finanzen.net
09.11.2018 12:57
Bewerten
(0)

"Frauen müssen mitbestimmen" / Statement der Kinderhilfsorganisation Plan International zum 100. Jahrestag des Frauenwahlrechts am 12. November

DRUCKEN
Hamburg (ots) - Maike Röttger, Geschäftsführerin von Plan International Deutschland, zum 100. Jahrestag des Frauenwahlrechts in Deutschland:

"Vor 100 Jahren wurde Frauen in Deutschland endlich das Wahlrecht zugesprochen. Ein entscheidender Meilenstein im Kampf für die Gleichberechtigung. Am Ziel sind wir jedoch noch lange nicht. Frauen machen die Hälfte der Weltbevölkerung aus - aber sie treffen immer noch nicht die Hälfte der Entscheidungen. Weltweit sind nicht einmal ein Viertel (23,5 Prozent) der Abgeordneten in den nationalen Parlamenten weiblich. Nur 6,6 Prozent aller Staatsoberhäupter sind Frauen und nur 7,3 Prozent aller Regierungschefs. Wir müssen dafür sorgen, dass Frauen mitbestimmen können - in der Politik, in der Wirtschaft und in allen anderen Bereichen der Gesellschaft. Dafür brauchen wir eine paritätische Besetzung der Parlamente, Aufsichtsräte und Führungsposten. Wir brauchen auf allen Ebenen der Gesellschaft mehr Frauenbeteiligung.

Gleichberechtigung ist die Voraussetzung, um Armut nachhaltig zu bekämpfen. In großen Teilen unserer Welt sorgen tief verwurzelte gesellschaftliche und religiöse Vorstellungen dafür, dass Mädchen und Frauen diskriminiert werden und keine freien Entscheidungen treffen können - zum Beispiel, ob sie zur Schule gehen, ob und wen sie heiraten oder wie viele Kinder sie bekommen. Unser Ziel ist deshalb erst erreicht, wenn jedes Mädchen und jede Frau auf der Welt die Chance hat, selbst über ihr Leben zu bestimmen."

OTS: Plan International Deutschland e.V. newsroom: http://www.presseportal.de/nr/18591 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_18591.rss2

Pressekontakt:
Sabine Marxen, Leiterin des Presseteams, Tel. 040-61140-278
Barbara Wessel, Pressereferentin, Tel. 040-61140-204, presse@plan.de

Satte Renditen mit gutem Gewissen

Gleich geht's los: Nachhaltig anlegen und renditestark investieren? Wie das geht und wie Sie mit nachhaltigen Anlagestrategien die Rendite in Ihrem Portfolio steigern, erklärt BlackRock-Experte Carlo Funk heute Abend ab 18 Uhr.
Jetzt noch schnell anmelden!
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Fünf deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten!

Das Gute liegt oft so nah. Heimische Internet-Unternehmen rollen den Markt auf. Im neuen Anlegermagazin erwartet Sie ein Special über deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten.
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX schließt tiefrot -- Covestro meldet Gewinnwarnung -- Deutsche Bank-Aktie auf Rekordtief -- Wirecard mit starker Gewinnprognose -- Daimler, Tesla, Apple, Bitcoin im Fokus

Brexit: May kündigt Gespräche mit Juncker in Brüssel an. Société Générale zahlt Milliardenstrafe wegen US-Sanktionsverstößen. China erlaubt Fox-Übernahme durch Disney ohne Auflagen. 48.000 Rentner rutschen 2019 wohl in die Steuerpflicht.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die reichsten Länder der EU
Das sind die wohlhabendsten Länder der EU
Die besten Airlines der Welt 2018
Welche Fluggesellschaft triumphiert?
Best Global Brands 2018
Die Top 20 der wertvollsten Marken weltweit
Gut bezahlte Jobs
Bei diesen Top-Konzernen brauchen Bewerber keinen Abschluss
Das Schwarzbuch 2018/2019
Wo 2018 sinnlos Steuern verbrannt wurden
mehr Top Rankings

Umfrage

Wo steht der DAX Ihrer Einschätzung nach Ende 2018?

finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Amazon906866
Apple Inc.865985
Daimler AG710000
BASFBASF11
CommerzbankCBK100
Aurora Cannabis IncA12GS7
BayerBAY001
TeslaA1CX3T
PG&E Corp.851962
BYD Co. Ltd.A0M4W9
EVOTEC AG566480
Steinhoff International N.V.A14XB9
Deutsche Telekom AG555750