finanzen.net
30.06.2020 12:39

Studie: SAP bleibt wertvollste deutsche Marke

Rang 17 weltweit: Studie: SAP bleibt wertvollste deutsche Marke | Nachricht | finanzen.net
Rang 17 weltweit
Folgen
SAP ist einer Studie zufolge weiterhin die wertvollste deutsche wie auch europäische Marke.
Werbung
Das britische Marktforschungsunternehmen Kantar veranschlagt den Markenwert des Walldorfer Softwarekonzerns in seiner am Dienstag veröffentlichten jährlichen "BrandZ"-Studie mit 57,6 Milliarden Dollar. Damit kommt SAP in der Welt auf den 17. Rang und büßt einen Platz im Vergleich zum Vorjahr ein. Für die Deutsche Telekom, deren Markenwert um 16 Prozent auf 37,3 Milliarden Dollar sank, reichte es nur noch zum 32. Rang (Vorjahr Platz 25). Die beiden Autobauer Mercedes-Benz (21,4 Milliarden) und BMW (20,5 Milliarden), für viele die Sinnbilder von "Made in Germany", büßten an Markenwert und Rang ein und kamen auf die Plätze 56 und 61.

Mit großem Abstand bleibt der Onlinehändler Amazon die wertvollste Marke weltweit. Im Vergleich zum Vorjahr packte der Konzern aus Seattle noch mal rund ein Drittel an Wert auf inzwischen fast 420 Milliarden Dollar rauf. Apple verteidigte den zweiten Platz und Microsoft überholte wegen des Erfolgs der Teams- und Office-Software Google und zog als dritter auf das Siegerpodest. "Gerade in Krisenzeiten wie im Falle von COVID-19 zeigt sich, wie wichtig langfristige Investitionen in Marketingaktivitäten und die Markenführung sind", sagte Kantar-Deutschland-Manager Christoph Prox. Kantar kombiniert zur Ermittlung der Markenwerte nach eigenen Angaben die Finanzkennzahlen der Unternehmen mit den Meinungen von Verbrauchern.

Berlin (Reuters)

Werbung

Aktuelle Zertifikate von

NameTypWKNHebel
Open End Turbo Call Optionsschein auf SAPJC1JGF
Open End Turbo Put Optionsschein auf SAPJC2PBH
Den Basisprospekt sowie die endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: JC1JGF, JC2PBH. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise** zu dieser Werbung.
Bildquellen: nitpicker / Shutterstock.com

Nachrichten zu SAP SE

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu SAP SE

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
29.06.2020SAP SE HaltenDZ BANK
19.06.2020SAP SE overweightJP Morgan Chase & Co.
16.06.2020SAP SE buyUBS AG
16.06.2020SAP SE OutperformCredit Suisse Group
16.06.2020SAP SE HoldKepler Cheuvreux
19.06.2020SAP SE overweightJP Morgan Chase & Co.
16.06.2020SAP SE buyUBS AG
16.06.2020SAP SE OutperformCredit Suisse Group
16.06.2020SAP SE buyWarburg Research
16.06.2020SAP SE Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
29.06.2020SAP SE HaltenDZ BANK
16.06.2020SAP SE HoldKepler Cheuvreux
22.04.2020SAP SE Sector PerformRBC Capital Markets
21.04.2020SAP SE HoldKepler Cheuvreux
14.04.2020SAP SE HoldKepler Cheuvreux
17.12.2019SAP SE UnderperformMerrill Lynch & Co., Inc.
05.04.2019SAP SE ReduceOddo BHF
21.07.2017SAP SE UnderperformBNP PARIBAS
24.10.2016SAP SE UnderperformBNP PARIBAS
19.10.2016SAP SE UnderperformJefferies & Company Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für SAP SE nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX etwas leichter -- Deutsche Bank: Interesse an Wirecard-Teilen -- Daimler beteiligt sich an Batteriezellenhersteller -- Delivery Hero verdoppelt Bestellzahlen -- Lufthansa im Fokus

Gilead Sciences: Arznei Remdesivir erhält europäische Zulassung für COVID-19. Ryanair verspricht Ticketerstattungen bis Ende Juli. Fiat Chrysler sucht wohl Alternativen für Sonderdividende. Sanofi bricht Medikamentenstudie zur Behandlung von COVID-19 ab. JENOPTIK-Aktie steigt: Baader Bank belässt Jenoptik auf 'Add'. Bäte will Allianz bis 2021 zurück in die Spur bringen. Deutsche Bank im Fokus: Schotten dicht im Corona-Sturm.

Umfrage

Wie gehen Sie angesichts der ausgesprochen volatilen Börsen in diesem Sommer mit Ihrem Depot um?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Ballard Power Inc.A0RENB
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
PowerCell Sweden ABA14TK6
TUITUAG00
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Lufthansa AG823212
ITM Power plcA0B57L
PAION AGA0B65S
Plug Power Inc.A1JA81
Amazon906866
BayerBAY001