finanzen.net
10.10.2019 13:27
Bewerten
(0)

Mehr Geld für Postbank-Mitarbeiter - Streit mit Verdi beigelegt

Frankfurt (Reuters) - Die Mitarbeiter der Postbank bekommen mehr Geld.

Das zur Deutschen Bank gehörende Institut und die Gewerkschaft Verdi legten ihren monatelangen Tarifkonflikt bei und einigten sich auf eine Anhebung der Gehälter um insgesamt 4,75 Prozent, wie Verdi und die Postbank am Donnerstag mitteilten. Zudem sei der Ausschluss betriebsbedingter Kündigungen um zwei Jahre bis Ende Juni 2023 verlängert worden. In den vergangenen Wochen hatten Postbank-Mitarbeiter in verschiedenen Städten immer wieder die Arbeit niedergelegt.

In einem ersten Schritt steigen die Gehälter ab November den Angaben zufolge um drei Prozent, ab Januar 2021 um weitere 1,75 Prozent beziehungsweise um mindestens 110 Euro. Das Gehalt der Auszubildende sei auf das Niveau der Bankenbranche angehoben worden. Der neue Tarifvertrag läuft bis Ende Dezember 2021. "Nach vier komplizierten Verhandlungsrunden haben wir ein Ergebnis, das im Gesamtpaket zu spürbaren Verbesserungen der Arbeits- und Einkommensbedingungen führt", sagte Jan Duscheck von Verdi. Die Verhandlungsführerin der DB Privat- und Firmenkundenbank, zu der die Postbank gehört, Britta Lehfeldt, erklärte: "Wir haben nach langen und harten Auseinandersetzungen einen tragfähigen Kompromiss erzielt, der den Interessen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie des Unternehmens gerecht wird. Damit haben die Beschäftigten die notwendige Sicherheit für die anstehenden Veränderungsprozesse im Unternehmen."

Die Deutsche Bank steckt mitten in einem tiefgreifenden Umbau, der mehrere Milliarden verschlingt. Unter anderem gibt das größte deutsche Geldhaus den Aktienhandel auf und fokussiert sich stärker auf das stabilere Firmenkundengeschäft. Weltweit fallen dem Umbau 18.000 Stellen zum Opfer. Ursprünglich hatte Verdi eine Erhöhung der Gehälter um sieben Prozent bei einer Laufzeit des Tarifvertrags von zwölf Monaten gefordert.

Werbung

Aktuelle Zertifikate von

NameTypWKNHebel
WAVE Unlimited auf Deutsche BankDC3APQ
WAVE Unlimited auf Deutsche BankDS9G57
Den Basisprospekt sowie die endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: DC3APQ, DS9G57. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise** zu dieser Werbung.

Nachrichten zu Deutsche Bank AG

  • Relevant
    3
  • Alle
    4
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Deutsche Bank AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
15.10.2019Deutsche Bank NeutralUBS AG
14.10.2019Deutsche Bank UnderweightBarclays Capital
08.10.2019Deutsche Bank VerkaufenIndependent Research GmbH
07.10.2019Deutsche Bank UnderperformRBC Capital Markets
30.09.2019Deutsche Bank UnderperformCredit Suisse Group
28.06.2019Deutsche Bank kaufenDZ BANK
24.10.2018Deutsche Bank buyequinet AG
30.08.2018Deutsche Bank buyequinet AG
24.05.2018Deutsche Bank kaufenDZ BANK
24.05.2018Deutsche Bank buyequinet AG
15.10.2019Deutsche Bank NeutralUBS AG
25.09.2019Deutsche Bank HoldHSBC
23.09.2019Deutsche Bank NeutralGoldman Sachs Group Inc.
20.09.2019Deutsche Bank NeutralGoldman Sachs Group Inc.
04.09.2019Deutsche Bank NeutralJP Morgan Chase & Co.
14.10.2019Deutsche Bank UnderweightBarclays Capital
08.10.2019Deutsche Bank VerkaufenIndependent Research GmbH
07.10.2019Deutsche Bank UnderperformRBC Capital Markets
30.09.2019Deutsche Bank UnderperformCredit Suisse Group
12.09.2019Deutsche Bank UnderweightBarclays Capital

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Deutsche Bank AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX wenig bewegt -- Asiens Börsen uneinheitlich -- Gewinnwarnung bei WACKER CHEMIE -- ASML steigert Gewinn deutlich -- Beiersdorf, Infineon, Encavis im Fokus

EU will angeblich kartellrechtliche Maßnahmen gegen Broadcom einleiten. Pharmakonzern Roche hebt Jahresprognose erneut an. Lufthansa-Tochter Swiss lässt gesamte A220-Flotte am Boden. United Airlines hebt Jahresziele trotz 737-Max-Krise an. Pharmakonzerne verhandeln anscheinend Schmerzmittel-Milliardenvergleich.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

In diesen Berufen bekommt man das höchste Gehalt
Mit welchem Beruf kommt man am ehesten an die Spitze?
Big-Mac-Index
In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?
Das sind die bestbezahlten Schauspieler 2019
Wer verdiente am meisten?
Die Performance der Rohstoffe in in Q3 2019.
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Die Performance der TecDAX-Werte in Q3 2019.
Welche Aktie macht das Rennen?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Bundesregierung erlaubt anscheinend Huawei-Technik bei Aufbau des 5G-Netzes. Was halten Sie davon?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Konjunktur/Wirtschaft
10:00 Uhr
Trader 2019 - Mit Power an die Börse
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Amazon906866
Aurora Cannabis IncA12GS7
Apple Inc.865985
Microsoft Corp.870747
BASFBASF11
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Infineon AG623100
CommerzbankCBK100
BayerBAY001
Deutsche Telekom AG555750
TUITUAG00