finanzen.net
Commerzbank Zertifikate ist jetzt Societe Generale Zertifikate. Mehr erfahren!-w-
25.03.2020 19:30

OTS: Börsen-Zeitung / Rettungsschirm jetzt nutzen / Kommentar zum Einsatz des ...

Werbung

Rettungsschirm jetzt nutzen / Kommentar zum Einsatz des ESM in der

Coronakrise von Andreas Heitker

Frankfurt (ots) - ESM-Chef Klaus Regling hat in der Debatte um Eurobonds in

dieser Woche einen interessanten Einwurf gemacht: Sowohl sein Haus als auch die

Europäische Investitionsbank (EIB) begäben im Zuge der Coronakrise zurzeit ja

schon mehr Anleihen als eigentlich geplant - Anleihen, die von den jeweiligen

Mitgliedstaaten garantiert würden, sprich: in dem einen Fall die Euro-Staaten

und im anderen Fall die EU-Staaten. Es gibt also in Europa durchaus schon

gemeinsam emittierte Bonds. Die Frage, die Regling mit seinem Hinweis zu Recht

aufwirft: Wie nützlich ist diese "Corona-Bond"-Debatte in der jetzigen Krise

überhaupt? Sollte es nicht vielmehr darum gehen, vorhandene Instrumente in der

Eurozone jetzt zielgerichtet zu nutzen?

Wenn die Staats- und Regierungschefs der EU heute erneut in einer Videoschalte

europäische Antworten auf die Coronakrise sondieren, dürfte die gemeinsame

Schuldenaufnahme erneut Thema werden, schließlich spricht sich mittlerweile

schon knapp die Hälfte der Euro-Länder für die Einführung von Euroland-Bonds

aus. Eine realistische Chance, dass diese aktuell mit ihrer Forderung

durchdringen, gibt es aber nicht. Denn richtigerweise konzentrieren sich die

Regierungschefs jetzt erst einmal darauf, den Euro-Ländern, allen voran Italien

und Spanien, den Weg zu einer Kreditlinie des Europäischen

Stabilitätsmechanismus (ESM) zu bereiten.

Wohlgemerkt: Es geht hier nicht um das "große" Anpassungsprogramm des

Eurorettungsschirms, das etwa Griechenland im Zuge der letzten Finanzkrise

durchlaufen hat, sondern um eine Kreditlinie, die wie eine Versicherung wirken

soll. Diese könnte innerhalb von Tagen bereitstehen, mit nur geringen Auflagen

ausgestattet werden und das Volumen der derzeit beschlossenen fiskalischen

Hilfen in der Eurozone glatt verdoppeln.

Und was vielleicht noch wichtiger ist: Sollte die sogenannte ECCL-Linie des

Stabilitätsmechanismus gezogen werden, würde dies auch der Europäischen

Zentralbank (EZB) die Tür öffnen, ihr bislang noch nicht genutztes

Anleihekaufprogramm OMT an den Start zu bringen und damit den betroffenen

Euro-Ländern noch mit einer ganz anderen Feuerkraft zur Seite zu stehen.

Die Staats- und Regierungschefs sollten ihren Finanzministern heute den klaren

Auftrag erteilen, den ESM und seine bislang ungenutzten Kapazitäten in der

jetzigen, nie da gewesenen Wirtschaftskrise schnell zu aktivieren. Von der

Eurogruppe kommen solch klare Entscheidungen zurzeit ja leider nicht.

(Börsen-Zeitung, 26.03.2020)

Pressekontakt:

Börsen-Zeitung

Redaktion

Telefon: 069--2732-0

www.boersen-zeitung.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/30377/4556860

OTS: Börsen-Zeitung

Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

Dow über 22.000-Punkte-Marke -- DAX beendet Handel höher -- Commerzbank setzt Dividendenzahlung aus -- HelloFresh übertrifft Markterwartungen -- Disney, Johnson&Johnson, LEONI, GM, Bayer im Fokus

Dürr setzt Prognose aus - Ziele voraussichtlich nicht erreichbar. Abbott Laboratories: Corona-Schnelltest in den USA zugelassen. Bayer stellt eigene Kapazitäten für Covid-19-Tests zur Verfügung. adidas-Aktie abgestraft: adidas will doch Miete zahlen - Kurzarbeit soll beantragt werden. Johnson & Johnson testet ab September Covid-19-Impfstoff. INDUS rechnet mit deutlichem Umsatzrückgang.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die erfolgreichsten Kinofilme der letzten 25 Jahre
Welche Titel knackten die Milliardenmarke an den Kinokassen?
DAX: Die größten Verluste an nur einem Tag
An diesem Tagen verbuchte der DAX das höchste Minus
Diese Aktien und Anleihen hat George Soros im Depot (Q4 2019)
Änderungen im Portfolio
Welche Marken sind vorne mit dabei?
BrandZ-Ranking: Das sind die wertvollsten deutschen Marken
Die Länder mit den größten Goldreserven
Wer lagert das meiste Gold?
mehr Top Rankings

Umfrage

Welcher der folgenden Faktoren ist Ihnen bei der Auswahl eines Emittenten am wichtigsten?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
Lufthansa AG823212
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Allianz840400
Infineon AG623100
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Amazon906866
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
BayerBAY001
BASFBASF11
Airbus SE (ex EADS)938914
NEL ASAA0B733
Volkswagen (VW) AG Vz.766403