07.07.2020 09:40
Werbemitteilung unseres Partners

ProSiebenSat1 kommt beim Daten voran

Folgen
Werbung

Grünes Licht vom Bundeskartellamt, aber das „Go“ von den US-Wettbewerbshütern steht noch aus: Dennoch sieht sich ProSiebenSat1 auf einem guten Weg für eine Übernahme in den USA. Die Dating-Sparte des MDax-Konzerns wird dadurch gestärkt und damit auch die Pläne eines Börsengangs dieses Bereichs.

Der ProSiebenSat1-Konzern kommt bei seinem Umbau voran. Das im MDax gelistete Unternehmen will sich künftig stärker auf sein Unterhaltungs- und TV-Geschäft konzentrieren. Im kommenden Jahr ist deshalb ein Börsengang der Dating-Sparte geplant. Für diesen Bereich erhielt ProSiebenSat1 nun für einen Zukauf grünes Licht vom Bundeskartellamt.

Die Behörde genehmigte eigenen Angaben zufolge den Kauf des US-App-Entwicklers Meet Group durch den deutschen TV-Konzern. „Eine erhebliche Beeinträchtigung des Wettbewerbs bei den Online-Dating-Plattformen durch den Zusammenschluss ist trotz der Marktstärke der beteiligten Unternehmen nicht zu erwarten“, sagte Kartellamtschef Andreas Mundt. Es gebe zwar eine stärkere Konzentration beim Online-Dating, allerdings handele es sich auch um einen sehr dynamischen Markt.

Jetzt registrieren und die ProSiebenSat1-Aktie kaufen

ProSiebenSat1 begrüßte die Entscheidung. Der Konzern verwies aber darauf, dass auch die US-Kartellwächter dem 500 Millionen Dollar schweren Deal noch zustimmen müssten. Bislang gehören die beiden Onlinedating-Portale Elite Partner und Parship zu ProSiebenSat1. 

ProSiebenSat1-Aktie zwischen Baum und Borke

Die Aktie von ProSiebenSat1 konnte allerdings keinen weiteren Boden gut machen. Nach der Kurserholung vom Corona-Crash konsolidiert der Titel zwischen knapp 10 und 11 Euro. Immerhin beginnt der MACD (Momentum) wieder leicht nach oben zu drehen, was den Kurs stützen sollte. Eine nachhaltige Erholung gelingt aber erst, wenn die obere Begrenzung des Seitwärtskanals durchbrochen wird. 

Am Erfolg von ProSiebenSat1 lässt sich mit einem Aktienkauf partizipieren. Mutige Anleger können sich gehebelt mit einem CFD kaufen engagieren.

Aktienkaufen bei eToro – so einfach geht es.

Die eToro-Plattform bietet Investoren aus aller Welt eine einzigartige Gelegenheit, ihrem Portfolio Aktien hinzuzufügen. Seit Anfang 2018 führt jeder KAUF-Auftrag ohne Hebel zum Kauf des zugrunde liegenden Vermögenswerts durch eToro; er wird danach im Namen des Kunden verwahrt. Dies gilt auch in Fällen, in denen Sie in einen CopyPortfolio investieren oder einen Trader kopieren: Wenn der kopierte Trader Aktien kauft, besitzen Sie automatisch einen Teil seines Aktienbestandes.

Aktien über eToro handeln, das sind die Vorteile:

  • Vertrauen – Ihre Aktien werden unter Ihrem Namen bei einem EU-regulierten Unternehmen verwahrt.
  • Versicherung – Ihr Depot und die dazugehörigen Vermögenswerte sind gemäß den Nutzungsbedingungen der CySEC versichert.
  • Dividenden – Sollte das Unternehmen eine Dividende ausschütten, erhalten Anleger die jeweilige Dividende gutgeschrieben.
  • Keine Depotgebühren – Aktien auf eToro zu kaufen bedeutet, dass Sie keine Depot- und Ordergebühren sowie Provisionen bezahlen. Beim An- und Verkauf einer Aktie fällt eine Geld-Briefspanne an.
  • Einfache Bedienung – Ihr Depot ist jederzeit online und über Apps verfügbar.
  • Diversifizierung – Erstellen Sie ein Depot aus Aktien, Kryptowährungen, Rohstoffen und mehr.

