Probleme beim Tank

VW-Aktie und BMW-Aktie dennoch fester: Fahrzeugrückrufe in den USA

22.02.24 12:29 Uhr

Volkswagen und BMW in USA zu Auto-Rückrufen gezwungen | finanzen.net

Volkswagen und BMW müssen Autos in den USA zurückrufen.

Werte in diesem Artikel
Aktien

105,95 EUR -0,80 EUR -0,75%

140,30 EUR -1,80 EUR -1,27%

Bei Volkswagen geht es um insgesamt mehr als 250.000 Fahrzeuge, wie die zuständige Behörde am Donnerstag mitteilte. Bei den Autos der Baujahre 2015 bis 2020 gebe es Probleme mit der Ansaugvorrichtung im Tank. Deswegen könne Treibstoff entweichen, was die Brandgefahr erhöhe. Betroffen seien verschiedene Varianten Modelle Audi A3, Golf und Jetta.

BMW ruft knapp 80.000 Autos der Marken BMW und Rolls-Royce zurück, weil es Schwierigkeiten mit der Bremse gibt. Bei einigen Fahrzeugen des Baujahrs 2023 funktioniere die Bremsunterstützung nicht so wie geplant, auch das ABS-System könne versagen. Damit verlängere sich der Bremsweg, erklärte die Behörde.

Via XETRA klettert die VW-Aktie zeitweise um 2,76 Prozent auf 122,88 Euro und die BMW-Aktie um 2,17 Prozent auf 106,56 Euro.

Berlin (Reuters)

Ausgewählte Hebelprodukte auf BMW

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf BMW

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Werbung

Bildquellen: Harold Cunningham/Getty Images, Radu Bercan / Shutterstock.com

Nachrichten zu Volkswagen (VW) AG Vz.

Analysen zu Volkswagen (VW) AG Vz.

DatumRatingAnalyst
17.04.2024Volkswagen (VW) vz OutperformRBC Capital Markets
17.04.2024Volkswagen (VW) vz Market-PerformBernstein Research
16.04.2024Volkswagen (VW) vz NeutralJP Morgan Chase & Co.
16.04.2024Volkswagen (VW) vz BuyDeutsche Bank AG
16.04.2024Volkswagen (VW) vz OverweightBarclays Capital
DatumRatingAnalyst
17.04.2024Volkswagen (VW) vz OutperformRBC Capital Markets
16.04.2024Volkswagen (VW) vz BuyDeutsche Bank AG
16.04.2024Volkswagen (VW) vz OverweightBarclays Capital
12.04.2024Volkswagen (VW) vz BuyJefferies & Company Inc.
10.04.2024Volkswagen (VW) vz OutperformRBC Capital Markets
DatumRatingAnalyst
17.04.2024Volkswagen (VW) vz Market-PerformBernstein Research
16.04.2024Volkswagen (VW) vz NeutralJP Morgan Chase & Co.
20.03.2024Volkswagen (VW) vz Market-PerformBernstein Research
18.03.2024Volkswagen (VW) vz Market-PerformBernstein Research
14.03.2024Volkswagen (VW) vz NeutralJP Morgan Chase & Co.
DatumRatingAnalyst
10.04.2024Volkswagen (VW) vz SellUBS AG
13.03.2024Volkswagen (VW) vz SellUBS AG
14.02.2024Volkswagen (VW) vz SellUBS AG
07.02.2024Volkswagen (VW) vz SellUBS AG
12.01.2024Volkswagen (VW) vz SellUBS AG

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Volkswagen (VW) AG Vz. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"