finanzen.net
30.04.2019 13:52
Bewerten
(0)

Pfizer profitiert von Biopharmaceuticals und erhöht Gewinnprognose

DRUCKEN

NEW YORK (Dow Jones)--Der US-Pharmakonzern Pfizer hat im Jahresauftaktquartal dank seiner Sparte Biopharmaceuticals besser abgeschnitten als erwartet. Beim Ergebnisausblick für das Gesamtjahr wird Pfizer optimistischer. Im vorbörslichen US-Handel gewinnt der Pfizer-Aktienkurs 1,3 Prozent.

"Wir haben im ersten Quartal 2019 ein starkes Ergebnis erzielt, getrieben von der anhaltenden Stärke bestimmter Biopharma-Marken, wie Eliquis, Ibrance und Prevnar", sagte Pfizer-CEO Albert Bourla. Zudem hätten einige Marken der Sparte Upjohn, welches das Genrika- und patentfreie Geschäft von Pfizer umfasst, ein gutes operatives Wachstum, vor allem in China, aufgewiesen.

Im ersten Quartal legte der berichtete Nettogewinn um 9 Prozent auf 3,88 Milliarden US-Dollar zu, der verwässerte Gewinn je Aktie wuchs um 15 Prozent auf 0,68 Cent. Das bereinigte Ergebnis je Aktie stieg um 13 Prozent auf 0,85 Cent und toppte die Erwartung der Analysten um 10 Cent. Der Konzernumsatz erhöhte sich um 2 Prozent auf 13,12 Milliarden Dollar und übertraf damit ebenfalls die Konsenschätzung der Beobachter von 12,99 Milliarden Dollar. Im Bereich Biopharmaceuticals kletterten die Erlöse um 7 Prozent auf 9,2 Milliarden Dollar. Der Umsatz mit dem Gerinnungshemmer Eliquis wuchs weltweit um 36 Prozent und der mit dem Brustkrebs-Medikament Ibrance um 25 Prozent.

Die Ergebnisschätzung 2019 hat der Konzern um einen Cent je Aktie erhöht und stellt nun ein Ergebnis je Aktie in einer Bandbreite von 2,83 bis 2,93 Dollar in Aussicht. Beim Umsatz rechnet Pfizer nach wie vor mit einem Wert zwischen 52 bis 54 Milliarden Dollar.

Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

DJG/cbr/mgo

(END) Dow Jones Newswires

April 30, 2019 07:53 ET (11:53 GMT)

Nachrichten zu Pfizer Inc.

  • Relevant
    +
  • Alle
    +
  • vom Unternehmen
    1
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Pfizer Inc.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
19:36 UhrPfizer NeutralJP Morgan Chase & Co.
06.05.2019Pfizer OutperformCredit Suisse Group
30.04.2019Pfizer NeutralJP Morgan Chase & Co.
19.04.2019Pfizer NeutralJP Morgan Chase & Co.
28.01.2019Pfizer NeutralCredit Suisse Group
06.05.2019Pfizer OutperformCredit Suisse Group
27.11.2018Pfizer overweightAtlantic Equities
19.11.2018Pfizer overweightCantor Fitzgerald
08.11.2018Pfizer overweightCantor Fitzgerald
01.11.2018Pfizer Market PerformBMO Capital Markets
19:36 UhrPfizer NeutralJP Morgan Chase & Co.
30.04.2019Pfizer NeutralJP Morgan Chase & Co.
19.04.2019Pfizer NeutralJP Morgan Chase & Co.
28.01.2019Pfizer NeutralCredit Suisse Group
20.12.2018Pfizer NeutralCredit Suisse Group
03.05.2018Pfizer VerkaufenDZ BANK
16.05.2017Pfizer SellCitigroup Corp.
27.11.2012Pfizer verkaufenHamburger Sparkasse AG (Haspa)
28.08.2012Pfizer verkaufenHamburger Sparkasse AG (Haspa)
10.01.2012Pfizer verkaufenHamburger Sparkasse AG (Haspa)

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Pfizer Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX schließt mit kleinem Minus -- Dow letztendlich fester -- Lufthansa mit Gewinnwarnung für 2019 -- Deutsche Bank plant wohl milliardenschwere Bad Bank -- BASF, Bitcoin, 1&1, United Internet im Fokus

Facebook-Aktie klettert: Anleger schwelgen in Krypto-Euphorie. Siltronic kassiert erneut die Jahresziele. Infineon zapft Kapitalmarkt an für Übernahme von US-Firma Cypress. Chanel-Aktie als Börsenkandidat? Fusion von Sprint und T-Mobile dürfte wohl genehmigt werden. US-Sanktionen: Huawei erwartet kräftiges Umsatzminus.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Das hat sich geändert
Diese Aktien hat George Soros im Depot
Big-Mac-Index
In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?
Das verdienen Aufsichtsratschefs in DAX-Konzernen
Deutlich unter Vorstandsgehältern
Die Länder mit den größten Goldreserven 2019
Wer lagert das meiste Gold?
Die zehn größten Kapitalvernichter
Hier wurde am meisten Anlegergeld verbrannt
mehr Top Rankings

Umfrage

Glauben Sie die Anschuldigung der USA, dass der Iran für die Angriffe gegen Tanker im Golf von Oman verantwortlich ist?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Lufthansa AG823212
NEL ASAA0B733
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Beyond MeatA2N7XQ
TeslaA1CX3T
Infineon AG623100
BASFBASF11
Amazon906866
Microsoft Corp.870747
BayerBAY001
Apple Inc.865985
CommerzbankCBK100
Allianz840400