finanzen.net
16.01.2017 10:34
Bewerten
(0)

pressrelations.de/Erstaunlicher Beweis: Charttechnik ist grober Unfug

DRUCKEN

Erstaunlicher Beweis: Charttechnik ist grober Unfug

"Charttechnik" verspricht, aus der Analyse von Wertpapierkursverläufen die zukünftige Kursentwicklung vorhersagen zu können und spaltet die Börsianer damit in zwei Gruppen - die, die daran glauben und die anderen, für die Charttechnik nichts ist als Esoterik.

Jochen Grüner, Analyst und Entwickler beim Signalanbieter "DAX heute", meint dazu: "Irgendwann haben wir uns die Frage gestellt: Steckt in einem Chart überhaupt eine für eine Vorhersage verwertbare Information?" Wenn dem so ist, dann müsse ein Kursverlauf, der nicht eine reale Kursentwicklung abbildet sondern ausschlie?Ylich auf Zufallszahlen beruht, doch anders aussehen. Wie Grüner erklärt, wären in einem Kursverlauf, in dem jeder Wert durch eine Zufallsfunktion berechnet wurde, Zusammenhänge zwischen Vergangenheit und Zukunft ausgeschlossen. So ein Chart sollte keine Trends oder Chartmuster erkennen lassen, aus denen in realen Charts mittels Chartanalyse vermeintlich die Zukunft vorhergesagt wird. Ein Kursverlauf aus Zufallszahlen müsste vergleichsweise weniger strukturiert sein.

Daraus folgert Grüner: "Wenn jedoch andersrum Kursverläufe, die aus zufälligen Zahlen generiert wurden, ein ähnliches Bild liefern würden wie reale, dann würden auch reale Charts nicht mehr Information enthalten als die zufälligen." Daraus schlie?Yt er weiter, dass auch reale Charts im Grunde zufällig wären; dass auch in realen Charts kein berechenbarerer Zusammenhang bestünde zwischen früheren und späteren Kurswerten. Damit wäre die Existenzberechtigung von Chartanalysen zumindest stark anzuzweifeln.

Dann haben er und seine Kollegen das einfach ausprobiert und Charts aus zufälligen Zahlen generiert. "Das Ergebnis hat uns überrascht", meint Grüner. "Man findet wirklich alle möglichen Chartformationen, Trends, Unterstützungen - und zwar in jedem zufällig erzeugten Chart. Dazu muss er nicht einmal besonders lang sein."

Arbeitsmappen für Excel und Open Office zum Selbstausprobieren sind im Downloadbereich bei "DAX heute" (http://daxheute.eu/ueber-uns/downloads/category/2-charttechnik) zur Verfügung gestellt.

"Charttechnik ist grober Unfug. Vielleicht haben wir mit dieser Erkenntnis das Ende des Börsenmittelalters eingeläutet", lächelt Jochen Grüner. Mal sehen.

Pressekontakt:

DAX heute

Jochen Grüner

E-Mail: jochen@daxheute.eu

http://daxheute.eu

Diese Mitteilung wurde übermittelt von pressrelations.de. Für den Inhalt ist ausschlie?Ylich der genannte Herausgeber der Mitteilung verantwortlich.

(END) Dow Jones Newswires

   January 16, 2017 04:04 ET (09:04 GMT)- - 04 04 AM EST 01-16-17

Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Fünf deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten!

Das Gute liegt oft so nah. Heimische Internet-Unternehmen rollen den Markt auf. Im neuen Anlegermagazin erwartet Sie ein Special über deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten.
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX schließt im Plus -- BaFin: Deutsche Bank muss Bußgeld zahlen -- EuGH: EZB-Anleihekaufprogramm rechtens -- Brexit: May reist nach Den Haag und Berlin -- Nordex im Fokus

Dell-Aktionäre stimmen Rückkehr an die Börse zu. Italien fordert EU im Streit über Haushaltsdefizit zu Milde auf. Signale für Bewegung im Handelsstreit zwischen China und den USA. Japanisches Gericht verlängert U-Haft für Ex-Nissan-Chef Ghosn. Aurubis stellt Anlegern höhere Dividende in Aussicht.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die Performance der DAX 30-Werte im November 2018.
Welche Aktie macht das Rennen?
Die Performance der Rohstoffe in im November 2018.
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Die korruptesten Länder der Welt
In diesen Staaten ist die Korruption am höchsten
Abschlüsse der DAX-Chefs
Diese Studiengänge haben die DAX-Chefs absolviert
Das hat sich geändert
Diese Aktien hat George Soros im Depot
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Bahn hat den Fernverkehr am Montag wegen eines Warnstreiks bundesweit eingestellt. Haben Sie Verständnis für das Verhalten der Gewerkschaft EVG?

finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Saint-Gobain S.A. (Compagnie de Saint-Gobain)872087
BASFBASF11
Amazon906866
Apple Inc.865985
Wirecard AG747206
BayerBAY001
Fresenius SE & Co. KGaA (St.)578560
CommerzbankCBK100
Aurora Cannabis IncA12GS7
Allianz840400
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
EVOTEC AG566480
Deutsche Telekom AG555750