20.07.2019 21:07

KW 29: Die Gewinner und Verlierer der MDAX-Aktien der vergangenen Woche

Performance: KW 29: Die Gewinner und Verlierer der MDAX-Aktien der vergangenen Woche | Nachricht | finanzen.net
Performance
Folgen
Auch im deutschen Index für mittelständische Unternehmen wiesen die Einzelwerte in der 29. Kalenderwoche 2019 größere Schwankungen aus. Wie sich die Anteilsscheine genau bewegten.
Werbung

Platz 61: Das Ranking

Das folgende Ranking stellt die Top/Flop-Werte im MDAX in KW 29 2019 dar. Zugrunde gelegt wurden die Xetra-Kurswerte zwischen dem 12.07.2019 und dem 19.07.2019. Stand ist der 19.07.2019.

Quelle: ramcreations / Shutterstock.com
Bildquellen: Who is Danny / Shutterstock.com, sergign / Shutterstock.com

Jetzt kostenlos anmelden!

Aus dem einstigen Nischenmarkt um Gaming und E-Sports ist ein Milliardenmarkt entstanden. Erfahren Sie in unserem Live-Seminar morgen um 18 Uhr, welche Investitionsmöglichkeiten sich für Sie als Anleger ergeben könnten!

Jetzt noch schnell anmelden!
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX schließt leichter -- Dow Jones verliert -- Minister billigen ESM-Reform -- GlobalWafers will Siltronic übernehmen -- Moderna, Bitcoin, CureVac, Commerzbank, Corestate im Fokus

UniCredit braucht neuen Chef. Facebook will anscheinend Kundendienst-Startup Kustomer für eine Milliarde kaufen. US-Notenbank verlängert einige Corona-Hilfen bis Ende März 2021. Slack-Aktie auf Rekord - Salesforce-Gebot steht angeblich bevor. GM beteiligt sich nicht an Nikola. EU erlaubt Dupixent von Sanofi/Regeneron zur Behandlung von Kindern. Corona-Impfstoffstudie von US-Biopharmakonzern Novavax verzögert sich.

Umfrage

Gesundheitsminister Jens Spahn rechnet mit ersten Corona-Impfungen noch im Dezember. Teilen Sie diesen Optimismus?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln