finanzen.net
04.03.2019 03:03
Bewerten
(0)

NOZ: Ernst August Erbprinz von Hannover erwartet zeitnahe Klärung im Streit um Marienburg

DRUCKEN
Osnabrück (ots) - Ernst August Erbprinz von Hannover erwartet zeitnahe Klärung im Streit um Marienburg

Welfenprinz wirft Anwälten seines Vaters "juristische Scheingefechte" vor

Osnabrück. Im monatelangen Rechtsstreit um den Verkauf des Welfenschlosses Marienburg bei Pattensen geht Ernst August Erbprinz von Hannover von einer baldigen Klärung in seinem Sinne aus. Das sagte der Sohn von Ernst August senior in einem Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung". "Ich bin fest überzeugt, dass wir eine Lösung finden, die allen Beteiligten gerecht wird. Dazu stehe ich in konstruktiven Gesprächen", sagte der 35-jährige Erbprinz.

Der im vergangenen November verkündete Verkauf der früheren Sommerresidenz des Königs von Hannover an eine Tochter der landeseigenen Klosterkammer ruht, nachdem der Vater des Erbprinzen bezweifelt hatte, dass dieser das Schloss überhaupt verkaufen darf. "Die Rechtslage ist eindeutig: Ich bin Eigentümer der Marienburg und als solcher uneingeschränkt im Grundbuch eingetragen", sagte Ernst August junior. "Ich bin zuversichtlich, dass die vom Land eingeforderte Rechtsklärung dies zeitnah bestätigen wird", ergänzte er. Der Erbprinz warb erneut für ein Engagement des Landes Niedersachsen in der Marienburg. "Ein dauerhafter Erhalt kann nur gemeinsam mit dem Land gelingen. Daher gibt es keine Alternative zu lösungsorientierten Gesprächen mit der Landesregierung und den übrigen Beteiligten."

Der Sohn warf den Vertretern der Gegenseite Ablenkungsmanöver vor. "Die Anwälte meines Vaters zetteln juristische Scheingefechte an, streuen Spekulationen und verbreiten haltlose Unterstellungen, um eine Lösung für das Schloss zu verhindern", sagte Ernst August. Dabei gehe es seinem Vater bei dem Streit gar nicht um das Schloss. "Ich bedauere den von meinem Vater und seinen Anwälten angezettelten, künstlich inszenierten öffentlichen Streit wirklich sehr. Aber wie gesagt: Das ist ein reines Ablenkungsmanöver. Es geht nicht um die Marienburg. Mein Vater will das Schloss in Wirklichkeit gar nicht zurück", sagte Ernst August junior.

OTS: Neue Osnabrücker Zeitung newsroom: http://www.presseportal.de/nr/58964 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_58964.rss2

Pressekontakt: Neue Osnabrücker Zeitung Redaktion

Telefon: +49(0)541/310 207

Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX schließt etwas fester -- Wall Street gibt ab -- Daimler bestätigt Prognose - Entscheidung über 'Projekt Zukunft' -- Commerzbank bestätigt Ziele 2019 -- Deutsche Bank, Wirecard, QUALCOMM im Fokus

Fed Minutes: Notenbanker sind trotz Bedenken mit abwartender Haltung zufrieden. US-Richter bestellt Mediator im Streit um glyphosathaltige Mittel von Bayer. BVB-Transferoffensive: Brandt, Schulz und Hazard perfekt. Chinas Präsident Xi: Internationale Lage "immer komplizierter". Diageo bekräftigt Prognose. Delivery Hero verkündet Platzierungspreis für Aktienoptionsprogramm. May verteidigt Brexit-Pläne.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Die Änderungen unter den Top-Positionen
Die erfolgreichsten Kinofilme der letzten 25 Jahre
Welche Titel knackten die Milliardenmarke an den Kinokassen?
In diesen Berufen bekommt man das höchste Gehalt
Mit welchem Beruf kommt man am ehesten an die Spitze?
Städte für Millionäre
Hier fühlen sich die Vermögenden am wohlsten
In diesen Ländern ist Netflix am billigsten
Wo zahlen Abonnenten am wenigsten?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die rechtspopulistische FPÖ in Österreich hat für einen Skandal gesorgt. Wie glauben Sie wird sich das auf die Europawahlen auswirken?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
TeslaA1CX3T
CommerzbankCBK100
NEL ASAA0B733
Amazon906866
Apple Inc.865985
BayerBAY001
Huawei TechnologiesHWEI11
BASFBASF11
Deutsche Telekom AG555750
Lufthansa AG823212
Infineon AG623100
Ballard Power Inc.A0RENB