finanzen.net
24.06.2019 22:32
Bewerten
(1)

ROUNDUP 2/Aktien New York Schluss: Kaum Veränderung

DRUCKEN

(neu: Devisen und Anleihen)

NEW YORK (dpa-AFX) - Die wichtigsten US-Aktienindizes haben am Montag einen langweiligen Handelstag ohne große Veränderungen beendet. Investoren schwankten zwischen Hoffnung angesichts möglicher Zinssenkungen und Angst mit Blick auf eine Verlangsamung des weltweiten Wirtschaftswachstums, sagten Händler.

Der Dow Jones Industrial (Dow Jones 30 Industrial) legte schließlich um 0,03 Prozent auf 26 727,54 Punkte zu, nachdem er am Freitag ein Jahreshoch erreicht hatte. Dabei betrug der Abstand zwischen Tagestief- und Tageshoch weniger als 100 Punkte. Der marktbreite S&P 500, der am Freitag sogar einen Rekordwert erreicht hatte, verlor am Montag 0,17 Prozent auf 2945,35 Punkte. Für den Auswahlindex NASDAQ 100 ging es um 0,07 Prozent auf 7723,02 Punkte nach unten.

In der vergangen Woche waren die Aktienkurse in New York von Signalen der großen Notenbanken für eine noch lockerere Geldpolitik zur Stützung der Konjunktur beflügelt worden. Die wichtigen Indizes hatten am Freitag allerdings wegen der Zuspitzung des amerikanisch-iranischen Konflikts knapp in der Verlustzone geschlossen.

Nun warteten die Anleger auf den G20-Gipfel am kommenden Wochenende, sagte ein Anlagestratege. Die Anleger hoffen, dass die dort geplanten Gespräche zwischen US-Präsident Donald Trump und seinem chinesischen Amtskollegen Xi Jinping zu einem Ende des Handelsstreits beider Länder führen könnten.

Kursbewegende US-Unternehmensnachrichten waren rar. Die Aktien des Hotel- und Casinobetreibers Caesars Entertainment sprangen nach einem Übernahmeangebot um fast 15 Prozent auf 11,44 US-Dollar hoch. Der Konkurrent Eldorado Resorts bietet 12,75 Dollar in bar und eigenen Aktien je Caesars-Anteilschein. Die Eldorado-Titel sackten daraufhin um fast 11 Prozent ab.

Der Eurokurs notierte zuletzt bei 1,1398 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuvor auf 1,1394 (Freitag: 1,1316) US-Dollar festgesetzt. Ein Dollar hatte damit 0,8777 (0,8837) Euro gekostet. Zehnjährige US-Anleihen legten um 11/32 Punkte auf 103 6/32 Punkte zu und rentierten mit 2,02 Prozent./he

Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX um Nulllinie -- Asiens Börsen letztlich etwas tiefer -- Brenntag meldet Gewinnwarnung -- Dialog Semiconductor erhöht Prognose -- Swatch, BVB, ASML, Ericsson im Fokus

HOCHTIEF-Tochter CIMIC wächst leicht. METRO will wohl drohende Übernahme durch Sonderdividende verhindern. US-Notenbankchef stellt erneut Leitzinssenkung in Aussicht. Bitcoin im Sog von Libra-Diskussion. Villeroy & Boch mit Gewinnwarnung. United Continental überraschend gut im Geschäft.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Promis
Diese Sternchen haben ihren eigenen Aktien-Index
Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Die Änderungen unter den Top-Positionen
Die erfolgreichsten Kinofilme der letzten 25 Jahre
Welche Titel knackten die Milliardenmarke an den Kinokassen?
Das verdienen Aufsichtsratschefs in DAX-Konzernen
Deutlich unter Vorstandsgehältern
Apps & Social Media: Die wertvollsten Marken der Welt
Welche Marke macht das Rennen?
mehr Top Rankings

Umfrage

Wo sehen Sie den DAX Ende 2019?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Amazon906866
NEL ASAA0B733
BayerBAY001
Microsoft Corp.870747
TeslaA1CX3T
CommerzbankCBK100
Apple Inc.865985
Infineon AG623100
Airbus SE (ex EADS)938914
BASFBASF11
Deutsche Telekom AG555750
Allianz840400