Neu: Nutzen Sie neue Funktionen auf finanzen.net als Erstes - hier informieren!
05.05.2022 18:36

Novartis stoppt Produktion von Lutathera und Pluvicto vorübergehend

Folgen
Werbung

BASEL (dpa-AFX) - Novartis hat die Produktion der Krebsmedikamente Lutathera und Pluvicto in zwei Werken vorübergehend eingestellt. Die Maßnahme wurde aus Vorsicht ergriffen, da mögliche Qualitätsmängel festgestellt wurden.

Von der Einstellung betroffen sind die Werke in Ivrea (Italien) und Millburn (USA). Das Problem soll nach gründlicher Prüfung innerhalb der nächsten sechs Wochen behoben werden, teilte Novartis am Donnerstagabend mit.

Infolge der Einstellung wird die Lieferung der Medikamente in den USA und Kanada vorübergehend ausgesetzt. In Europa und Asien wird Lutathera über die Novartis-Produktionsstätte für Radioligandentherapie in Saragossa (Spanien) verfügbar sein. Es kann jedoch zu Verzögerungen bei der Lieferung kommen, hieß es weiter.

Zudem werden das Screening und die Rekrutierung für klinische Studien sowie die klinische Studie mit Lutathera in den USA und Kanada gestoppt. Aktuell gebe es jedoch keine Hinweise für ein Risiko für die bisher behandelten Patienten. Lutathera ist in den USA und Europa zur Behandlung von bestimmten Tumoren des Verdauungstrakts zugelassen./cg/pre/AWP/ngu

Ausgewählte Hebelprodukte auf Novartis AG
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Novartis AG
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent

Nachrichten zu Novartis AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Novartis AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
29.06.2022Novartis SellDeutsche Bank AG
22.06.2022Novartis NeutralUBS AG
22.06.2022Novartis UnderweightJP Morgan Chase & Co.
22.06.2022Novartis SellDeutsche Bank AG
27.05.2022Novartis BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
27.05.2022Novartis BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
05.05.2022Novartis BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
28.04.2022Novartis Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
26.04.2022Novartis BuyJefferies & Company Inc.
19.04.2022Novartis BuyJefferies & Company Inc.
22.06.2022Novartis NeutralUBS AG
27.04.2022Novartis NeutralCredit Suisse Group
27.04.2022Novartis NeutralUBS AG
26.04.2022Novartis NeutralUBS AG
08.04.2022Novartis NeutralUBS AG
29.06.2022Novartis SellDeutsche Bank AG
22.06.2022Novartis UnderweightJP Morgan Chase & Co.
22.06.2022Novartis SellDeutsche Bank AG
27.04.2022Novartis UnderweightJP Morgan Chase & Co.
27.04.2022Novartis SellDeutsche Bank AG

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Novartis AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Ukraine-Krieg im Ticker: US-Börsen letztlich uneins -- DAX schließt tief im Minus - 13.000 Punkte-Marke hält -- Uniper kassiert Ergebnisprognose -- Shopify, BioNTech, Amazon, Daimler Truck im Fokus

Ford-Betriebsrat lehnt Kurzarbeit in Saarlouis ab. MyTheresa.com errichtet Logistikneubau in Schkeuditz. FedEx rechnet mit weiter steigender Profitabilität. Aufgalopp beim BVB - Terzic als neuer Cheftrainer zurück bei Borussia Dortmund. HORNBACH geht weiter von hohen Kosten aus. Fresenius lotet offenbar Fusion des Klinikgeschäfts mit Wettbewerber aus.

Top-Rankings

Top 10: Die zehn teuersten Unternehmen in Deutschland
Das sind die zehn teuersten Unternehmen Deutschlands
World Happiness Report 2022
In diesen Ländern sind die Menschen am glücklichsten
Die teuersten Scheidungen aller Zeiten
Diese Menschen kommt das Ehe-Aus teuer zu stehen

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

mehr Top Rankings

Umfrage

Goldpreis im Fokus der Anleger: Sind Sie in Gold investiert?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln