finanzen.net
14.05.2019 11:20
Bewerten
(1)

ROUNDUP 2: Höhere Düngerpreise liefern K+S Rückenwind - Jahresziele bestätigt

DRUCKEN

(Neu: Weitere Details, Analystenkommentar der Commerzbank, Kurserholung)

KASSEL (dpa-AFX) - Gestiegene Düngerpreise und eine gute Nachfrage nach Auftausalz in Nordamerika haben K+S (K+S) zum Jahresstart angetrieben. Bei den Jahreszielen sieht sich der MDax-Konzern auf Kurs. 2019 rechnet Konzernchef Burkhard Lohr weiter mit einer deutlichen Steigerung des operativen Gewinns (Ebitda) um mindestens 15,5 Prozent auf 700 bis 850 Millionen Euro. Zudem soll erstmals seit 2013 wieder ein freier Mittelzufluss (Free Cashflow) erzielt werden, nachdem in den letzten Jahren viel Geld in das neue Werk in Kanada floss, die Dünger-Nachfrage träge war und hierzulande Produktionsprobleme wegen der Abwasserentsorgung im Werk Werra immer wieder belastet hatten.

Analyst Michael Schäfer von der Commerzbank sprach von einem guten Jahresstart mit einem starken freien Mittelzufluss. Er sieht zudem die wesentlichen Gewinntreiber untermauert. Die Aktien stiegen am Vormittag um 5,5 Prozent auf 18,23 Euro. Nachdem sie in den vergangenen Tagen unter dem insgesamt schwachen Umfeld an den Börsen gelitten hatte, nahmen die Aktien so ihre Erholung wieder auf. Auf Sicht von zwölf Monaten liegen sie aber immer noch mehr als ein Viertel im Minus.

So hatte K+S 2018 mit Produktionsausfällen im Werk Werra zu kämpfen, da wegen der Trockenheit nicht ausreichend Abwässer entsorgt werden konnten. Hinzu kamen Anlaufschwierigkeiten in Kanada.

Im nun abgeschlossenen ersten Quartal machte die Entsorgung nun keine Probleme mehr, nachdem im Problemwerk Werra die Speicherkapazität für Abwässer erhöht worden war, um in Trockenzeiten mehr Puffer zu haben. Zudem half der Regen. Und auch im Rest des Jahres rechnet Konzernchef Lohr mit einer reibungsloseren Produktion.

Rückenwind verspricht sich der Manager Lohr auch von einer steigenden Produktion im kanadischen Werk Bethune. Hier macht der Konzern weiter Fortschritte bei der Produktqualität, mit der es im vergangenen Jahr noch größere Probleme gegeben hatte. So verklumpte der Dünger beim Transport nach Übersee teilweise und muss dann für viel Geld wieder zermahlen oder mit Rabatt verkauft werden. Technisch wird daher in Bethune weiter nachgerüstet, um die Düngerkristalle bereits im Werk noch weiter zu verkleinern.

Mit Blick auf das erste Quartal zeigte sich der Unternehmenschef zufrieden. "Wir sind mit viel Schwung ins neue Geschäftsjahr gestartet", sagte er laut Mitteilung. "Unsere strategischen Maßnahmen greifen und auch operativ befinden wir uns auf einem sehr guten Weg."

Der Umsatz stieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um rund 8 Prozent auf 1,3 Milliarden Euro, wie das MDAX-Unternehmen in Kassel mitteilte. Der Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) legte um etwa 14 Prozent auf 270 Millionen Euro zu.

Dabei standen höheren Absatzpreisen etwa für Kalidünger sowie für Salze teils gestiegene Frachtkosten sowie Aufwendungen für den laufenden Konzernumbau gegenüber. Dennoch lagen sowohl der Umsatz als auch das Ebitda leicht über den durchschnittlichen Schätzungen von Analysten. Das bereinigte Konzernergebnis der Hessen stieg um knapp 29 Prozent auf 107,7 Millionen Euro./mis/ari/jha/

Nachrichten zu K+S AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
05.06.19
K+S: Ein Lichtblick? (Der Aktionär)
23.05.19
21.05.19
15.05.19

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu K+S AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
22.05.2019K+S UnderweightJP Morgan Chase & Co.
20.05.2019K+S buyBaader Bank
20.05.2019K+S buyWarburg Research
17.05.2019K+S buyUBS AG
15.05.2019K+S HaltenIndependent Research GmbH
20.05.2019K+S buyBaader Bank
20.05.2019K+S buyWarburg Research
17.05.2019K+S buyUBS AG
14.05.2019K+S kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
14.05.2019K+S buyUBS AG
15.05.2019K+S HaltenIndependent Research GmbH
15.05.2019K+S HoldDeutsche Bank AG
14.05.2019K+S NeutralCredit Suisse Group
26.03.2019K+S HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
25.03.2019K+S HoldDeutsche Bank AG
22.05.2019K+S UnderweightJP Morgan Chase & Co.
14.05.2019K+S UnderweightJP Morgan Chase & Co.
14.03.2019K+S UnderweightJP Morgan Chase & Co.
10.01.2019K+S UnderweightJP Morgan Chase & Co.
20.11.2018K+S UnderweightJP Morgan Chase & Co.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für K+S AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Live-Event mit Robert Halver

Wie sollten Sie sich aktuell an der Börse positionieren? Robert Halver analysiert gemeinsam mit Ihnen heute Abend ab 18 Uhr die Märkte. Sichern Sie sich hier Ihren Platz! Die Teilnehmerzahl ist technisch bedingt begrenzt.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX schwächer -- Dow gibt leicht ab -- Gold auf 6-Jahreshoch -- OSRAM findet Käufer für schwächelndes Leuchtengeschäft -- FedEx, LANXESS, Amazon im Fokus

AbbVie will Allergan für zweistelligen Milliardenbetrag übernehmen. Linde schließt Liefervertrag mit Exxon Mobil in Milliardenhöhe. Norwegens Staatsfonds darf in Rio Tinto, Walmart & Co. investieren. MorphoSys bestellt neuen Vorstandsvorsitzenden.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Promis
Diese Sternchen haben ihren eigenen Aktien-Index
Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Die Änderungen unter den Top-Positionen
Die erfolgreichsten Kinofilme der letzten 25 Jahre
Welche Titel knackten die Milliardenmarke an den Kinokassen?
In diesen Berufen bekommt man das niedrigste Gehalt
Welche Branchen man besser meiden sollte.
DIe innovativsten Unternehmen
Diese Unternehmen sind am fortschrittlichsten
mehr Top Rankings

Umfrage

Die USA suchen Verbündete gegen den Iran. Sollte sich Deutschland einer solchen Allianz anschließen?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Infineon AG623100
Lufthansa AG823212
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
Barrick Gold Corp.870450
BayerBAY001
TeslaA1CX3T
CommerzbankCBK100
SteinhoffA14XB9
Apple Inc.865985
BASFBASF11