Jetzt registrieren und Aktien kaufen

Über eToro:

Seit über einem Jahrzehnt ist eToro in der weltweiten Fintech-Revolution Vorreiter. Es ist das weltweit führende Netzwerk für Social Trading, mit Millionen registrierten Nutzern und mit einer Reihe innovativer Tools für Trading und Investment. Seit Anfang 2018 ermöglicht eToro den Kauf und Verkauf von Aktien.

Mehr: https://www.etoro.com/ CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 62% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Nachrichten zu ProSiebenSat.1 Media SE

  • Relevant
    2
  • Alle
    3
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu ProSiebenSat.1 Media SE

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
08:56 UhrProSiebenSat1 Media SE HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
20.04.2021ProSiebenSat1 Media SE overweightJP Morgan Chase & Co.
13.04.2021ProSiebenSat1 Media SE buyGoldman Sachs Group Inc.
16.03.2021ProSiebenSat1 Media SE buyWarburg Research
15.03.2021ProSiebenSat1 Media SE HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
20.04.2021ProSiebenSat1 Media SE overweightJP Morgan Chase & Co.
13.04.2021ProSiebenSat1 Media SE buyGoldman Sachs Group Inc.
16.03.2021ProSiebenSat1 Media SE buyWarburg Research
15.03.2021ProSiebenSat1 Media SE buyGoldman Sachs Group Inc.
10.03.2021ProSiebenSat1 Media SE overweightJP Morgan Chase & Co.
08:56 UhrProSiebenSat1 Media SE HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
15.03.2021ProSiebenSat1 Media SE HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
05.03.2021ProSiebenSat1 Media SE Equal weightBarclays Capital
04.03.2021ProSiebenSat1 Media SE Equal weightBarclays Capital
22.01.2021ProSiebenSat1 Media SE neutralBarclays Capital
10.03.2021ProSiebenSat1 Media SE VerkaufenIndependent Research GmbH
05.03.2021ProSiebenSat1 Media SE verkaufenCredit Suisse Group
04.02.2021ProSiebenSat1 Media SE UnderperformCredit Suisse Group
22.01.2021ProSiebenSat1 Media SE VerkaufenIndependent Research GmbH
19.11.2020ProSiebenSat1 Media SE VerkaufenIndependent Research GmbH

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für ProSiebenSat.1 Media SE nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Trading-Software

Trading Services
Damit wird Chartanalyse so einfach wie nie zuvor.
Zum Trading-Desk

Heute im Fokus

US-Börsen beenden Sitzung in Grün --DAX schließt fester -- Sartorius übertrifft Erwartungen -- METRO senkt Ziele -- Netflix verdient mehr als erwartet -- BioNTech, Apple, Daimler, Commerzbank im Fokus

Scout24 kauft weniger eigene Aktien zurück als angepeilt. ADVA Optical blickt nach gutem Jahresstart etwas optimistischer auf 2021. Anscheinend Thales und andere Unternehmen an HENSOLDT-Beteiligung interessiert. Verizon steigert Umsatz und Gewinn. Bisher 59 Fälle von Hirnthrombosen nach AstraZeneca-Impfung. Deutsche Börse stellt Handel mit Coinbase-Aktie ab Freitag zunächst ein. Continental bekräftigt Ausblick für 2021.

Top-Rankings

In diesen Städten leben die meisten Milliardäre
In diesen Städten leben die meisten Milliardäre
Die erfolgreichsten Filme aller Zeiten (Stand März 2021)
Welcher Blockbuster spielte den größten Umsatz aller Zeiten ein?
In diesen Sportarten verdient man richtig viel Geld
Mit diesen Sportarten kann man reich werden

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die ewige DAX-Liga
Welche Aktien sind von Beginn an im deutschen Leitindex notiert?
James Bond und seine Autos
Welcher Sportwagen gehörte zu welchem Bond-Film?
Die 10 beliebtesten Serien laut IMDb
Diese Serien haben die besten User-Bewertungen.
Rohstoffe: Die Gewinner und Verlierer in Q1 2021
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Rentendauer in Europa: So viel Zeit hat man, um die Rente zu genießen
Lohnt sich die Rente
mehr Top Rankings

Umfrage

Die STIKO hält Impfangebote für alle bis zum Ende des Sommers nach wie vor für realistisch. Würden Sie dieses - gleichgültig welcher Impfstoff - annehmen?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln