02.08.2021 05:34

Pressestimme: 'Nürnberger Nachrichten' zu Kanzlerkandidaten-Trio

Folgen
Werbung

NÜRNBERG (dpa-AFX) - "Nürnberger Nachrichten" zu Kanzlerkandidaten-Trio:

"Und heute, knapp zwei Monate vor dem Wahltag? Da können viele Bürgerinnen und Bürger mit dem in Frage kommenden Trio so gar nichts anfangen. Wer mit Freunden und Arbeitskollegen spricht, der bekommt häufig zu hören: "Wen soll ich denn bitteschön wählen? Mich überzeugt niemand von den Dreien." Tatsächlich ist es so schwierig wie selten zuvor, sich für eine der Persönlichkeiten zu begeistern. Jede(r) liefert Argumente, an ihm oder ihr erhebliche Zweifel zu hegen."/al/DP/he

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX schließt tiefer -- US-Börsen letztlich wenig verändert -- LPKF kappt Quartalsprognose -- Nike senkt Jahresumsatzprognose -- Allianz, McDonald's, Boeing, Tesla, Daimler, VW, Delivery Hero im Fokus

Vereinbarung im Fall der in Kanada festgenommenen Huawei-Finanzchefin erzielt. Biden wirbt für Investitionspakete. Bertelsmann-Beteiligung Majorel schafft nur unteres Ende der Preisspanne. Prostatakrebsstudie von AstraZeneca erreicht primären Endpunkt. Fitch hebt Bonitätsnote der Deutschen Bank an. Aurubis-AR verlängert Mandat von CEO Harings um fünf Jahre.

Umfrage

Würden Sie es für richtig halten, wenn Gastronomie und Veranstaltungen nur noch Geimpften und Genesenen offen stehen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln