finanzen.net
04.12.2019 15:38
Bewerten
(0)

OTS: Ford-Werke GmbH / Ford-Absatz im November weiterhin konstant stark

Ford-Absatz im November weiterhin konstant stark

Köln (ots) -

- Im November verzeichnete Ford 23.366 Pkw-Neuzulassungen und

liegt damit nochmals über den bereits sehr starken Absatzzahlen

des Vormonats (22.365)

- Damit erzielte der Kölner Automobilhersteller mit einem PKW

Marktanteil von 7,81 Prozent die höchste Novemberzulassung seit

1998

- Stetiger Wachstumskurs wird fortgesetzt: In den ersten elf

Monaten legt Ford mit 257.055 PKW-Neuzulassungen um 9,57 Prozent

gegenüber dem Vorjahreszeitraum zu und wächst damit deutlich

stärker als die Autoindustrie in Deutschland insgesamt (3,91

Prozent)

- Dies bedeutet für Ford auch den höchsten Pkw-Absatz von Januar

bis November seit 2002 (mit Ausnahme von 2009, dem Jahr der

Umweltprämie)

Ford bestätigt auch im November seinen Wachstumskurs in Deutschland. Laut

Kraftfahrtbundesamt (KBA) verzeichnete Ford im November 2019 23.366

Neuzulassungen und legt damit gegenüber dem Vorjahresmonat nochmals um fast zwei

Prozent zu und erreicht das beste Ergebnis seit 1998. Auch kumuliert kann sich

der Zuwachs sehen lassen: Mit 257.055 Pkw-Neuzulassungen errechnet sich eine

Steigerung von 9,57 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum (234.612). Über die

gesamte Automobilbranche gesehen wächst Ford in den ersten elf Monaten bei den

PKW-Zulassungen damit deutlich stärker als der Wettbewerb (plus 3,91 Prozent)

und erreicht den höchsten Pkw-Absatz seit 2002 (mit Ausnahme von 2009, dem Jahr

der Umweltprämie).

Zu verdanken ist dies in erster Linie den Modellen Ford Kuga, Tourneo Courier

und Galaxy.

Die Schwestermodelle Transit tragen hingegen zum sehr guten Ergebnis bei den

leichten Nutzfahrzeugen bei. Von Januar bis November wurden nach eigenen Angaben

insgesamt 51.059 leichte Nutzfahrzeuge zugelassen, eine Steigerung von 9,48

Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum.

Über beide Kategorien summiert sich der Absatz nach Herstellerangaben allein im

November auf 28.514 (Steigerung von 2,09 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat)

und kumuliert von Jahresbeginn an auf 308.114 Fahrzeuge (Steigerung von 9,55

Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum).

"Auch der November bestätigt, woran wir dieses Jahr gemeinsam mit dem Handel

hart gearbeitet haben. Wir festigen den hervorragenden Trend der ersten elf

Monate dieses Jahres und setzen unseren Wachstumskurs fort," freut sich Hans

Jörg Klein, Geschäftsführer Marketing und Verkauf der Ford-Werke GmbH. "Deutlich

mehr als die Branche zu wachsen, macht uns stolz, und wir gehen davon aus, dass

sich das auch am Jahresende entsprechend im Marktanteil niederschlägt."

Ford-Werke GmbH

Die Ford-Werke GmbH ist ein deutscher Automobilhersteller und Mobilitätsanbieter

mit Sitz in Köln. Das Unternehmen beschäftigt an den Standorten Köln, Saarlouis

und Aachen mehr als 24.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Seit der Gründung

im Jahr 1925 haben die Ford-Werke mehr als 46 Millionen Fahrzeuge produziert.

Weitere Presse-Informationen finden Sie unter www.media.ford.com.

Pressekontakt:

Ute Mundolf

Ford-Werke GmbH

0221/90-17504

umundolf@ford.com

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/6955/4458911

OTS: Ford-Werke GmbH

Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX schließt schwächer -- VW-Finanzsparte stellt Rekordgewinn in Aussicht -- Bayer vergibt Milliardenauftrag -- Siltronic, Nike, Varta, HUGO BOSS, Slack im Fokus

General Motors und LG Chem bauen E-Auto-Batteriefabrik. Aktien von Ölgigant Aramco sollen rund 8,50 US-Dollar kosten. Defekte Takata-Airbags verursachen weitere Rückrufwelle. Impeachment: Repräsentantenhaus entwirft Anklagepunkte gegen Trump. EU-Staaten behalten sich Recht auf Verbot von Libra und Co vor.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Die Änderungen unter den Top-Positionen
Hohe Ausgaben
Die beliebtesten Weihnachtsgeschenke 2019
Das Schwarzbuch 2019
Wo 2019 sinnlos Steuern verbrannt wurden
Die wertvollsten Marken der Welt 2019
Diese Unternehmen sind vorne mit dabei
Die beliebtesten Arbeitgeber in Deutschland
Hier arbeiten die Deutschen am liebsten
mehr Top Rankings

Umfrage

Was wünschen Sie sich von der Großen Koalition?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Varta AGA0TGJ5
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
EVOTEC SE566480
Amazon906866
Apple Inc.865985
Ballard Power Inc.A0RENB
Deutsche Telekom AG555750
BASFBASF11
Allianz840400
BayerBAY001
Siemens AG723610