finanzen.net
16.05.2019 10:06
Bewerten
(0)

OTS: DEG - Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft / DEG: 3,9 ...

DRUCKEN

DEG: 3,9 Mio. EUR für BIO-LUTIONS

Köln (ots) -

- Verpackungen aus Pflanzenresten ersetzen Plastik

- Beteiligungskapital für Start-Up aus Hamburg

- Ausbau der Produktion in mehreren Ländern

Die DEG - Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft

beteiligt sich an der BIO-LUTIONS International AG (BIO-LUTIONS) aus

Hamburg. Das 2017 gegründete Unternehmen stellt biologisch abbaubare

Verpackungen und Einweggeschirr aus Pflanzenresten her. Das

innovative Produktionsverfahren, das ohne Zusatzstoffe wie chemische

Bindemittel auskommt und klimaschonende Produkte herstellt, wurde von

BIO-LUTIONS zur Marktreife entwickelt.

Die DEG stellt dem Green-Tech-Start-up für die Expansion in Asien

3,9 Mio. EUR Beteiligungskapital bereit. Das Finanzierungsvolumen

beläuft sich insgesamt auf 8,3 Mio. EUR, zu den weiteren Investoren

gehört das in Berlin ansässige Unternehmen Delivery Hero.

BIO-LUTIONS produziert bisher in Indien. In der landwirtschaftlich

geprägten Region Karnataka fallen große Mengen Pflanzenreste wie

Bananenstämme oder Zuckerrohrblätter an. BIO-LUTIONS arbeitet dort

mit einer Kleinbauern-Kooperative zusammen, die das pflanzliche

Material für die Produktion liefert und so zusätzliches Einkommen

erwirtschaftet. Da in einigen indischen Bundesstaaten bereits ein

Verbot für bestimmte Plastikverpackungen besteht, sind Alternativen

sehr gefragt. So konnte BIO-LUTIONS beispielsweise einen indischen

Online-Supermarkt als Kunden gewinnen.

Alternativen zu Plastikverpackungen stoßen nicht nur in

Entwicklungsländern, sondern auch in Industrieländern auf großes

Interesse. BIO-LUTIONS wird nun seine Produktion in Indien ausbauen

und für den südostasiatischen Markt einen Standort in Thailand

aufbauen. Auch in Europa will das Unternehmen seine Aktivitäten

verstärken.

Zum Aufbau der ersten industriellen Pilotanlage in Indien hatte

die DEG bereits im Jahr 2017 500.000 EUR aus Mitteln des Up-Scaling

Programms zur Verfügung gestellt.

"Aus Pflanzenresten kostengünstig und umweltschonend

Verpackungsmaterialien herzustellen, die Plastik verzichtbar machen,

halten wir für wegweisend. Daher begleiten wir das Unternehmen als

Anteilseigner in seiner nächsten Phase", kommentierte die Sprecherin

der DEG-Geschäftsführung Christiane Laibach.

"Das Investment der DEG in BIO-LUTIONS spiegelt unsere gemeinsamen

Ziele wider, eine nachhaltige Kombination von Wirtschaft, Ökologie

und sozialem Engagement zu realisieren. BIO-LUTIONS bietet die

ökologische Alternative zu Plastik am Markt. Unsere neuen Partner

haben das erkannt und wollen uns mit ihrer professionellen Expertise

auf unserem Weg zur globalen Expansion unterstützend begleiten,"

sagte BIO-LUTIONS Gründer und CEO Eduardo Gordillo.

Deutsche Unternehmen bei ihren Auslandsaktivitäten in Schwellen-

und Entwicklungsländern zu begleiten, ist ein Schwerpunkt der DEG.

Neben maßgeschneiderten Finanzierungen und Beratung bietet sie den

Unternehmen auch Förderprogramme an, um beispielsweise Pilotvorhaben

durchzuführen oder einen noch effizienteren Umgang mit Ressourcen zu

ermöglichen.

OTS: DEG - Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft

newsroom: http://www.presseportal.de/nr/6681

newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_6681.rss2

Pressekontakt:

Anja Strautz

Stellv. Pressesprecherin

DEG - Deutsche Investitions- und

Entwicklungsgesellschaft

Kommunikation

Kämmergasse 22

50676 Köln

Tel.: +49 221 4986 1474

Fax: +49 221 4986 1843

mailto:presse@deginvest.de

http://www.deginvest.de

Technische Marktanalyse

Wie geht's an der Börse weiter? Setzt sich der Zick-Zack-Kurs fort oder geht es demnächst kräftig nach unten? Am Montag ab 18 Uhr analysiert Achim Matzke die Situation bei Dax, Dow und Co. Jetzt kostenlos anmelden!
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX geht tiefer ins Wochenende -- Wall Street schließt schwächer -- Bechtle dämpft Erwartungen an Umsatzwachstum -- Broadcom, Varta, Autowerte, Rheinmetall im Fokus

CropEnergies etwas zuversichtlicher für Geschäftsjahr. Fiat Chrysler koopiert mit Engie und Enel bei Ladestationen. 1&1 Drillisch-Aktie und United Internet-Aktie von Unsicherheit geplagt. Swiss Re bringt Tochter ReAssure im Juli an Londoner Börse. Huawei: Android-Ersatz könnte "binnen Monaten" kommen. Bayer bleibt bei Glyphosat - Aber Milliarden für Alternativen.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Das hat sich geändert
Diese Aktien hat George Soros im Depot
Big-Mac-Index
In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?
Das verdienen Aufsichtsratschefs in DAX-Konzernen
Deutlich unter Vorstandsgehältern
Die Länder mit den größten Goldreserven 2019
Wer lagert das meiste Gold?
Die zehn größten Kapitalvernichter
Hier wurde am meisten Anlegergeld verbrannt
mehr Top Rankings

Umfrage

Sind Sie an einem Investment in die Cannabis-Branche interessiert?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Scout24 AGA12DM8
Daimler AG710000
Wirecard AG747206
Apple Inc.865985
NEL ASAA0B733
Amazon906866
TeslaA1CX3T
Beyond MeatA2N7XQ
Allianz840400
Infineon AG623100
BASFBASF11
BMW AG519000
BayerBAY001