finanzen.net
15.05.2019 11:55
Bewerten
(0)

ROUNDUP 2: Aurubis bestätigt gesenkte Jahresprognose - Kurs fällt

DRUCKEN

(Neu: Analystenkommentar Baader Bank und Kursentwicklung im dritten und vierten Absatz.)

HAMBURG (dpa-AFX) - Der Kupferkonzern und Metallverarbeiter Aurubis (Aurubis (ex Norddeutsche Affinerie)) gibt sich nach einem Gewinneinbruch im ersten Geschäftshalbjahr verhalten zuversichtlich. Anleger bleiben angesichts der Schwäche der Autobranche, die reichlich Kupfer verbraucht, sowie des bevorstehenden Chefwechsels vorsichtig.

Die Aurubis-Aktie fiel denn auch am Morgen um mehr als 4 Prozent auf den tiefsten Stand seit Februar 2016. Bis zum Mittag dämmte sie das Minus auf rund 2 Prozent ein. Seit dem Rekordhoch von 86,80 Euro von Anfang 2018 hat sich der Wert der Papiere mehr als halbiert.

Während sich an den Rohstoffmärkten ein freundliches Bild zeichne, stelle sich die Lage an den Produktmärkten uneinheitlich dar, hieß es am Mittwoch im Zwischenbericht der Hamburger. Den Ende April wegen niedriger Raffinierlöhne für Altkupfer sowie wegen Produktionsausfällen gesenkten Jahresausblick bestätigte Konzernchef Jürgen Schachler, der sein Amt Mitte 2019 an Roland Harings übergeben wird.

Analyst Christian Obst von der Baader Bank sieht im Zuge des anstehenden Wechsels an der Konzernspitze derweil auch gewisse Risiken: Der neue Chef Harings könnte die Lage teils anders beurteilen und Änderungen anschieben, die Geld kosten könnten. Zudem gebe es mit Blick auf ein größeres Investitionsprojekt durchaus Umsetzungsrisiken.

Schachler betonte, dass 2018/19 ein Übergangsjahr sei. "Wir nutzen die geplanten Stillstände, um über die gesetzlichen Vorgaben hinaus in unsere Produktion sowie weiterhin in den Umweltschutz zu investieren", sagte der Manager laut Mitteilung. Er verwies zudem auf das laufende Sparprogramm.

Die Salzgitter-Beteiligung Aurubis rechnet für das weitere Geschäftsjahr mit einem guten Angebot an Kupferkonzentraten sowie mit Schmelz- und Raffinierlöhnen auf einem "zufriedenstellenden Niveau". Auf dem Markt für Schwefelsäure - ein Nebenprodukt der Kupferproduktion - zeichne sich im laufenden dritten Geschäftsquartal eine stabile Situation mit hohen Preisen ab. Die schwächere Konjunktur, insbesondere in der Autobranche, laste hingegen auf der Nachfrage nach Kupfergießwalzdraht und Flachwalzprodukten.

Im abgelaufenen zweiten Geschäftsquartal belasteten niedrige Raffinierlöhne für Altkupfer und Produktionsausfälle den Metallkonzern, nachdem bereits in den ersten drei Monaten ungeplante Stillstände an den Standorten Hamburg, Pirdop und Lünen auf den Gewinn gedrückt hatten. Raffinierlöhne erhält Aurubis von Bergbaukonzernen für seine Dienstleistungen sowie für das Einschmelzen von Altkupfer. Unterstützung lieferten in den vergangenen Monaten hingegen höhere Schwefelsäureerlöse.

Der Umsatz stieg in den drei Monaten bis Ende März zwar um 5 Prozent auf rund 3 Milliarden Euro, das operative Vorsteuerergebnis (Ebt) sackte hingegen - wie bereits bekannt - um 41 Prozent auf 63 Millionen Euro ab. Darin enthalten ist auch ein einmaliger Ertrag von 20 Millionen Euro aus dem von der EU untersagten Verkauf der Sparte für Flachwalzprodukte, deren Zukunft weiter auf dem Prüfstand steht. Das bereinigte Konzernergebnis fiel im zweiten Geschäftsquartal auf 48 Millionen Euro nach 81 Millionen im Vorjahr.

Die Jahresprognose für den Vorsteuergewinn hatte das Unternehmen vor diesem Hintergrund bereits Ende April gesenkt. Das operative Vorsteuerergebnis dürfte 2018/19 demnach um mehr als 15 Prozent sinken nach 329 Millionen Euro im vergangenen Jahr. In den ersten sechs Monaten hat Aurubis hier bisher 103 Millionen Euro erwirtschaftet, somit ist im zweiten Geschäftshalbjahr mit einer Geschäftsbelebung zu rechnen./mis/nas/stk

Nachrichten zu Aurubis (ex Norddeutsche Affinerie)

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Aurubis (ex Norddeutsche Affinerie)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
19.06.2019Aurubis (ex Norddeutsche Affinerie) HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
13.06.2019Aurubis (ex Norddeutsche Affinerie) HoldBaader Bank
13.06.2019Aurubis (ex Norddeutsche Affinerie) kaufenDZ BANK
13.06.2019Aurubis (ex Norddeutsche Affinerie) HaltenIndependent Research GmbH
13.06.2019Aurubis (ex Norddeutsche Affinerie) buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
13.06.2019Aurubis (ex Norddeutsche Affinerie) kaufenDZ BANK
13.06.2019Aurubis (ex Norddeutsche Affinerie) buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
23.05.2019Aurubis (ex Norddeutsche Affinerie) buyWarburg Research
17.05.2019Aurubis (ex Norddeutsche Affinerie) buyWarburg Research
16.05.2019Aurubis (ex Norddeutsche Affinerie) kaufenDZ BANK
19.06.2019Aurubis (ex Norddeutsche Affinerie) HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
13.06.2019Aurubis (ex Norddeutsche Affinerie) HoldBaader Bank
13.06.2019Aurubis (ex Norddeutsche Affinerie) HaltenIndependent Research GmbH
13.06.2019Aurubis (ex Norddeutsche Affinerie) NeutralGoldman Sachs Group Inc.
11.06.2019Aurubis (ex Norddeutsche Affinerie) HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
11.04.2019Aurubis (ex Norddeutsche Affinerie) SellGoldman Sachs Group Inc.
26.03.2019Aurubis (ex Norddeutsche Affinerie) UnderweightMorgan Stanley
09.08.2018Aurubis (ex Norddeutsche Affinerie) SellGoldman Sachs Group Inc.
18.05.2018Aurubis (ex Norddeutsche Affinerie) SellGoldman Sachs Group Inc.
15.05.2018Aurubis (ex Norddeutsche Affinerie) SellGoldman Sachs Group Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Aurubis (ex Norddeutsche Affinerie) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Videos zu Aurubis (ex Norddeutsche Affinerie)

alle Videos
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

US-Börsen letztlich fester -- DAX schließt mit kleinem Minus -- Fed lässt US-Leitzins unangetastet -- Steinhoff schreibt erneut Milliardenverlust -- Deutsche Bank, FMC, Vossloh, HELLA im Fokus

Delivery Hero hebt Umsatzprognose für 2019. Harley-Davidson schließt trotz Trump-Kritik Partnerschaft in China. Siltronic- und Infineon-Aktie ziehen an: Deutsche Chipwerte im Erholungsmodus. Hummels-Transfer von Bayern zum BVB perfekt. Daimler-, VW- und BMW-Aktie im Fokus: US-Kartellklagen gegen deutsche Autobauer vorerst abgewiesen.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Promis
Diese Sternchen haben ihren eigenen Aktien-Index
Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Die Änderungen unter den Top-Positionen
Die erfolgreichsten Kinofilme der letzten 25 Jahre
Welche Titel knackten die Milliardenmarke an den Kinokassen?
In diesen Berufen bekommt man das niedrigste Gehalt
Welche Branchen man besser meiden sollte.
DIe innovativsten Unternehmen
Diese Unternehmen sind am fortschrittlichsten
mehr Top Rankings

Umfrage

Glauben Sie die Anschuldigung der USA, dass der Iran für die Angriffe gegen Tanker im Golf von Oman verantwortlich ist?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
SteinhoffA14XB9
NEL ASAA0B733
Daimler AG710000
Amazon906866
Beyond MeatA2N7XQ
Infineon AG623100
CommerzbankCBK100
TeslaA1CX3T
Lufthansa AG823212
BayerBAY001
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
BASFBASF11