finanzen.net
09.08.2018 10:06
Bewerten
(0)

Personalvermittler Adecco verliert etwas an Schwung

DRUCKEN

Zürich (Reuters) - Die Verlangsamung des Wirtschaftswachstums in Europa ist am weltgrößten Personalvermittler Adecco nicht spurlos vorbeigegangen.

Im zweiten Quartal wuchs der Konzern aus Zürich nur noch um vier Prozent nach sechs Prozent im Vorquartal. Der Weltmarktführer begründete dies am Donnerstag mit einem niedrigeren aber immer noch guten Wachstum in Italien, Frankreich, Spanien und Portugal sowie in den Benelux-Staaten, die in den Vorquartalen stark zugelegt hatten. Gegenüber dem Vorjahresquartal steigerte Adecco den Umsatz um ein Prozent auf 6,05 Milliarden Euro. Im zweiten Quartal ist das Bruttoinlandsprodukt in der Euro-Zone nur noch um 0,3 Prozent zum Vorquartal gewachsen - so langsam wie seit knapp zwei Jahren nicht mehr. Vorauslaufende Indikatoren wie der Einkaufsmanagerindex

"Das Geschäft mit Temporäranstellungen läuft weiterhin stark", sagte Konzernchef Alain Dehaze zu Reuters. Es gebe viel Unsicherheit auf der Welt und das veranlasse Firmen zu zeitlich befristeten Einstellungen. "Das ist ein Weg, mit der Unklarheit umzugehen." Zudem werde die Abschwächung in Europa mit Verbesserungen in den USA ausgeglichen.

Auch operativ wurde der Konzern aus Zürich etwas gebremst. Wegen Übernahmen und Investitionen in neue Geschäftsbereiche wie die Digitalisierung ging der Gewinn gegenüber dem Vorjahr um elf Prozent auf 170 Millionen Euro zurück. Die Profitabilität dürfte sich in der zweiten Jahreshälfte verbessern, sagte Dehaze.

Adecco befindet sich damit in bester Gesellschaft mit seinen Hauptkonkurrenten Randstad aus den Niederlanden und Manpower aus den USA, die ebenfalls eine Verlangsamung verspürt hatten.

Adecco verfehlte die Erwartungen der Analysten nur leicht. Diese hatten im Schnitt mit einem Gewinn von 173 Millionen Euro und einem Umsatz von 6,106 Milliarden Euro gerechnet. An der schwächeren Schweizer Börse büßten die Aktien ein Prozent ihres Werts ein.

Nachrichten zu Adecco SA

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Adecco SA

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
30.07.2013Adecco SA kaufenDeutsche Bank AG
12.04.2013Adecco SA kaufenHSBC
09.04.2013Adecco SA haltenCredit Suisse Group
18.03.2013Adecco SA kaufenExane-BNP Paribas SA
11.12.2012Adecco SA buyDeutsche Bank AG
30.07.2013Adecco SA kaufenDeutsche Bank AG
12.04.2013Adecco SA kaufenHSBC
18.03.2013Adecco SA kaufenExane-BNP Paribas SA
11.12.2012Adecco SA buyDeutsche Bank AG
28.11.2012Adecco SA buyVontobel Research
09.04.2013Adecco SA haltenCredit Suisse Group
07.11.2012Adecco SA neutralJ.P. Morgan Cazenove
22.10.2012Adecco SA neutralUBS AG
10.08.2012Adecco SA neutralCitigroup Corp.
10.08.2012Adecco SA holdING
13.11.2008Adecco verkaufen (Update)Wertpapier
13.11.2008Adecco verkaufenWertpapier
30.11.2007Adecco meidenWertpapier
18.08.2005Adecco underweightLehman Brothers
12.04.2005Adecco: SellDresdner Kleinwort Wasserstein

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Adecco SA nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX geht fester ins Oster-Wochenende -- Gewinnmitnahmen bei Wirecard-Aktie -- Pinterest-Aktie mit fulminantem Börsendebüt -- Daimler, Senvion, Deutsche Post, OSRAM, Zoom-IPO im Fokus

Apple nimmt zweite Roboter-Linie zum iPhone-Recycling in Betrieb. PUMA-Aktionäre segnen Aktiensplit ab. Samsung nimmt Falt-Handy wegen möglicher Mängel unter die Lupe. 3,4 Milliarden Dollar: Cannabis-Megadeal in Nordamerika eingefädelt. Nestlé: Robuster Start ins neue Geschäftsjahr. US-Versicherer Travelers steigert Gewinn.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die beliebtesten Arbeitgeber in Deutschland
Hier gibt es die beliebtesten Jobs
Die zehn größten Kapitalvernichter
Hier wurde am meisten Anlegergeld verbrannt
DIe innovativsten Unternehmen
Diese Unternehmen sind am fortschrittlichsten
Das hat sich geändert
Diese Aktien hat George Soros im Depot
Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Einige Änderungen unter den Top-Positionen
mehr Top Rankings

Umfrage

Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) sieht sich derzeit starker Kritik ausgesetzt. Zu Recht?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Apple Inc.865985
TeslaA1CX3T
Facebook Inc.A1JWVX
Alphabet A (ex Google)A14Y6F
Netflix Inc.552484
Intel Corp.855681
TwitterA1W6XZ
GoProA1XE7G
Daimler AG710000
CommerzbankCBK100
Deutsche Bank AG514000
BayerBAY001
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
BASFBASF11