finanzen.net
30.12.2018 11:54
Bewerten
(0)

Telefónica klagt gegen 5G-Vergabe

Rechtliche Unklarheiten: Telefónica klagt gegen 5G-Vergabe | Nachricht | finanzen.net
Rechtliche Unklarheiten
Der Netzbetreiber Telefónica (Marke O2) hat Klage gegen die Vergabebedingungen für die Frequenzen für den 5G-Mobilfunk eingereicht.
"Die von der Bundesnetzagentur beschlossenen Vergabebedingungen enthalten aus unserer Sicht rechtliche Unklarheiten und Investitionshemmnisse", sagte ein Firmensprecher dem Handelsblatt. Auch Telekom und Vodafone hatten laut dem Blatt rechtliche Schritte gegen das Verfahren erhoben. Sie reagierten zunächst auf Anfrage der Zeitung nicht.

Im kommenden Jahr will die Bundesnetzagentur Frequenzen versteigern, die für den Aufbau eines Netzes mit dem nächsten Mobilfunkstandard 5G genutzt werden können. Im Gegensatz zum aktuellen Standard 4G bietet er deutlich größere Kapazitäten, eine höhere Geschwindigkeit und eine Datenübertragung nahezu in Echtzeit. Besonders für vernetzte Produktion im Rahmen der Industrie 4.0 könnte die neue Technik erhebliche Erleichterungen bringen.

Monopolkommission fordert Rückzug des Bundes bei Deutscher Telekom

Vor der Versteigerung soll sich der Bund als Aktionär der Deutschen Telekom zurückziehen, hat unterdessen die Monopolkommission gefordert. Einerseits habe das Bundeswirtschaftsministerium die Aufsicht über die Bundesnetzagentur, die die Auktion organisiere, sagte Präsident Achim Wambach der Welt am Sonntag. Andererseits habe der Bund als Anteilseigner ein Interesse an "auskömmlichen Dividenden sowie an der zukünftigen Ertragskraft der genannten Unternehmen". Dadurch entstehe ein Interessenkonflikt.

Die Behörde wies indes Zweifel an ihrer Neutralität zurück. "Die Bundesnetzagentur ist eine selbständige Bundesoberbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie, deren Unabhängigkeit gesetzlich begründet ist", sagte ein Sprecher der Zeitung.

Wambachs Vorgänger als Chef der Monopolkommission, Daniel Zimmer, äußerte allerdings ebenfalls Bedenken. In der gegenwärtigen Konstellation fehlten der Bundesnetzagentur eindeutige rechtliche Grundlagen, um für lebhaftere Konkurrenz zu sorgen, sagte er der Zeitung. "Den Preis für diesen wettbewerbsarmen Zustand zahlen die Verbraucher."

FRANKFURT (Dow Jones)

Werbung

Aktuelle Zertifikate von

NameTypWKNHebel
WAVE Unlimited auf Deutsche TelekomDC0GCT
WAVE Unlimited auf Deutsche TelekomDC3XXK
Den Basisprospekt sowie die endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: DC0GCT, DC3XXK. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise** zu dieser Werbung.
Bildquellen: Gil C / Shutterstock.com

Nachrichten zu Telefonica S.A.

  • Relevant
    1
  • Alle
    2
  • vom Unternehmen
    1
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Telefonica S.A.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
18.11.2019Telefonica NeutralUBS AG
11.11.2019Telefonica OutperformCredit Suisse Group
08.11.2019Telefonica NeutralGoldman Sachs Group Inc.
07.11.2019Telefonica Equal weightBarclays Capital
06.11.2019Telefonica NeutralUBS AG
11.11.2019Telefonica OutperformCredit Suisse Group
05.11.2019Telefonica buyJefferies & Company Inc.
31.10.2019Telefonica buyDeutsche Bank AG
11.09.2019Telefonica buyDeutsche Bank AG
03.09.2019Telefonica OutperformMacquarie Research
18.11.2019Telefonica NeutralUBS AG
08.11.2019Telefonica NeutralGoldman Sachs Group Inc.
07.11.2019Telefonica Equal weightBarclays Capital
06.11.2019Telefonica NeutralUBS AG
05.11.2019Telefonica HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
06.11.2019Telefonica UnderweightJP Morgan Chase & Co.
05.11.2019Telefonica UnderweightJP Morgan Chase & Co.
14.08.2019Telefonica UnderweightJP Morgan Chase & Co.
25.07.2019Telefonica UnderweightJP Morgan Chase & Co.
10.05.2019Telefonica UnderweightJP Morgan Chase & Co.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Telefonica S.A. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX dämmt Verluste etwas ein -- Dow stabil -- thyssenkrupp streicht Dividende und erwartet höhere Verluste -- Aus für deutschen Reisekonzern Thomas Cook -- VW, Airbus, BVB, PUMA im Fokus

Wirecard-Aktie weiter leicht erholt - 'MM'-Bericht im Blick. Zweiter Bieter legt bei METRO-Tochter Real nach. Telekom spielt anscheinend Verkauf von T-Mobile Niederlande durch. US-Notenbank: Mitglieder halten aktuelles Zinsniveau für angemessen.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Hohe Ausgaben
Die beliebtesten Weihnachtsgeschenke 2019
Das Schwarzbuch 2019
Wo 2019 sinnlos Steuern verbrannt wurden
Die wertvollsten Marken der Welt 2019
Diese Unternehmen sind vorne mit dabei
Die beliebtesten Arbeitgeber in Deutschland
Hier arbeiten die Deutschen am liebsten
Die Performance der TecDAX-Werte im Oktober 2019.
Welche Aktie macht das Rennen?
mehr Top Rankings

Umfrage

Wo sehen Sie den Bitcoin-Kurs Ende 2019?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Ballard Power Inc.A0RENB
Aurora Cannabis IncA12GS7
Deutsche Bank AG514000
CommerzbankCBK100
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
thyssenkrupp AG750000
EVOTEC SE566480
BASFBASF11
K+S AGKSAG88
Amazon906866
Allianz840400