finanzen.net
08.11.2019 09:08
Bewerten
(0)

Pernod Ricard lädt zur Hauptversammlung und erhöht die Dividende

Der französische Wein- und Spirituosen-Konzern Pernod Ricard S.A. (ISIN: FR0000120693) lädt seine Aktionäre zur heutigen Hauptversammlung nach Paris. Pernod Ricard wird die Dividende für das Geschäftsjahr 2018/2019 um 32 Prozent auf 3,12 Euro je Aktie erhöhen. Im Vorjahr wurden 2,36 Euro ausgeschüttet.

Da Pernod Ricard am 10. Juli bereits eine Zwischendividende von 1,18 Euro ausbezahlt hat, beträgt die Schlussdividende 1,94 Euro. Die Auszahlung der Schlussdividende erfolgt am 27. November 2019 (Ex-Dividenden Tag ist der 25. November 2019).

Beim derzeitigen Börsenkurs von 164,50 Euro liegt die aktuelle Dividendenrendite bei 1,90 Prozent. Die Ausschüttungsquote beträgt 50 Prozent. Der weltweit zweitgrößte Spirituosenkonzern nach Diageo erwirtschaftete im ersten Quartal des Fiskaljahres 2020 Umsätze von 2,48 Mrd. Euro, ein Zuwachs um 1,3 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf organischer Basis, wie bereits am 16. Oktober mitgeteilt wurde. Der Umsatz soll im aktuellen Geschäftsjahr auf organischer Basis um 5 bis 7 Prozent zulegen.

Das Unternehmen mit Firmensitz in Paris entstand 1975 aus der Fusion von Pernod und Ricard. Hinter Diageo ist Pernod Ricard der zweitgrößte Spirituosen-Hersteller der Welt. Zu den Produkten zählen unter anderem Mumm, Absolut, Martell, die Whiskeymarke Jameson oder auch Chivas Regal und Ballantine´s. Die deutsche Gin-Marke Monkey 47 aus dem Schwarzwald gehört ebenfalls zum Konzern.

Redaktion MyDividends.de

Nachrichten zu Pernod Ricard S.A.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Pernod Ricard S.A.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
10.09.2019Pernod Ricard market-performBernstein Research
29.08.2019Pernod Ricard UnderperformBernstein Research
29.08.2019Pernod Ricard HoldJefferies & Company Inc.
27.08.2019Pernod Ricard overweightJP Morgan Chase & Co.
28.06.2013Pernod Ricard haltenCitigroup Corp.
27.08.2019Pernod Ricard overweightJP Morgan Chase & Co.
16.04.2013Pernod Ricard kaufenJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
11.04.2013Pernod Ricard kaufenGoldman Sachs Group Inc.
11.04.2013Pernod Ricard kaufenBarclays Capital
22.03.2013Pernod Ricard kaufenJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
10.09.2019Pernod Ricard market-performBernstein Research
29.08.2019Pernod Ricard HoldJefferies & Company Inc.
28.06.2013Pernod Ricard haltenCitigroup Corp.
16.04.2013Pernod Ricard haltenHSBC
09.04.2013Pernod Ricard haltenNomura
29.08.2019Pernod Ricard UnderperformBernstein Research
08.02.2013Pernod Ricard verkaufenDeutsche Bank AG
05.02.2013Pernod Ricard verkaufenMerrill Lynch & Co., Inc.
21.10.2010Pernod Ricard sellUniCredit Research
20.10.2010Pernod Ricard sellUniCredit Research

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Pernod Ricard S.A. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX leicht im Plus -- Dow etwas höher -- Tesla stellt Cybertruck vor -- Bitcoin-Kurs knickt ein -- Amgen erhöht Jahresprognose -- Fresenius, va-Q-tec, Vonovia, Commerzbank, Roche im Fokus

Trump: Handelsabkommen mit China "möglicherweise sehr nahe". METRO-Tochter Real zieht weiteren Interessenten an. QIAGEN-Aktie legt mit weiteren Übernahmespekulationen erneut zu. CTS Eventim-Aktien markieren Rekordhoch. E.ON setzt in neuem Standortkonzept auf bisherige Städte. EZB-Präsidentin Lagarde kündigt baldige Überprüfung der EZB-Strategie an.

Top-Rankings

KW 47: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 47: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Das hat sich geändert
Diese Aktien hat George Soros im Depot

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Hohe Ausgaben
Die beliebtesten Weihnachtsgeschenke 2019
Das Schwarzbuch 2019
Wo 2019 sinnlos Steuern verbrannt wurden
Die wertvollsten Marken der Welt 2019
Diese Unternehmen sind vorne mit dabei
Die beliebtesten Arbeitgeber in Deutschland
Hier arbeiten die Deutschen am liebsten
Die Performance der TecDAX-Werte im Oktober 2019.
Welche Aktie macht das Rennen?
mehr Top Rankings

Umfrage

Wo sehen Sie den Bitcoin-Kurs Ende 2019?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Aurora Cannabis IncA12GS7
Deutsche Bank AG514000
TeslaA1CX3T
Ballard Power Inc.A0RENB
Microsoft Corp.870747
thyssenkrupp AG750000
Apple Inc.865985
EVOTEC SE566480
CommerzbankCBK100
Amazon906866
BASFBASF11
Allianz840400