06.08.2021 05:34

Pressestimme: 'Reutlinger General-Anzeiger' zu Grünen an der Saar

Folgen
Werbung

REUTLINGEN (dpa-AFX) - 'Reutlinger General-Anzeiger' zu Grünen an der Saar

Dümmer geht's nümmer, möchte man den Saar-Grünen in bester alter Sponti-Tradition nachrufen. Deren unprofessionelles Geschacher um die Landesliste für die Bundestagswahl ist jetzt zurecht vom Bundeswahlausschuss geahndet worden. Grüne Zweitstimmen wird es an der Saar mangels Wahlliste also nicht geben. Schlimmer kann eine Klatsche kaum ausfallen. Die Wirkung dieser Entscheidung ist doppelt fatal: Zum einen entgehen der Partei wichtige Wählerstimmen, zum anderen zerstört sie den Eindruck von politischer Professionalität, den sie in den letzten Jahren aufgebaut hat./yyzz/DP/zb

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Wall Street letztlich in Grün -- DAX schließt mit Gewinnen - über 15.500 Punkten -- Fed tastet Leitzinsen nicht an -- Babbel bläst Börsengang ab -- Airbus, Lufthansa, VW, Vonovia, Mister Spex im Fokus

Apple lässt Epic Games nach wie vor nicht in den App Store. Ford bildet Batterierecycling-Partnerschaft mit Startup Redwood. Schneider findet Rest-Aktionäre von RIB Software mit 41,72 Euro ab. Facebook Aufsichtsgremium prüft Vorwurf von Promi-Sonderbehandlung - Probleme durch iPhone-Datenschutz. EDF führt Gespräche mit GE über Atomkraft-Geschäfte. USA wollen noch mehr Impfstoff von BioNTech und Pfizer spenden.

Umfrage

Würden Sie es für richtig halten, wenn Gastronomie und Veranstaltungen nur noch Geimpften und Genesenen offen stehen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln