finanzen.net
08.05.2018 13:20
Bewerten
(0)

Pflanzenschutz- und Düngeindustrie in Deutschland verzeichnet maue Geschäfte

DRUCKEN

FRANKFURT (dpa-AFX) - Das Geschäft der deutschen Agrarchemiebranche mit Pflanzenschutzmitteln und Düngern entwickelt sich weiter schwach. Nach den Umsatzrückgängen der Vorjahre sei auch der Auftakt 2018 verhalten gewesen, berichtete der Industrieverband Agrar (IVA) am Dienstag in Frankfurt. "Auf den Märkten für Pflanzenschutzmitteln und Mineraldüngern ist keine grundlegende Trendwende in Sicht", erklärte IVA-Präsident Helmut Schramm laut Mitteilung.

Bereits 2017 war der Erlös der Pflanzenschutzindustrie laut IVA das dritte Jahr in Folge geschrumpft auf 1,38 Milliarden Euro. 2016 waren es noch 1,41 Milliarden. Der Markt liege damit unter dem Niveau von 2012, erklärte der Verband, der Unternehmen der Pflanzenschutz-, Schädlingsbekämpfungs- und Düngemittelindustrie vertritt. Zurückgegangen sei in der vergangenen Saison auch der Absatz von Stickstoffdüngern und Phosphat, während jener mit Kali und Kalkdüngern gestiegen sei.

Landwirte nutzten Dünger und Pflanzenschutzmittel je nach Witterung, Schädlingsbefall und Preisen, sagte Schramm. "Die Entwicklung der vergangenen Jahre widerlegt jene, die Forderungen nach drastischen Reduktionsprogrammen mit der Behauptung begründen, Landwirte setzten immer mehr Pflanzenschutzmittel ein".

Die Agrarchemie steht seit geraumer Zeit in der Kritik von Umweltschützern. Sie sehen den Einsatz von Pestiziden in der Landwirtschaft als Hauptursache des Insektensterbens und fordern strengere Regeln für die Düngung. Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) hatte zuletzt einen Schutzplan für Insekten vorgelegt, der mehr Vielfalt auf den Äckern und weniger Chemie vorsieht./als/DP/jha

Anzeige

Nachrichten zu BASF

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu BASF

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
10.12.2018BASF NeutralUBS AG
10.12.2018BASF SellBaader Bank
10.12.2018BASF Equal-WeightMorgan Stanley
10.12.2018BASF buyWarburg Research
10.12.2018BASF kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
10.12.2018BASF buyWarburg Research
10.12.2018BASF kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
03.12.2018BASF buyCommerzbank AG
30.11.2018BASF buyDeutsche Bank AG
29.11.2018BASF buySociété Générale Group S.A. (SG)
10.12.2018BASF NeutralUBS AG
10.12.2018BASF Equal-WeightMorgan Stanley
10.12.2018BASF Equal weightBarclays Capital
10.12.2018BASF market-performBernstein Research
08.12.2018BASF HoldJefferies & Company Inc.
10.12.2018BASF SellBaader Bank
26.11.2018BASF SellBaader Bank
20.11.2018BASF SellBaader Bank
05.11.2018BASF SellBaader Bank
29.10.2018BASF SellBaader Bank

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für BASF nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

So gelingt Ihnen eine Outperformance

Trader Stephan Beier macht durchschnittlich 14% Rendite pro Jahr. Im Online-Seminar am Dienstagabend erklärt er, wie er Aktien zum Kauf auswählt und wie auch Ihnen eine Outperformance gelingt.
Jetzt kostenlos anmelden!
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Fünf deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten!

Das Gute liegt oft so nah. Heimische Internet-Unternehmen rollen den Markt auf. Im neuen Anlegermagazin erwartet Sie ein Special über deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten.
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX geht tiefrot aus dem Handel -- Dow schließt im Plus -- BASF: Gewinnwarnung -- Großbritannien kann Brexit einseitig widerrufen -- RIB-Software, Bayer, Symrise, Continental im Fokus

Gegen Ex-Geldwäschebeauftragten der Deutschen Bank wird wohl ermittelt. Ermittler sehen Manipulation mit Wirecard-Aktien als erwiesen an. Linde kauft Aktien für bis zu 1 Milliarde US-Dollar zurück. Tesla-Chef Elon Musk: "Ich respektiere die SEC nicht". QUALCOMM: Verkaufsverbot für ältere Apple-iPhones in China.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die Performance der DAX 30-Werte im November 2018.
Welche Aktie macht das Rennen?
Die Performance der Rohstoffe in im November 2018.
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Die korruptesten Länder der Welt
In diesen Staaten ist die Korruption am höchsten
Abschlüsse der DAX-Chefs
Diese Studiengänge haben die DAX-Chefs absolviert
Das hat sich geändert
Diese Aktien hat George Soros im Depot
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Bahn hat den Fernverkehr am Montag wegen eines Warnstreiks bundesweit eingestellt. Haben Sie Verständnis für das Verhalten der Gewerkschaft EVG?

finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
BASFBASF11
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Saint-Gobain S.A. (Compagnie de Saint-Gobain)872087
Amazon906866
Apple Inc.865985
Fresenius SE & Co. KGaA (St.)578560
CommerzbankCBK100
BayerBAY001
Wirecard AG747206
Aurora Cannabis IncA12GS7
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Allianz840400
EVOTEC AG566480
Deutsche Telekom AG555750