finanzen.net
16.04.2019 10:54
Bewerten
(0)

OTS: BKK Dachverband e.V. / Gemeinsame Pressemitteilung: Keine Streichung der ...

DRUCKEN

Gemeinsame Pressemitteilung: Keine Streichung der Importförderklausel

für Arzneimittel

Berlin (ots) - Die Importförderklausel für Arzneimittel hat sich

als Instrument für eine wirtschaftliche Arzneimittelversorgung

bewährt. Jeglichen Bestrebungen, sie vollständig abzuschaffen,

erteilen die Krankenkassenverbände eine klare Absage.

Es ist unverständlich, warum einige Beteiligte, auch aus dem Lager

der gesetzlichen Krankenversicherung, hier die finanziellen

Interessen der Arzneimittelhersteller unterstützen. Der Vorschlag zur

Änderung der Importförderklausel, wie er aktuell im Entwurf des

Gesetzes für mehr Sicherheit in der Arzneimittelversorgung (GSAV)

enthalten ist, stellt nach Auffassung der Verbände eine gute und

gezielte Weiterentwicklung dar.

Danach sollen, unter Berücksichtigung der gesetzlichen Abschläge,

bei Bezugsarzneimitteln mit einem Abgabepreis bis einschließlich 100

Euro der Preis des Importarzneimittels mindestens 15 Prozent

niedriger sein. Kostet das Bezugsarzneimittel mehr als 100 und bis zu

einschließlich 300 Euro, sind mindestens 15 Euro Preisabstand nötig,

bei teureren Arzneimitteln muss der Import mindestens 5 Prozent

günstiger sein. Durch die Neuregelung sollen auch bei hochpreisigen

Arzneimittel zusätzliche Wirtschaftlichkeitsreserven erschlossen

werden. Importe tragen damit auch weiterhin durch günstigere Preise

zur Bezahlbarkeit der Arzneimittelversorgung bei.

Wer sie `mir nichts dir nichtsŽ in ihrer Bedeutung reduzieren

möchte, muss darlegen können, wie er zusätzliche Belastungen der

Versichertengemeinschaft vermeiden möchte. Nur ein weiter bestehender

Wettbewerb führt zu Wirtschaftlichkeit in der Versorgung.

OTS: BKK Dachverband e.V.

newsroom: http://www.presseportal.de/nr/107789

newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_107789.rss2

Pressekontakt:

Michaela Gottfried, Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek)

Tel.: 030/26931-1200, E-Mail: michaela.gottfried@vdek.com

Andrea Röder, BKK Dachverband e. V.

Tel.: 030/2700406-302, E-Mail: andrea.roeder@bkk-dv.de

Iris Kampf, IKK e. V.

Tel.: 030/202491-32, E-Mail: iris.kampf@ikkev.de

Dr. Wolfgang Buschfort, Knappschaft

Tel.: 0234/304-82050, E-Mail: wolfgang.buschfort@kbs.de

Dr. Erich Koch, Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und

Gartenbau

Tel.: 0561/85-12142, E-Mail: kommunikation@svlfg.de

Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX geht fester ins Oster-Wochenende -- Gewinnmitnahmen bei Wirecard-Aktie -- Pinterest-Aktie mit fulminantem Börsendebüt -- Daimler, Senvion, Deutsche Post, OSRAM, Zoom-IPO im Fokus

Apple nimmt zweite Roboter-Linie zum iPhone-Recycling in Betrieb. PUMA-Aktionäre segnen Aktiensplit ab. Samsung nimmt Falt-Handy wegen möglicher Mängel unter die Lupe. 3,4 Milliarden Dollar: Cannabis-Megadeal in Nordamerika eingefädelt. Nestlé: Robuster Start ins neue Geschäftsjahr. US-Versicherer Travelers steigert Gewinn.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die beliebtesten Arbeitgeber in Deutschland
Hier gibt es die beliebtesten Jobs
Die zehn größten Kapitalvernichter
Hier wurde am meisten Anlegergeld verbrannt
DIe innovativsten Unternehmen
Diese Unternehmen sind am fortschrittlichsten
Das hat sich geändert
Diese Aktien hat George Soros im Depot
Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Einige Änderungen unter den Top-Positionen
mehr Top Rankings

Umfrage

Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) sieht sich derzeit starker Kritik ausgesetzt. Zu Recht?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Apple Inc.865985
TeslaA1CX3T
Alphabet A (ex Google)A14Y6F
Facebook Inc.A1JWVX
Netflix Inc.552484
Intel Corp.855681
GoProA1XE7G
TwitterA1W6XZ
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Wirecard AG747206
Scout24 AGA12DM8
Amazon906866
Allianz840400
CommerzbankCBK100