22.09.2021 17:47

Robinhood: Neue Krypto-Features geben der Aktie einen Boost

Folgen
Werbung
Im vergangenen Quartal hat Robinhood bereits 41 Prozent seiner Erlöse mit dem Trading von Bitcoin, Ethereum & Co verdient. Darüber hinaus zog das Krypto-Trading viele neue Kunden an, die nicht zwingend mit Aktien handeln wollten. Hervorragende Geschäfte also für Robinhood, die jetzt mit der Einführung von Krypto-Wallets und -Sparplänen noch vertieft werden.Die Krypto-Wallets, also die Möglichkeit Krypto-Währungen an einer Adresse zu hinterlegen, zu empfangen oder zu versenden, sollen ab dem kommenden Monat mit einer Handvoll ausgewählter Kunden getestet werden. Die Nutzer können damit endlich den Besitz der Kryptos erlangen und diese einfach aus der Robinhood-Plattform an andere Wallets verschicken.Vielen Nutzern dürfte auch gut gefallen, dass es bald Sparpläne auf Krypto-Käufe geben soll. Schon für einen Euro sollen in regelmäßigen Abständen Zukäufe ermöglicht werden – natürlich ohne Handelsgebühren.Robinhoods Krypto-BusinessRobinhoods Umsatz beim Trading von Bitcoin, Ethereum & Co verfünzigfachte sich im vergangenen Quartal auf 233 Millionen Dollar und machte damit 41 Prozent der Gesamterlöse aus – im ersten Quartal waren es nur 17 Prozent. Dabei handelten 60 Prozent aller Accounts mit Krypto-Währungen.Jedoch warnte die Geschäftsführung mit Blick auf das dritte Quartal, dass saisonale Effekte und geringere Handelsaktivität die Einnahmen verringern könnten. Eine spezielle Warnung ging dabei Richtung Dogecoin. Denn die Meme-Kryptowährung war im zweiten Quartal für 62 Prozent aller Krypto-Transaktionen verantwortlich – hat mit ihrem Crash aber nicht nur massiv an Wert, sondern auch Handelsvolumen eingebüßt.
Weiter zum vollständigen Artikel bei "Der Aktionär"
Quelle: Der Aktionär

Nachrichten zu Robinhood

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Robinhood

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
Keine Analysen gefunden.
mehr Analysen

Jetzt kostenlos anmelden!

Im Online-Seminar jetzt live gibt Markus Koch zusammen mit dem Aktienexperten Sebastian Hasenack von DJE Kapital einen Ausblick auf die kommenden Börsenwochen. Warum sich die Balken der Wall Street biegen und worauf Anleger jetzt achten sollten - diese und weitere spannende Fragen stehen heute Abend im Mittelpunkt.
Jetzt kostenlos anmelden!
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX letztlich wenig bewegt -- Bitcoin steigt erstmals über 66.000 US-Dollar -- Facebook vor Namensänderung? -- Sartorius steigert Erlöse -- Evergrande, ASML, Deutsche Börse, Sixt, Netflix im Fokus

Pinterest legt sich Videos im TikTok-Format zu. Bundesbank-Präsident Weidmann tritt zum Jahresende zurück. Erstflug von Boeing-Raumschiff Starliner verzögert sich weiter. United Airlines erholt sich langsam von Corona-Krise. Verizon erhöht Gewinnprognose für 2021. VINCI erhöht Umsatz und rechnet mit starken Ergebnisanstieg 2021.

Umfrage

Wo steht der DAX zum Jahresende?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln