finanzen.net
18.06.2019 14:12
Bewerten
(0)

Oetker geht mit prall gefüllter Kasse auf Einkaufstour

DRUCKEN

Bielefeld (Reuters) - Der Familien-Konzern Oetker will seine Einkaufstour fortsetzen und damit binnen Jahren wieder mehr als zehn Milliarden Euro Umsatz erzielen.

Oetker sitze mit den Einnahmen aus dem milliardenschweren Verkauf der Reederei Hamburg Süd weiter auf gut gefüllten Kassen, sagte Oetker-Chef Albert Christmann am Dienstag in Bielefeld. Oetker hatte sich Ende 2017 in einer milliardenschweren Transaktion von der Reederei Hamburg Süd und damit von fast der Hälfte des Umsatzes getrennt. Im vergangenen Jahr erzielte die nun auf Konsumgüter spezialisierte Gruppe einen Umsatz von 7,1 (Vorjahr: 11,6) Milliarden Euro. Bereinigt um Zu- und Verkäufe konnte Oetker die Erlöse organisch um rund fünf Prozent steigern, der Hunger der Verbraucher etwa nach Pizzen und Bier halfen dabei.

Über eine halbe Milliarde Euro investierte Oetker zudem in Übernahmen – zum Jahresende 2018 verfügte der Konzern aber noch immer über ein Netto-Finanzvermögen von 2,5 Milliarden Euro. Ein Mehrheitsanteil am spanischen Sekt-Produzenten Freixenet wanderte etwa ins Oetker-Reich. Finanzchef Heino Schmidt zeigte sich zuversichtlich, in wenigen Jahren durch organisches und akquisitionsbedingtes Wachstum wieder an vergangene Umsatz-Größen anknüpfen zu können. "Die Akquisitionspipeline ist gut gefüllt", sagte Schmidt. "Vielleicht haben wir 2019 Glück bei Übernahmen", betonte Christmann. Konkrete Übernahmeziele nannten sie aber noch nicht.

Auch für das Wachstum aus eigener Kraft sei Oetker zuversichtlich, betonte Christmann. Das Konsumgütergeschäft um Pizzen, Bier und Sekt habe sich zum Jahresauftakt gut entwickelt. Der Oetker-Konzern, der auch Backzutaten und Pudding-Pulver herstellt, zu dessen weit verzweigtem Reich aber auch Brauereien wie Radeberger, Hotels und das Bankhaus Lampe gehören, versuche zudem, sich weiter für die Herausforderungen durch den Online-Handel und die digitale Wirtschaft zu wappnen. Der Familien-Konzern experimentiert etwa mit eigenen Lieferdiensten für Torten und Bier sowie mit eigenen Handelsplattformen und investiert in Start-Ups. Der Bier-Lieferdienst Durstexpress etwa habe sich in Markttests bewährt und solle nun in Deutschland expandieren.

Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX beendet Handel höher -- US-Börsen mit leichtem Plus -- ams mit OSRAM-Gegenofferte -- Bayer-Strafe deutlich gesenkt -- Citigroup übertrifft Erwartungen -- Carl Zeiss Meditec, EVOTEC im Fokus

Moody's: BASF-Rating droht Herabstufung. Trump droht dem mit mauem Wachstum kämpfenden China mit neuen Zöllen. Milliardendeal zwischen Broadcom und Symantec angeblich geplatzt. OMV mit Millioneninvestition in Deutschland. Rheinmetall ergattert Großauftrag. Bitcoin rauscht unter 10.000 US-Dollar. Airbus-Aktie auf Rekordhoch.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Promis
Diese Sternchen haben ihren eigenen Aktien-Index
Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Die Änderungen unter den Top-Positionen
Die erfolgreichsten Kinofilme der letzten 25 Jahre
Welche Titel knackten die Milliardenmarke an den Kinokassen?
Das verdienen Aufsichtsratschefs in DAX-Konzernen
Deutlich unter Vorstandsgehältern
Apps & Social Media: Die wertvollsten Marken der Welt
Welche Marke macht das Rennen?
mehr Top Rankings

Umfrage

Wo sehen Sie den DAX Ende 2019?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Amazon906866
BayerBAY001
CommerzbankCBK100
BASFBASF11
Microsoft Corp.870747
Infineon AG623100
TeslaA1CX3T
Airbus SE (ex EADS)938914
Apple Inc.865985
EVOTEC SE566480
Deutsche Telekom AG555750