OTS: Viba sweets GmbH / Viba sweets GmbH übernimmt einen Großteil der ...

19.04.24 15:02 Uhr

Viba sweets GmbH übernimmt einen Großteil der Filialen von arko |

HUSSEL | Eilles und stärkt nationale Marktpräsenz (FOTO)

Floh-Seligenthal (ots) - - Wirtschaftlicher Übergang erfolgt zum 01.05.2024

- Fortführung von rund 160 Standorten in Deutschland und Österreich

- 600 Arbeitsplätze gerettet

Die Viba sweets GmbH, ein mittelständischer Süßwarenhersteller mit

Spezialisierung auf Nougat, Schokoladen-Confiserie und Fruchtriegel, hat einen

Großteil der Filialen von arko, HUSSEL und Eilles erworben.

Die drei Fachhandelsbetriebe hatten am 02.02.2024 Insolvenzantrag gestellt. Zum

Insolvenzverwalter wurde Dr. Dietmar Penzlin, Kanzlei SJPP, bestellt.

Schon kurz nach Verfahrensbeginn signalisierte die Viba sweets GmbH aus

Thüringen Interesse, sich an der Sanierung der Gesellschaften zu beteiligen. Die

Viba sweets GmbH verfügt über langjährige Erfahrung in der Süßwarenbranche und

in der Führung eigener Fachhandelsgeschäfte unter den Marken Viba und HEILEMANN.

"Nach einem intensiven Investorenprozess haben wir uns gemeinsam mit den

Gläubigerausschüssen für einen Investor entschieden, mit dem große strategische

Übereinstimmungen identifiziert und eine substantielle Zahl an Arbeitsplätzen

gesichert werden konnten", so Dr. Penzlin. Der wirtschaftliche Übergang wird zum

01.05.2024 erfolgen.

Circa 125 arko | HUSSEL | Eilles Filialen sollen übernommen werden. Die

Zusammenarbeit mit den 35 Franchisenehmern der arko und den Partnern im

Lebensmitteleinzelhandel mit ca. 3500 Depotregalen soll fortgeführt werden. Alle

Vertragspartner werden kurzfristig kontaktiert. Gemeinsam mit dem Managementteam

von arko | HUSSEL | Eilles wird Viba eine neue Zentralstruktur aufbauen.

Insgesamt werden rund 600 Arbeitsplätze deutschlandweit erhalten.

Fachhandels- und Produktionskompetenz aus einer Hand

"Wenn es uns gelingt, den Einkauf in unseren Filialen zum Erlebnis für Kunden

werden zu lassen, sind wir zuversichtlich, dass sich unsere Fachgeschäfte am

Markt behaupten und ein wertvoller Baustein attraktiver Innenstädte bleiben"

sagen die Gesellschafter der Viba sweets GmbH, Karl Heinz Einhäuser und Holger

Storch.

"Mit Viba, HEILEMANN, arko, HUSSEL und Eilles vereinen sich gleichermaßen

traditionsbewusste wie innovative Marken in unserer Unternehmensgruppe.

Aufbauend auf dem gemeinsamen Knowhow und neuen Ideen werden wir unsere Kunden

überraschen und begeistern.", freut sich Corinna Wartenberg, Geschäftsführerin

Vertrieb / Marketing der Viba sweets GmbH.

Zusätzlich zu den stationären Filialen wird auch der Online-Handel als

wesentlicher Teil des Vermarktungskonzeptes weiterentwickelt. Ziel ist es, mit

einer großen Vielfalt an hochwertigen Produkten, von genussvoller Confiserie

über feines Gebäck und raffinierte Zuckerwaren, bis hin zu erlesenen Kaffees,

die Kundenbindung weiter zu erhöhen.

Die Integration erfolgt in wirtschaftlich turbulenten Zeiten, insbesondere im

Hinblick auf Kostensteigerungen bei wichtigen Rohstoffen wie Kakao. "Wir sind

uns bewusst, dass der gemeinsame Weg herausfordernd wird.", betont Marko Falk,

Geschäftsführer Finanzen/ IT/ Personal der Viba sweets GmbH.

In den kommenden Wochen wird man sich intensiv gemeinsam mit dem Team und den

Geschäftspartnern um die weitere strategische Ausrichtung und die Vorbereitung

der Hauptsaison ab September kümmern. "Denn zu Weihnachten wollen wir wieder

viele Menschen mit süßem Genuss glücklich machen", ist man sich im gesamten Team

einig.

_____________________

Über die Viba sweets GmbH

Die Viba sweets GmbH steht mit ihren Marken Viba und HEILEMANN für

unvergleichbare Qualität, höchsten Genuss & emotionale Geschenkideen, begründet

durch Kompetenz und Tradition seit 1893. Der Thüringer Süßwarenhersteller Viba

ist mit über 60 % Marktführer im deutschen Nougatriegel-Markt und bietet mit

mehr als 30 verschiedenen Nougaterzeugnissen die größte Nougatvielfalt. Softes

Marzipan, natürliche Fruchtriegel, hochwertige Dragées und Zuckerkissen

vervollständigen das Produktangebot.

Die im Allgäu ansässige Confiserie HEILEMANN ist seit 1955 etablierter

Hersteller einer bemerkenswerten Auswahl an hochwertigen Pralinen,

Schokoladentafeln und Schokoladenfiguren und gehört seit 2016 zur Viba Gruppe.

Über arko | HUSSEL | Eilles

Die Filialen der arko, HUSSEL und Eilles bilden gemeinsam den flächenmäßig

größten Confiserie-Fachhändler in Deutschland. Das Produktportfolio umfasst

feine Spezialitäten, Gebäcke, Schokoladen und Pralinés sowie erlesene Tee- und

Kaffeesorten. Neben der Zusammenarbeit mit 35 selbständigen Franchisenehmerinnen

und Franchisenehmern - vornehmlich im Norden Deutschlands -, sind die Marken

"arko" und "HUSSEL" an mehr als 3.500 Verkaufsstellen im

Lebensmitteleinzelhandel vertreten. Auch 8 in Bayern befindliche Standorte unter

der Marke "Eilles" sollen übernommen und fortgeführt werden. Dies erfolgte

bislang unter Lizenz der Markeninhaberin J.J. Darboven Holding AG & Co. KG,

Hamburg. Gespräche zur Fortsetzung der Zusammenarbeit wurden unmittelbar nach

Unterschrift der Kaufverträge aufgenommen. Zum 01. Mai 2024 wird der

Geschäftsbetrieb vollständig von der Viba sweets GmbH in Floh-Seligenthal/

Thüringen übernommen.

Über Schmidt-Jortzig Petersen Penzlin

Die Sozietät Schmidt-Jortzig Petersen Penzlin (SJPP) mit Sitz in Hamburg ist für

Insolvenz- und Eigenverwaltung sowie als Berater von Unternehmen in

Sanierungssituationen seit rd. 20 Jahren im Markt etabliert und mehrfach

ausgezeichnet. Ein zusätzlicher Fokus von SJPP liegt in der Begleitung von

Distressed-M&A-Transaktionen.

Pressekontakt:

Viba sweets GmbH

Claudia Czerják

Postfach 100463

D-98574 Schmalkalden

Tel: +49-3683-6921 871

mailto:claudia.czerjak@viba-sweets.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/161168/5761685

OTS: Viba sweets GmbH