finanzen.net
18.01.2019 13:27
Bewerten
(0)

Perfektes Skivergnügen in Oberösterreich

DRUCKEN
LinzOberösterreich (ots) - Alle Snow & Fun Skigebiete sind in Betrieb und laden mit besten Pistenbedingungen zum Wintersport.

Die sieben Snow & Fun Skigebiete sind rechtzeitig zum Wochenende in Betrieb und bieten bei strahlendem Sonnenschein beste Pistenbedingungen. In Vollbetrieb gehen die Skigebiete Hochficht, Hinterstoder, Wurzeralm, Dachstein West, Feuerkogel und die Freesports Arena Dachstein Krippenstein. Der Kasberg startet mit einem Teilbetrieb. Schneehöhen zwischen 1,8 Metern am Hochficht und 3,9 Metern auf der Wurzeralm begeisterten bereits in den vergangenen Tagen die Skifahrer. Auch die kleineren Skigebiete in Oberösterreich sind hervorragend mit Schnee versorgt und als regionale Wintersport-Nahversorger gerade für Familien mit Kindern beliebtes Ausflugsziel. Aufgrund der aktuellen Lawinensituation im freien Gelände wird den Skifahrern empfohlen, unbedingt im gesicherten Pistenraum zu bleiben. Für Tourengeher bietet sich alternativ beispielsweise die Aufstiegsspur auf der Wurzeralm an.

"In den vergangenen Tagen wurde in den Skigebieten unter großem Einsatz gearbeitet, um den Skifahrern und Wintergästen perfekte Bedingungen für ihr Freizeitvergnügen zu bieten", zeigt Wirtschaftslandesrat Markus Achleitner Respekt für die unermüdliche Arbeit in den Wintersport-Destinationen. "Die ausgezeichnete Schneelage bringt jetzt beste Voraussetzungen über die Semesterferien hinaus bis zum Sonnenskilauf im März", freut sich Dietmar Tröbinger, Geschäftsführer der OÖ. Seilbahnholding und Sprecher der Snow & Fun Skigebiete.

"Das Interesse für Winterurlaub in Oberösterreich ist ungebrochen groß, die Anfragen- und Buchungslage für die Semesterferien sehr gut. Um die traumhaften Bedingungen in den Skigebieten nach den Schneefällen der letzten Wochen bestmöglich darzustellen, verstärken wir nun die Kommunikations- und Marketingaktivitäten auf den Hauptmärkten Österreich, Deutschland und Tschechien", erklärt Mag. Andreas Winkelhofer, Geschäftsführer des Oberösterreich Tourismus.

Viele Stammgäste in Oberösterreichs Skigebieten

Befragt nach den Beweggründen für Skifahren in Oberösterreich, nennen 61 Prozent der Gäste übrigens die gute Erreichbarkeit, 43 Prozent die Qualität der Pisten und gut ein Viertel den attraktiven Preis. Mehr als die Hälfte sind hoch zufriedene Stammgäste und kommen mehrmals pro Jahr ins Skigebiet (Quelle: MANOVA GmbH, Satisfaction Monitor Seilbahnen 2018).

Aktuelle Informationen zu den Skigebieten und zum Wintersport in Oberösterreich unter www.oberoesterreich.at

Kontakt: Oberösterreich Tourismus GmbH Elisabeth Kierner, MSc Leitung Media House & Marke 0664-3030444 elisabeth.kierner@oberoesterreich.at www.oberoesterreich-tourismus.at

Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX unentschlossen -- HSBC verfehlt 2018 Erwartungen -- Sammelklage gegen Trumps Notstandserklärung -- TOM TAILOR, ProsiebenSat.1 im Fokus

Nestlé will an bestehendem Süßigkeitengeschäft festhalten. Ergebnis von HeidelbergCement durch Energiekosten gedrückt. US-Strafzölle auf europäische Autos schaden auch amerikanischen Herstellern. Aareal Bank streicht Dividende auf 2,10 Euro je Aktie zusammen. Laborausrüster Sartorius schaut optimistisch in die Zukunft.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die korruptesten Länder der Welt
In diesen Staaten ist die Korruption am höchsten
Die beliebtesten Marken im Social Web 2018
Kundenlieblinge 2018
Die teuersten Scheidungen
Diesen Menschen kommt das Liebes-Aus teuer zu stehen
Städte für Millionäre
Hier fühlen sich die Vermögenden am wohlsten
So viel verdienen die reichsten Amerikaner pro Stunde
Wer ist an der Spitze?
mehr Top Rankings

Umfrage

Sind Sie in Cannabis-Aktien investiert?

finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
CommerzbankCBK100
Amazon906866
Apple Inc.865985
Aurora Cannabis IncA12GS7
Deutsche Telekom AG555750
Allianz840400
BASFBASF11
SteinhoffA14XB9
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
TUI AGTUAG00
Siemens AG723610
Infineon AG623100