28.06.2018 13:06
Bewerten
(0)

Krones-Aktie, Deutz und Co.: Die fünf Nebenwerte-Favoriten der DZ Bank-Experten

Research: Krones-Aktie, Deutz und Co.: Die fünf Nebenwerte-Favoriten der DZ Bank-Experten | Nachricht | finanzen.net
Research
DRUCKEN
Nebenwerte am deutschen Aktienmarkt haben sich in den vergangenen Jahren deutlich besser geschlagen als die großen DAX-Konzerne. Die DZ Bank hat im Zuge der Neuaufstellung der deutschen Aktienindizes das rund 100 Werte umfassende hauseigene Small- und Mid Cap-Universum einer Bestandsaufnahme unterzogen.
Ende 1987 notierten DAX, MDAX und SDAX bei 1.000 Punkten. Während heute DAX und SDAX mit rund 12.500 Punkten annährend gleichauf liegen, steht der MDAX mit über 26.000 Punkten mehr als doppelt so hoch. Obwohl der DAX der bekannteste der Indizes ist, konnten die kleinen Indizes (auch TecDAX) in den vergangenen 15 Jahren den großen DAX schlagen und die Aussichten bleiben aus Sicht der DZ Bank aussichtsreich.

Den Erfolg erklären die Analysten bei der Genossenschaftsbank mit der Zusammensetzung der kleinere Unternehmen umfassenden Aktienindizes. Viele der sogenannten Hidden Champions, also der Weltmarktführer aus der zweiten Reihe, gehörten zu den "kleinen" Indizes. Diese könnten durch Innovation sowie die Fokussierung auf die Nische häufig schneller wachsen als die großen DAX-Konzerne. So entwickelten sich die kleineren Unternehmen in Aufschwungsphasen besser, hätten während der Finanzkrise 2008/09 aber auch größere Rückschläge hinnehmen müssen.

Ansonsten heißt es in einer aktuellen Publikation, die Deutsche Börse habe Mitte Mai eine Überarbeitung der Regeln für die Indizes MDAX, SDAX und TecDAX vorgestellt. Künftig werde demzufolge die Trennung nach "Tech" und "Classic" aufgehoben. Somit könnten auch Unternehmen des Technologie-Segments in den MDAX oder SDAX aufgenommen werden. Des Weiteren könnten DAX-Unternehmen, die den Technologie-Sektoren zugeordnet sind, auch in den TecDAX-Index aufgenommen werden. Zudem würden die Indizes MDAX und SDAX vergrößert. Die neue Methodik werde erstmalig zur September-Verkettung angewandt.

Viele der Werte aus der zweiten Reihe könnten sich deutlich stärker auf Trendthemen wie Digitalisierung, E-Mobilität sowie das Internet fokussieren, während die großen DAX-Konzerne in dieser Beziehung häufig einen etwas schwerfälligeren Eindruck hinterlassen würden. Die DZ Bank hat sich vor diesem Hintergrund die neue Aufstellung der Indizes angesehen und aus der rund 100 Werte umfassenden DZ BANK Small- und Mid Cap-Coverage die Top- und Flop-Empfehlungen für die neuen Auswahlindizes herausgefiltert. Wir stellen davon jene fünf Titel vor, zum Zeitpunkt der Veröffentlichung der Studie über besonders viel Luft beim Aktienkurs gegenüber den Kurszielen der DZ Bank verfügten.

Lesen Sie den vollständigen Artikel auf BÖRSE ONLINE unter https://www.boerse-online.de/nachrichten/aktien/krones-aktie-deutz-und-co-die-fuenf-nebenwerte-favoriten-der-dz-bank-experten-1027325191/2.

Bildquellen: Drillisch, Krones

Nachrichten zu DEUTZ AG

  • Relevant
  • Alle
    1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu DEUTZ AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
12.07.2018DEUTZ buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
04.07.2018DEUTZ buyKepler Cheuvreux
04.07.2018DEUTZ HoldCommerzbank AG
04.07.2018DEUTZ buyWarburg Research
04.07.2018DEUTZ kaufenHSBC
12.07.2018DEUTZ buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
04.07.2018DEUTZ buyKepler Cheuvreux
04.07.2018DEUTZ buyWarburg Research
04.07.2018DEUTZ kaufenHSBC
02.07.2018DEUTZ buyKepler Cheuvreux
04.07.2018DEUTZ HoldCommerzbank AG
03.05.2018DEUTZ HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
26.04.2018DEUTZ HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
19.04.2018DEUTZ HoldCommerzbank AG
27.10.2017DEUTZ HoldCommerzbank AG
21.02.2017DEUTZ VerkaufenDZ BANK
31.08.2016DEUTZ ReduceCommerzbank AG
09.08.2016DEUTZ VerkaufenDZ BANK
04.08.2016DEUTZ ReduceCommerzbank AG
04.05.2016DEUTZ VerkaufenDZ-Bank AG

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für DEUTZ AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Top-Wachstumsaktien!

Wo bieten sich Anlegern weltweit die besten Wachstumschancen? Wir stellen Ihnen im neuen Anlegermagazin vier Titel mit viel Potenzial vor.
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX geht im Plus ins Wochenende -- Dow im Plus -- JPMorgan-Gewinn über den Erwartungen -- Kerkhoff zum CEO von thyssenkrupp ernannt -- Allianz, Fresenius im Fokus

Abgas-Skandal: VW darf restliche Dieselwagen in den USA umrüsten. Dialog Semiconductor verbessert Ergebnis im zweiten Quartal - Aktie zieht an. US-Notenbank Fed hält weitere Zinsanhebungen für angebracht. Berlin buhlt um US-Motorradbauer Harley-Davidson. Citigroup übertrifft Gewinnerwartung. Trotz Streitigkeiten: Handel zwischen China und USA steigt stark. Freie Wildbahn für PUMA nach dem Kering-Ausstieg.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die beliebtesten Arbeitgeber in Deutschland
Hier gibt es die beliebtesten Jobs
Sparweltmeiste
Welche Länder die meisten Währungsreserven haben
Wer hat am meisten Einfluss?
Die charismatischen Persönlichkeiten der Tech-Unternehmen
Die wertvollsten Marken der Welt
Welche Marke macht das Rennen?
Die Performance der TecDAX-Werte in Q2 2018.
Welche Aktie macht das Rennen?
mehr Top Rankings

Umfrage

CDU und CSU haben sich im Streit um die Flüchtlingspolitik geeinigt. Wen sehen Sie als Gewinner dieses Streits?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
Deutsche Bank AG514000
Amazon906866
Allianz840400
TeslaA1CX3T
Steinhoff International N.V.A14XB9
E.ON SEENAG99
BMW AG519000
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
adidas AGA1EWWW
LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton S.A.853292
XiaomiA2JNY1
Deutsche Telekom AG555750
Alphabet C (ex Google)A14Y6H