vereinfachen so Arbeitsabläufe, Filialführung, Reporting und Controlling. Unabhängig davon, ob das Unternehmen aus einer oder mehreren Filialen besteht. Wie bei einem Paket mit Rückschein erhält die Zentrale die Antwort der angesteuerten Geräte. Sie signalisieren, dass alle Informationen, wie Preise oder Werbeinhalte, aktualisiert worden sind oder ob es Probleme gibt" erklärt Matthias Harsch, Sprecher der Geschäftsführung bei Bizerba.

Wie alle anderen Softwarekomponenten der Bizerba RetailFramework Familie ist auch RetailControl nach offenen Standards konzipiert und entwickelt. ,,Obwohl die Software optimal mit den Bizerba Endgeräten kommuniziert, ist der Einsatz auch in Filialen möglich, die nicht oder nur teilweise mit Bizerba Endgeräten arbeiten. Unter dem Aspekt des Investitionsschutzes lässt sie sich in bestehende Infrastrukturen einfügen, ohne auf die Funktionalität und Kosteneinsparungen der modernen Technik und die Mehrwerte des visuellen Marketings zu verzichten" sagt Harsch.

Zeit- und kostensparende Filialsteuerung

Die Vorteile von RetailControl liegen für Harsch auf der Hand: ,,Zunächst ist es die zentrale Steuerung. Ich muss nicht mehr einzelne Angebote auf mehreren Geräte mit enormem Zeitverlust einpflegen, sondern kann sie jederzeit und von jedem Punkt der Erde aus über das Web ansteuern und konfigurieren. Das zahlt sich insbesondere bei großen Handelsunternehmen mit häufig wechselnden Angeboten aus." Und: ,,Der Anwender weiß schon vor Ladenöffnung, ob die Daten tatsächlich angekommen sind, angezeigt und berücksichtigt werden." Treten Störungen auf, wird das Bizerba Service Team direkt von der Waage benachrichtigt, ohne dass das Verkaufspersonal aktiv werden muss. Dadurch verringern sich nicht nur die Ausfallzeiten, sondern auch Fehler durch die Verwendung falscher Preise. ,,Über den Bizerba-e-Service haben wir dabei auch die Möglichkeit, jederzeit per Ferndiagnose und Fernwartung Probleme zu analysieren und zum großen Teil auch direkt kosten- und zeitsparend zu beheben", so Harsch.

Verbindungen schaffen

Mit RetailControl kann das komplette Firmennetz abgebildet, gesteuert und überwacht werden. Es bietet eine Kontrolle über Displays in den Verkaufsräumen, auf Waagen, Einkaufswagen oder im Kassenbereich. So kann es beispielsweise die Dauer und Häufigkeit eingeblendeter Werbebotschaften auf den Screens der Waage erfassen und übermitteln. Diese Daten könnten mit den Abverkaufszahlen im gleichen Zeitraum verglichen werden und so verkaufssteuernde Aktionen gezielter geschaltet werden. Aufgrund des modularen Aufbaus und der offenen Standards der Bizerba Software kann der Anwender sich individuell ein eigenes Paket zusammenstellen. ,,Nutzt ein Kunde beispielsweise SAP in seiner Warenwirtschaft, kann er mit den Bizerba Software-Modulen RetailConnect als Schnittstellenverwaltung und RetailControl die Daten auf die Waage bringen. Entschließt er sich, Produkte gezielt über die Waage zu bewerben, kauft er RetailImpact dazu. Bilder, Inhalte oder konfigurierte Waagenscreenvorlagen erhält er direkt aus dem Internet - über den Bizerba Web-Shop RetailMall", sagt Harsch.

Das Netzwerk nutzen

Die passende Unterstützung erhält RetailControl von dem visuellen Marketing Assistenten RetailImpact. Diese Software ermöglicht es, Bilder, Texte oder Videos zu pflegen und zu verwalten. Zusätzlich lassen sich Laufzeitstatistiken der Werbung erstellen und auswerten.

Werbeinhalte für Waagen und externe Bildschirme, Nährwertangaben zu mehr als 16.000 Produkten in sechs verschiedenen Sprachen, Rezepte, Fotos, Mastervorlagen und vordefinierte Contentvorlagen findet der Händler im Bizerba Web-Shop RetailMall. Das Angebot wird kontinuierlich erweitert.

Über Bizerba:

Bizerba ist ein weltweit operierendes Technologieunternehmen für professionelle Systemlösungen der Wäge-, Etikettier-, Informations- und Food-Servicetechnik in den Segmenten Retail, Food-Industrie, produzierendes Gewerbe und Logistik. Branchenspezifische Hard- und Software, leistungsstarke netzwerkfähige Managementsysteme sowie ein breites Angebot an Labels & Consumables und Business Services sorgen für die transparente Steuerung integrierter Geschäftsprozesse und die hohe Verfügbarkeit der Bizerba-spezifischen Leistungsmerkmale.

Weltweit ist Bizerba in über 120 Ländern präsent - mit 41 Beteiligungen in 23 Ländern und 56 Landesvertretungen. Der Umsatz im Konzern belief sich 2008 auf rund 433 Mio. EUR. Hauptsitz des Unternehmens, das rund 3.100 Mitarbeiter beschäftigt, ist Balingen; weitere Fertigungsstätten befinden sich in Meßkirch, Bochum, Wien (Österreich), Pfäffikon (Schweiz), Mailand (Italien), Shanghai (China), Forest Hill (USA) und San Louis Potosi (Mexiko).

Für Rückfragen:

Bizerba GmbH & Co. KG

Claudia Gross

Director Global Marketing & Communication Wilhelm-Kraut-Straße 64 D-72336 Balingen

Telefon +49 7433 12-33 00 Telefax +49 7433 12-5 33 00 email: claudia.gross@bizerba.com

nic.pr

network integrated communication

Patrick Schroeder

Coburger Straße 3

53113 Bonn

Telefon +49 228 620 43 82

Telefax +49 228 620 44 75

email: patrick.schroeder@nic-pr.de

Dies ist eine Pressemitteilung von nic.pr. Für den Inhalt ist nic.pr verantwortlich.

(END) Dow Jones Newswires

   April 06, 2010 10:20 ET (14:20 GMT)- - 10 20 AM EDT 04-06-10

Risiko in volatilen Marktphasen managen

Wie betreuen Sie in unruhigen Marktphasen erfolgreich Ihre Positionen im Portfolio? Das erklären die Investment-Profis Martin Goersch und Sebastian Steyer am Montag ab 18 Uhr.
Jetzt kostenlos anmelden!
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Fünf deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten!

Das Gute liegt oft so nah. Heimische Internet-Unternehmen rollen den Markt auf. Im neuen Anlegermagazin erwartet Sie ein Special über deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten.
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX deutlich leichter -- Wall Street im Minus -- China setzt Zölle auf Autoimporte aus den USA aus -- Scout24 prüft wohl Börsenrückzug -- Merck & Co, LEONI, Apple, ISRA VISION im Fokus

Italienische Zentralbank stutzt Wachstumsprognose für 2018. Wirtschaftsminister Altmaier erwartet 2019 keinen Konjunktureinbruch. Briten sollen künftig sieben Euro für visafreie Reisen in EU zahlen. Südzucker-Tochter CropEnergies erhöht die Prognose. Ausblick treibt die Anleger von Dr. Hönle in die Flucht. BMW-, VW- und Daimler-Aktien unter Druck infolge schwacher EU-Absatzzahlen. Bundesbank senkt BIP-Prognosen und sieht weiter Hochkonjunktur.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Gut bezahlte Jobs
Bei diesen Top-Konzernen brauchen Bewerber keinen Abschluss
Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Einige Änderungen unter den Top-Positionen
Ausgaben auf Rekordniveau
Die beliebtesten Weihnachtsgeschenke 2018
Das sind die reichsten Länder Welt 2018
USA nicht mal in den Top 10
In diesen Ländern ist Netflix am teuersten
Hier müssen Abonnenten tief in die Tasche greifen
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Bahn hat den Fernverkehr am Montag wegen eines Warnstreiks bundesweit eingestellt. Haben Sie Verständnis für das Verhalten der Gewerkschaft EVG?

finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Saint-Gobain S.A. (Compagnie de Saint-Gobain)872087
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
TeslaA1CX3T
Amazon906866
NVIDIA Corp.918422
Allianz840400
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
BMW AG519000
BASFBASF11
E.ON SEENAG99
Aurora Cannabis IncA12GS7
BVB (Borussia Dortmund)549309