21.06.2022 13:40

Passagierzahlen an deutschen Flughäfen steigen deutlich

Folgen
Werbung

BERLIN (dpa-AFX) - Personalengpässen und höheren Ticketpreisen zum Trotz: Immer mehr Menschen reisen wieder mit dem Flugzeug. Die Passagierzahl an den deutschen Flughäfen schnellte auch im Mai in die Höhe, wie der Branchenverband ADV am Dienstag in Berlin mitteilte. Mit 15,8 Millionen waren es knapp fünf mal so viele wie im Vorjahresmonat - aber noch etwa 30 Prozent weniger als im Mai 2019 vor der Corona-Krise.

"Wegfallende Corona-Beschränkungen, keine begrenzenden Einreisebestimmungen und das deutlich ausgeweitete Flugangebot des Sommerflugplans stimulierten die Passagiernachfrage", erklärte die Arbeitsgemeinschaft deutscher Verkehrsflughäfen (ADV). Von Januar bis Mai zählte sie mehr als 51,44 Millionen Fluggäste, knapp halb so viel im gleichen Zeitraum 2019.

"Der Wunsch nach Mobilität und Urlaubsreisen ist ungebrochen und lässt die Passagierzahlen hochschnellen", bemerkte der Verband. Das zeige auch der Blick in die Buchungssysteme. Innerdeutsch wird allerdings weiter kaum geflogen - mangels Angebot, wie die ADV erläuterte.

Reisende mussten zuletzt mitunter lange Wartezeiten und Flugausfälle hinnehmen. Am Boden und bei den Airlines fehlt Personal. Eine Reihe von Fluggesellschaften hat Flüge aus dem Sommerprogramm gestrichen. Der Trend bei den Ticketpreisen weist nach Angaben des Weltluftfahrtverbands IATA unter anderem wegen steigender Kerosinkosten aufwärts.

/bf/DP/men

Ausgewählte Hebelprodukte auf Fraport AG
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Fraport AG
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent

Nachrichten zu Fraport AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Fraport AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
10.08.2022Fraport NeutralJP Morgan Chase & Co.
09.08.2022Fraport KaufenDZ BANK
09.08.2022Fraport NeutralUBS AG
09.08.2022Fraport NeutralJP Morgan Chase & Co.
09.08.2022Fraport HoldDeutsche Bank AG
09.08.2022Fraport KaufenDZ BANK
09.08.2022Fraport BuyGoldman Sachs Group Inc.
20.07.2022Fraport KaufenDZ BANK
13.07.2022Fraport BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
13.07.2022Fraport BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
10.08.2022Fraport NeutralJP Morgan Chase & Co.
09.08.2022Fraport NeutralUBS AG
09.08.2022Fraport NeutralJP Morgan Chase & Co.
09.08.2022Fraport HoldDeutsche Bank AG
21.07.2022Fraport NeutralJP Morgan Chase & Co.
09.08.2022Fraport UnderperformRBC Capital Markets
25.07.2022Fraport UnderperformRBC Capital Markets
20.06.2022Fraport UnderperformRBC Capital Markets
13.05.2022Fraport UnderweightBarclays Capital
10.05.2022Fraport UnderperformRBC Capital Markets

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Fraport AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX geht fester ins Wochenende -- US-Börsen schließen in der Gewinnzone -- BaFin beklagt Mängel bei Deutsche Börse-Tochter -- freenet mit starkem Halbjahr -- VW, Bayer, Rivian im Fokus

Geplanter Konzernumbau beflügelt Peloton. Uniper könnte Versorungslage in Europa mit Tauschgeschäft verbessern. Mercedes-Benz kooperiert mit CATL bei Herstellung von E-Auto-Batterien. SAF-HOLLAND kommt bei Haldex-Übernahme voran. Jungheinrich schlägt Erwartungen. Knorr-Bremse macht deutlich weniger Nettogewinn.

Umfrage

Worüber machen Sie sich derzeit die größeren Sorgen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln