12.07.2021 08:22

Allianz von Daimler und BMW: Zusammenrücken beim Mobilitätsdienstleister Now

Partnerschaft angekündigt: Allianz von Daimler und BMW: Zusammenrücken beim Mobilitätsdienstleister Now | Nachricht | finanzen.net
Partnerschaft angekündigt
Folgen
Der gemeinsame Mobilitätsdienstleister von BMW und Daimler "Now" verzahnt zwei seiner Angebote besser.
Werbung
Das Carsharing-Angebot Share Now und der Taxi- und Fahrdienstvermittler Free Now kündigten am Montag eine Parnterschaft an. Ab Ende Juli könne die Kurzzeitmiete eines Autos über die App von Free Now gebucht werden. In Deutschland gingen als erste Städte Frankfurt und Stuttgart an den Start. Auch in Frankreich, Spanien und Italien gebe es die technische Integration. Kunden können sich dann auf einer App zwischen einem Taxi und dem Mietauto oder buchbaren Zweirädern entscheiden.

Carsharing sei keine Konkurrenz zu anderen Verkehrsmitteln, sondern eine sinnvolle Ergänzung, erklärte Share-Now-Chef Olivier Reppert. "Jeder kann sich seinen eigenen Mobilitätsmix nach seinen individuellen Bedürfnissen zusammenstellen." Gemessen an der Anzahl aller buchbaren Fahrzeuge sei Free Now der Marktführer in Europa, erklärte Marc Berg. Das Bedürfnis, flexibel von A nach B zu kommen habe sich nach den Einschränkungen in der Corona-Pandemie noch verstärkt, ergänzte der Free-Now-Chef. Die Plattform hat 50 Millionen Nutzer in mehr als 150 Städten in 16 Ländern. Share Now ist der größte europäische Anbieter von stationsunabhängigem Carsharing in 16 Metropolen mit rund 11.000 Fahrzeugen und drei Millionen Kunden.

BMW-Investmentmanager Rainer Feurer sagte, das Bündeln der Buchungsplattformen der beiden eigenständigen Mobilitätsangebote sei ein wesentlicher strategischer Schritt zum Ausbau der Marktposition in Europa. "Aus Aktionärs-Sicht unterstützen wir diesen Schritt voll und ganz", pflichtete Gero Götzenberger bei, Strategiedirektor Mobilitätslösungen von Daimler Mobility.

Frankfurt (Reuters)

Bildquellen: THOMAS KIENZLE/AFP/Getty Images, Roberto Lusso / Shutterstock.com

Nachrichten zu Daimler AG

  • Relevant
    9
  • Alle
    +
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Daimler AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
09:46 UhrDaimler Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
17.09.2021Daimler OverweightJP Morgan Chase & Co.
15.09.2021Daimler OutperformBernstein Research
15.09.2021Daimler NeutralUBS AG
07.09.2021Daimler BuyWarburg Research
09:46 UhrDaimler Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
17.09.2021Daimler OverweightJP Morgan Chase & Co.
15.09.2021Daimler OutperformBernstein Research
07.09.2021Daimler BuyWarburg Research
01.09.2021Daimler OutperformBernstein Research
15.09.2021Daimler NeutralUBS AG
09.08.2021Daimler HoldJefferies & Company Inc.
21.07.2021Daimler HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
15.07.2021Daimler HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
15.07.2021Daimler NeutralUBS AG
18.02.2021Daimler SellWarburg Research
02.02.2021Daimler VerkaufenDZ BANK
26.10.2020Daimler VerkaufenDZ BANK
07.10.2020Daimler SellGoldman Sachs Group Inc.
24.09.2020Daimler SellGoldman Sachs Group Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Daimler AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Jetzt noch kostenlos anmelden!

Die Europäische Zentralbank will an ihrer lockeren Geldpolitik festhalten, obwohl in vielen Ländern Europas die Inflation anzieht. Doch wie lange kann sie diesen Kurs beibehalten? Chefvolkswirt Dr. Jörg Krämer wirft im Online-Seminar heute ab 18 Uhr einen Blick auf die Finanzmärkte.
Jetzt noch schnell reinklicken!
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX legt zu -- Asiens Börsen letztlich uneins -- Umwelthilfe verklagt BMW -- Bitcoin fällt Richtung 40.000 US-Dollar -- Aurora Cannabis verschiebt Bilanzvorlage -- Universal Music, Shell im Fokus

Commerzbank muss sich bei Urteil zu Polen-Krediten weiter gedulden. Vonovia rüstet 30.000 Dächer mit Photovoltaik-Anlagen aus. Pernod Ricard kauft britische Vertriebsplattform Whisky Exchange. National Express plant Fusion mit Stagecoach. Siemens Energy an Auftrag für Greenlink-Seekabel beteiligt. AstraZeneca investiert in Produktionsanlage in Dublin.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Jobs werden künftig Roboter übernehmen
Billiger als der Mensch.
Bei diesen Unternehmen gibt es in Deutschland das höchste Gehalt
Bei diesen Unternehmen gibt es in Deutschland das höchste Gehalt
Rohstoffe: Die Gewinner und Verlierer im August 2021
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Die 30 weltgrößten Unternehmen
Es gibt hunderte milliardenschwere Unternehmen. Die Top 30.
Jobs mit Zukunft und hohem Gehalt
Hier wird man auch künftig noch gut bezahlt
mehr Top Rankings

Umfrage

Würden Sie es für richtig halten, wenn Gastronomie und Veranstaltungen nur noch Geimpften und Genesenen offen stehen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln