06.08.2021 05:34

Pressestimme: 'Ludwigsburger Kreiszeitung' zu Grünen/Saar

Folgen
Werbung

LUDWIGSBURG (dpa-AFX) - "Ludwigsburger Kreiszeitung" zu Grünen/Saar:

"Die bundespolitische Wirkung ist fulminant. Denn für Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock ist das Votum ein erneuter Tiefschlag. Nun ist sie vom Kanzleramt noch ein Stück weiter entfernt, weil Zehntausende Stimmen fehlen werden, die eventuell ausschlaggebend sein könnten. Falls das Rennen im Bund doch noch knapper werden wird. Oder falls es bei möglichen Koalitionsoptionen um die klassische Koch- und Kellner-Frage geht, gerade hinsichtlich einer Ampel mit SPD und FDP, die durchaus möglich ist. Profitieren dürften Linke und SPD. Selbst schuld. Auf Baerbock und ihre Getreuen hat man an der Basis nicht gehört. Stattdessen verpufften die Mahnungen und Brandbriefe aus der Berliner Parteizentrale. Das lässt schon jetzt nichts Gutes erahnen, sollten die Grünen nach der Bundestagswahl tatsächlich die Chance bekommen, über eine Regierungsbeteiligung zu verhandeln."/yyzz/DP/he

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX schließt tiefer -- US-Börsen letztlich wenig verändert -- LPKF kappt Quartalsprognose -- Nike senkt Jahresumsatzprognose -- Allianz, McDonald's, Boeing, Tesla, Daimler, VW, Delivery Hero im Fokus

Vereinbarung im Fall der in Kanada festgenommenen Huawei-Finanzchefin erzielt. Biden wirbt für Investitionspakete. Bertelsmann-Beteiligung Majorel schafft nur unteres Ende der Preisspanne. Prostatakrebsstudie von AstraZeneca erreicht primären Endpunkt. Fitch hebt Bonitätsnote der Deutschen Bank an. Aurubis-AR verlängert Mandat von CEO Harings um fünf Jahre.

Umfrage

Würden Sie es für richtig halten, wenn Gastronomie und Veranstaltungen nur noch Geimpften und Genesenen offen stehen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln