Rehn: EZB-Zinssenkung im Juni nur ohne Inflationsrückschlag

16.04.24 16:06 Uhr

FRANKFURT (Dow Jones)--Die Erwartung einer Zinssenkung durch die Europäische Zentralbank (EZB) im Juni ist nach Aussage von EZB-Ratsmitglied Olli Rehn nur so lange valide, wie es keine Rückschläge bei der geopolitischen Lage gibt, die die Energiepreise und damit die Inflation beeinflussen würden. Der EZB-Rat hatte in der vergangenen Woche eine Zinssenkung im Juni für den Fall angekündigt, dass es keine bösen Überraschungen mehr gibt. "Das setzt voraus, dass es keine weiteren Rückschläge, zum Beispiel bei der geopolitischen Lage und damit bei den Energiepreisen gibt", heißt es in einem auf der Website der finnischen Nationalbank veröffentlichten Statement Rehns.

Kontakt zum Autor: hans.bentzien@dowjones.com

DJG/hab/mgo

(END) Dow Jones Newswires

April 16, 2024 10:07 ET (14:07 GMT)