24.10.2016 11:04

SolarWorld-Aktie auf Talfahrt: Jahresziele kassiert

Preisverfall: SolarWorld-Aktie auf Talfahrt: Jahresziele kassiert | Nachricht | finanzen.net
Preisverfall
Folgen
Für die ohnehin durch einen existenzbedrohenden Rechtsstreit unter Druck geratene SolarWorld rücken Gewinne erneut in weite Ferne.
Werbung
Konzernchef Frank Asbeck zollte dem erneuten Preisverfall in der Solarindustrie Tribut und kassierte seine Jahresziele, wie die seit Jahren defizitäre Firma am Freitag mitteilte. Eine detaillierte neue Prognose wagte er nicht. Die Preise für Solarzellen und Module seien in den vergangenen Monaten um bis zu 20 Prozent eingebrochen und hätten auf die Margen gedrückt, erklärte der Manager zuletzt gegenüber Reuters.

Ursprünglich wollte Asbeck 2016 erstmals seit fünf Jahren wieder schwarze Zahlen schreiben und ein Umsatzplus von 20 Prozent auf bis zu einer Milliarde Euro erreichen. Doch schon im Sommer musste er einräumen, dass möglicherweise erneut ein Verlust anfallen wird, da chinesische Konkurrenten den Markt mit ihrer Solartechnik zu Billigpreisen überschwemmten. Asbeck nannte damals einen Zielkorridor für das operative Ergebnis (Ebit) zwischen minus zehn und plus zehn Millionen Euro.

In der Solarbranche tobt seit dem Frühjahr erneut ein existenzbedrohender Preiskampf. Für einige Zeit hatten Zölle auf Billigimporte aus Asien die Preise für Solarzellen und Solarmodule in Europa und den USA stabilisiert. Doch inzwischen beklagen die Firmen auf beiden Seiten des Atlantiks wieder einen Preisverfall - und machen einmal mehr Unternehmen in China dafür verantwortlich.

Bei SolarWorld kommt zudem ein Rechtsstreit in den USA hinzu. Die SolarWorld-Tochter Deutsche Solar ist in erster Instanz von einem US-Gericht zur Zahlung von knapp 800 Millionen Dollar verdonnert worden. Asbeck ging in Revision und rechnet zudem damit, dass die Ansprüche in Deutschland letztendlich nicht durchgesetzt werden können. Hintergrund ist eine Auseinandersetzung mit dem US-Silizium-Lieferanten Hemlock um nicht abgenommenes Silizium. Asbeck räumte bereits im Geschäftsbericht ein, dass eine Niederlage in dem Verfahren den Konzern in seiner Existenz bedroht.

Anleger schicken die Aktie auf Talfahrt - um fast neun Prozent geht es im Montagshandel nach unten.

Düsseldorf (Reuters)

Bildquellen: Matthias Rietschel/Getty Images

Nachrichten zu SolarWorld

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu SolarWorld

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
30.10.2015SolarWorld HaltenIndependent Research GmbH
17.08.2015SolarWorld buyDeutsche Bank AG
04.08.2015SolarWorld kaufenIndependent Research GmbH
10.06.2015SolarWorld HaltenIndependent Research GmbH
28.04.2015SolarWorld buyWarburg Research
17.08.2015SolarWorld buyDeutsche Bank AG
04.08.2015SolarWorld kaufenIndependent Research GmbH
28.04.2015SolarWorld buyWarburg Research
28.04.2015SolarWorld kaufenIndependent Research GmbH
16.04.2015SolarWorld buyWarburg Research
30.10.2015SolarWorld HaltenIndependent Research GmbH
10.06.2015SolarWorld HaltenIndependent Research GmbH
29.11.2013SolarWorld haltenDeutsche Bank AG
04.02.2013SolarWorld haltenCitigroup Corp.
16.11.2012SolarWorld holdDeutsche Bank AG
01.04.2014SolarWorld verkaufenIndependent Research GmbH
20.03.2014SolarWorld SellWarburg Research
29.11.2013SolarWorld verkaufenIndependent Research GmbH
20.08.2013SolarWorld verkaufenIndependent Research GmbH
19.06.2013SolarWorld verkaufenWarburg Research

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für SolarWorld nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung

Meistgelesene SolarWorld News

Keine Nachrichten gefunden.
Weitere SolarWorld News
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Vor Fed-Entscheid: DAX startet knapp im Plus -- Asiens Börsen in Rot -- Deutsche Bank mit bestem 2. Quartal seit Jahren -- BASF meldet Milliardengewinn -- Apple, Microsoft, Alphabet, Bayer im Fokus

Barclays kann Risikovorsorge für Kreditausfälle auflösen - Gewinn steigt. HELLA erfüllt dank regen Neugeschäfts die eigenen Erwartungen. Deutsche-Bank-Fondstochter DWS erhöht Prognose - Starkes zweites Quartal. Telefonica Deutschland hebt Jahresprognose an. Chipnachfrage treibt Wafer-Hersteller Siltronic an. OMV legt dank Chemiesparte starkes Quartal hin.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die umsatzstärksten Unternehmen der Welt
Welche Unternehmen erwirtschafteten den größten Jahresumsatz?
Die besten Börsentage aller Zeiten
Welche Indizes konnten die höchsten Zugewinne einfahren?
Rohstoffe: Die Gewinner und Verlierer im Juni 2021
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Die größten Börsen- und Finanzskandale
Die größten Betrüger, Zocker und Bilanzfälscher.
Das Top-Ranking der Fußballweltmeister
Welches Land schnitt bei den Weltmeisterschaften am besten ab?
mehr Top Rankings

Umfrage

Gehen Sie davon aus, dass es im Laufe des Jahres 2021 mochmal einen Lockdown geben wird?

finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln