finanzen.net
13.01.2018 22:37
Bewerten
(0)

NovuMind gewinnt "Preis für grenzüberschreitende Innovation zwischen den USA und China" des SVIEF

DRUCKEN
Las Vegas (ots/PRNewswire) - Auf der CES 2018 - die CES ist die weltweit größte jährliche Messe für Verbrauchertechnologie - gab das Silicon Valley Technology Innovation and Entrepreneurship Forum (SVIEF) in der Nacht des 9. Januars den Gewinner des Preises für bahnbrechende Innovation bekannt. Das KI-Chip-Startup "NovuMind" nahm auf der "Oscar-Gala des Silicon Valley" den "Preis für grenzüberschreitende Innovation zwischen den USA und China" entgegen (US-China Cross Border Innovation Award) - eine Blitzlichterinnerung für die anwesenden Zuschauer, Anleger und Technologieexperten.

Die "Nacht des Preises für grenzüberschreitende Innovation zwischen den USA und China" (US-China Cross-Border Innovation Award Night) der CES 2018 wurde vom SVIEF organisiert. Seit 2011 ist das SVIEF die größte Konferenz, die Innovation und Geschäftspartnerschaften zwischen China und den USA im Silicon Valley fördert. Dieses Jahr stellte Silicon-Valley-KI-Chip-Startup "NovuMind" auf der CES 2018 sein erstes ASIC-Produkt vor: den "NovuTensor". Der neue Chip ist für künstliche neuronale Netze konzipiert; es kommen sehr kleine (3x3) Convolution-Filter zum Einsatz.

"Unser erster KI-Chip, NovuTensor, wird erstmals auf der CES 2018 in Las Vegas vorgestellt. Er ist der stromsparendste KI-Chip der Welt. Mit dem Full-stack-Service kann NovuMind traditionellen Unternehmen mit nur zwei Schritten zu leistungsstärksten KI-Fähigkeiten verhelfen: Einmal trainieren, und die künstliche Intelligenz dann überall einsetzen", so Dr. Bin Zhou, President von NovuMind China.

Als hochmodernes KI-Chip-Unternehmen setzt sich NovuMind ein, durch künstliche Intelligenz den Alltag zu verbessern - indem es Produkte entwickelt, die denken können. Über wegbereitende, firmenintern entwickelte KI-Technologie kombiniert Novumind Big Data, hohe Leistung und heterogene Datenverarbeitung, um das Internet der Dinge (IoT) zum "Intelligenten Internet der Dinge" (I2oT) weiterzuentwickeln.

Dr. Ren Wu, Gründer und CEO von NovuMind und zuvor hoch angesehener Wissenschaftler bei Baidu, gründete NovuMind im August 2016. Heute besteht NovuMind aus einem 50-köpfigen Team - 35 Ingenieuren in den USA und 15 in Peking. Der erste KI-Chip des Unternehmens - "NovuTensor" genannt, für die Prototypenentwicklung bestimmt - wurde erstmals auf der CES 2018 vorgestellt. Er läuft auf einem Chip mit 15 Teraflops of Performance (ToP), bei einer Leistungsaufnahme von unter 5 Watt.

NovuMind wird im heutigen heiß umkämpften Markt für Deep-Learning-Beschleuniger für Edge-Devices weiter zielbewusst vorangehen. Wie Dr. Wu mitteilte, führt NovuMind eine neue Finanzierungsrunde durch, nachdem es im Dezember 2016 15,2 Mio. USD (Series A) aufgebracht hatte. Mike Li zufolge, Vice President des Bereichs "IC Engineering" bei NovuMind, soll NovuMinds zweiter Chip, mit einer Leistungsaufnahme von unter einem Watt, Mitte 2018 präsentiert werden.

Foto - https://mma.prnewswire.com/media/628008/NOVUMIND_award_SVIEF.jpg

OTS: NovuMind newsroom: http://www.presseportal.de/nr/129262 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_129262.rss2

Pressekontakt: Ingrid Liu +1-415-939-8658 ingridliu@novumind.com

Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Fünf deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten!

Das Gute liegt oft so nah. Heimische Internet-Unternehmen rollen den Markt auf. Im neuen Anlegermagazin erwartet Sie ein Special über deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten.
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX deutlich leichter -- Wall Street im Minus -- China setzt Zölle auf Autoimporte aus den USA aus -- Scout24 prüft wohl Börsenrückzug -- Merck & Co, LEONI, Apple, ISRA VISION im Fokus

Italienische Zentralbank stutzt Wachstumsprognose für 2018. Wirtschaftsminister Altmaier erwartet 2019 keinen Konjunktureinbruch. Briten sollen künftig sieben Euro für visafreie Reisen in EU zahlen. Südzucker-Tochter CropEnergies erhöht die Prognose. Ausblick treibt die Anleger von Dr. Hönle in die Flucht. BMW-, VW- und Daimler-Aktien unter Druck infolge schwacher EU-Absatzzahlen. Bundesbank senkt BIP-Prognosen und sieht weiter Hochkonjunktur.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Gut bezahlte Jobs
Bei diesen Top-Konzernen brauchen Bewerber keinen Abschluss
Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Einige Änderungen unter den Top-Positionen
Ausgaben auf Rekordniveau
Die beliebtesten Weihnachtsgeschenke 2018
Das sind die reichsten Länder Welt 2018
USA nicht mal in den Top 10
In diesen Ländern ist Netflix am teuersten
Hier müssen Abonnenten tief in die Tasche greifen
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Bahn hat den Fernverkehr am Montag wegen eines Warnstreiks bundesweit eingestellt. Haben Sie Verständnis für das Verhalten der Gewerkschaft EVG?

finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Saint-Gobain S.A. (Compagnie de Saint-Gobain)872087
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
NVIDIA Corp.918422
Amazon906866
TeslaA1CX3T
Allianz840400
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
BMW AG519000
BASFBASF11
E.ON SEENAG99
Aurora Cannabis IncA12GS7
CommerzbankCBK100