finanzen.net
23.05.2020 05:34

Pressestimme: 'Rhein-Zeitung' zu Söder/CSU-Parteitag

Folgen
Werbung

KOBLENZ (dpa-AFX) - "Rhein-Zeitung" zu Söder/CSU-Parteitag:

"Söders Auftritt reicht nicht als Beweis dafür, dass sich hier jemand auf die Kanzlerschaft vorbereitet. Denn die Corona-Krise, die Söder nach oben gespült hat, ist endlich und zugleich sehr dynamisch. So stellt sich die Frage, ob bedächtige und umsichtige Krisenmanager wie Söder im Herbst oder Winter noch gefragt sind, wenn eine zweite Welle erneut zu erheblichen Grundrechtseinschränkungen führen könnte, gegen die es deutlich mehr Widerstand geben dürfte. Wer bei Söder an das Krisenmanagement Helmut Schmidts während der Sturmflut im Jahr 1962 erinnert, das ihn zum Kanzler prädestiniert hat, der übersieht zweierlei: Erstens brauchte es zwölf Jahre, bis Schmidt notgedrungen zum Krisenkanzler wurde. Und zweitens dürfte in der Union noch immer die CDU das erste Zugriffsrecht auf das Kanzleramt haben. Nur wenn Laschet oder Friedrich Merz scheitern sollten, wäre der Weg für Söder frei. Notgedrungen."/al/DP/he

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX schließt im Plus -- US-Börsen in Grün -- Tesla kann mit Fundament in Brandenburg beginnen -- Lufthansa verschiebt Entscheidung zu Rettungspaket -- Amazon, Infineon, Aroundtown, GE im Fokus

Trump wettert gegen Twitter und droht sozialen Medien mit Schließung. HUGO BOSS erwartet langsame Erholung frühestens im dritten Quartal. HORNBACH bleibt trotz starkem Auftaktquartal wegen Corona-Krise vorsichtig. Nordex-Aktien schießen nach Empfehlung um 10 Prozent nach oben. ENCAVIS bekräftigt Prognose. Sanofi verkauft Großteil seiner Regeneron-Aktien.

Umfrage

Wo sehen Sie den DAX Ende 2020?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
TUITUAG00
Wirecard AG747206
Lufthansa AG823212
Scout24 AGA12DM8
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Airbus SE (ex EADS)938914
ITM Power plcA0B57L
Allianz840400
Ballard Power Inc.A0RENB
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
CommerzbankCBK100
Infineon AG623100
BASFBASF11