28.06.2022 05:34

Pressestimme: 'Augsburger Allgemeine' zum G7-Gipfel

Folgen
Werbung

AUGSBURG (dpa-AFX) - "Augsburger Allgemeine" zum G7-Gipfel:

"Die Liste der Strafmaßnahmen ist im Weißen Haus erarbeitet worden, US-Präsident Joe Biden hätte sie im Alleingang verkünden können. Es spricht für den Gipfel, dass der Sanktionskatalog als Gemeinschaftswerk präsentiert wurde. Das Paket ist darüber hinaus eine gute Nachricht für Kanzler Olaf Scholz. Der SPD-Politiker hat sein Versprechen eingelöst, dass von Elmau ein starkes Signal der Solidarität mit der Ukraine ausgehen soll."/kkü/DP/ngu

Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Nach US-Inflationsdaten: DAX schließt deutlich höher -- E.ON mit Gewinnrückgang -- Plug Power vergrößert Verluste -- TUI, Heidelberger Druck, Tesla, Coinbase im Fokus

Ballard Power verfehlt Erwartungen. Kontron verkauft Teile seines IT-Service-Geschäfts. Ex-Opel-Chef Lohscheller soll Nikola führen. SAP einigt sich außergerichtlich mit Ex-Betriebsratschef. Talanx erwirtschaftet Gewinnplus. Morgan Stanley stuft EVOTEC ab. Brenntag mit Gewinnsprung.

Umfrage

Worüber machen Sie sich derzeit die größeren Sorgen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln