finanzen.net
28.12.2018 13:51
Bewerten
(0)

Münchener Rück übernimmt neuen BayWa-Solarpark in Spanien

Photovoltaik-Kraftwerk: Münchener Rück übernimmt neuen BayWa-Solarpark in Spanien | Nachricht | finanzen.net
Photovoltaik-Kraftwerk
Die Münchener Rück übernimmt einen von Agrarhandels-Konzern BayWa errichteten Solarpark im Süden Spaniens.
Das vor kurzem fertiggestellte Photovoltaik-Kraftwerk mit dem Namen "Don Rodrigo" in der Nähe von Sevilla sei das erste in Europa, in dem Strom aus erneuerbaren Energien ohne finanzielle Förderung erzeugt werde, erklärte die BayWa am Freitag in München. "Damit treten wir in eine neue Phase der Energiewende ein, in der Solarstrom günstiger produziert werden kann als konventioneller Strom", erklärte BayWa-Vorstand Matthias Taft. Der Konzern betätigt sich mit der Tochter BayWa r.e. unter anderem als Projektentwickler für Solarkraftwerke.

Über den Verkaufspreis sei Stillschweigen vereinbart, sagte eine BayWa-Sprecherin. Nach früheren Angaben hatte der Bau des Solarkraftwerks rund 100 Millionen Euro gekostet, die von der NordLB zwischenfinanziert wurden. Der Verkauf an die MEAG, den Vermögensverwalter von Münchener Rück und Ergo, werde dazu beitragen, dass die BayWa ihr Ergebnisziel für 2018 erreiche, erklärte das Unternehmen.

Die Anlage mit einer Leistung von 175 Megawatt soll im Jahr rund 300 Gigawattstunden Strom erzeugen, genug zur Versorgung von 93.000 spanischen Haushalten. Vermarktet wird der Strom vom norwegischen Versorger Statkraft, der im April einen 15-jährigen Abnahmevertrag mit der BayWa geschlossen hatte.

München (Reuters)

Werbung

Aktuelle Zertifikate von

NameTypWKNHebel
WAVE Unlimited auf Munich ReDC4X24
Den Basisprospekt sowie die endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: DC4X24. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise** zu dieser Werbung.
Bildquellen: Casimiro PT / Shutterstock.com, photobyphm / Shutterstock.com

Nachrichten zu Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG (Munich Re)

  • Relevant
    2
  • Alle
    4
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Euro am Sonntag-Aktien-Check
Munich Re-Aktie: Kurs gehalten
Joachim Wenning, Chef des weltweit größten Rückversicherers Munich Re, stellte bei einem Treffen mit Journalisten in der Münchner Zentrale des DAX-Konzerns für 2020 einen moderaten Gewinn­anstieg auf 2,8 Milliarden Euro in Aussicht.

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG (Munich Re)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
22.11.2019Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft HoldDeutsche Bank AG
13.11.2019Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft NeutralGoldman Sachs Group Inc.
11.11.2019Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft NeutralCredit Suisse Group
11.11.2019Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
08.11.2019Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft HaltenIndependent Research GmbH

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG (Munich Re) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Chance-Risiko-Profil

Für viele Anleger sieht die ideale Geldanlage so aus: sicher wie eine Anleihe und gleichzeitig renditestark wie eine Aktie. Zertifikate können diee Rolle übernehmen. Wie Sie das Chance-Risiko-Profil Ihres Wertpapierdepots mit Zertifikaten justieren, verrät Ihnen Anlageprofi Anouch Wilhelms von der Commerzbank am Mittwochabend.

Jetzt kostenlos anmelden!
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX schließt mit roten Vorzeichen -- K+S sieht Jahresziele in Gefahr -- Amazon bekommt CL-Rechte -- Deutsche Bank: Gegenwind bei Radikalumbau -- LEONI, JUST EAT, Sanofi, JOST im Fokus

Pfeiffer Vacuum-Aktie auf Talfahrt - Verkaufsempfehlung der DZ Bank. US-Investor KKR nimmt letzte Hürde bei Springer-Einstieg. Brandenburg hofft auf BASF-Batteriefabrik. EZB senkt Kapitalanforderung für Deutsche Bank leicht. Amazon: Druck Trumps schuld an verlorenem Pentagon-Milliardenauftrag. Apple Pay startet bei Sparkassen und weiteren Banken.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die Performance der DAX 30-Werte im November 2019.
Welche Aktie macht das Rennen?
Die Performance der Rohstoffe in in KW 49 2019.
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Das hat sich geändert
Diese Aktien hat George Soros im Depot
Das sind die reichsten Länder Welt 2019
Deutschland gerade noch in den Top 20
Hohe Gehälter:
Welche Arbeitgeber am meisten zahlen
mehr Top Rankings

Umfrage

Was wünschen Sie sich von der Großen Koalition?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Varta AGA0TGJ5
NEL ASAA0B733
EVOTEC SE566480
Apple Inc.865985
BASFBASF11
Amazon906866
Microsoft Corp.870747
CommerzbankCBK100
Ballard Power Inc.A0RENB
Deutsche Telekom AG555750
Allianz840400
Infineon AG623100