finanzen.net
14.05.2019 14:24
Bewerten
(0)

ROUNDUP 2: Übernahme von Scout24 durch Finanzinvestoren scheitert

DRUCKEN

(neu: Details zu Sparten, Aktienkurs)

MÜNCHEN (dpa-AFX) - Die Übernahme des Onlinemarktplatz-Betreibers Scout24 durch Finanzinvestoren ist geplatzt. Die Mindestannahmeschwelle von 50 Prozent für das Gebot sei nicht erreicht worden, teilte Scout24 am Dienstag in München mit. Das Unternehmen befindet sich größtenteils in Streubesitz und ist an der Börse fast fünf Milliarden Euro wert.

Der Finanzinvestor Hellman & Friedman hatte das Münchner Unternehmen erst vor drei Jahren an die Börse gebracht. Im Februar legte er zusammen mit dem Finanzinvestor Blackstone ein Übernahmeangebot vor, das vom Scout24-Vorstand unterstützt wurde. Vorstandschef Tobias Hartmann sagte am Dienstag, er respektiere die Entscheidung der Aktionäre. Neben den erfolgreichen Marktplätzen ImmobilienScout24 und AutoScout24 wolle er jetzt die Vermittlung von Krediten und Versicherungen ausbauen.

Der Aktienkurs des im MDAX notierten Unternehmens brach nach der Bekanntgabe am Dienstag des Scheiterns zeitweise um mehr als sieben Prozent ein. Zuvor hatte sich das Papier seit Bekanntwerden des Angebots im Februar in der Nähe des Gebotspreises gehalten, den die Finanzinvestoren Mitte Februar auf 46 Euro pro Aktie nachbesserten. Am frühen Nachmittag lag die Scout24-Aktie noch rund fünf Prozent im Minus.

In den ersten drei Monaten des Jahres steigerte Scout24 seinen Umsatz deutlich. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum zogen die Erlöse um ein Fünftel auf 148,8 Millionen Euro an und damit stärker als von Branchenexperten erwartet.

Zu dem starken Umsatzwachstum im ersten Quartal trug maßgeblich die Onlineplattform AutoScout24 bei, wo Verkäufer und Kunden für Neu- und Gebrauchtwagen, Motorräder und Nutzfahrzeuge zusammenfinden. Auch die Plattform ImmobilienScout24 für die Vermittlung von Häusern und Wohnungen trug dazu bei. In der Sparte Consumer Services wirkte sich vor allem der Zukauf des Finanzportals Finanzcheck.de positiv aus. Das Umsatzwachstum im ersten Quartal betrug dort rund 59 Prozent. Die Zahlen wurden wegen der Anwendung neuer Bilanzierungsregeln (IFRS 16) gegenüber den in der Mitteilung zum ersten Quartal 2018 berichteten Werten angepasst.

Der bereinigte operative Konzerngewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) stieg um rund 11 Prozent auf 70,9 Millionen Euro. Die bereingte Ebitda-Marge lag bei 47,7 Prozent und somit etwas höher als im Vorjahresquartal (47,5 Prozent). Unter dem Strich ging das auf die Aktionäre entfallende Ergebnis um rund 14 Prozent auf 26,1 Millionen Euro zurück. Das Unternehmen begründete dies mit höheren Personalkosten sowie Belastungen aus Zu- und Verkäufen.

Finanzchef Christian Gisy bestätigte seine Prognose für das Gesamtjahr. Der Umsatz soll 2019 um 15 bis 17 Prozent zulegen. Wegen weiterer Investitionen in das Wachstum von Finanzcheck.de rechnet der Vorstand mit einer operativen Marge (Ebitda) zwischen 52,0 und 54,0 Prozent./elm/stw/stk

Nachrichten zu Scout24 AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Scout24 AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
18.06.2019Scout24 overweightJP Morgan Chase & Co.
05.06.2019Scout24 NeutralCredit Suisse Group
03.06.2019Scout24 buyGoldman Sachs Group Inc.
24.05.2019Scout24 Equal weightBarclays Capital
15.05.2019Scout24 NeutralUBS AG
18.06.2019Scout24 overweightJP Morgan Chase & Co.
03.06.2019Scout24 buyGoldman Sachs Group Inc.
13.05.2019Scout24 buyDeutsche Bank AG
25.03.2019Scout24 buyKepler Cheuvreux
18.02.2019Scout24 buyDeutsche Bank AG
05.06.2019Scout24 NeutralCredit Suisse Group
24.05.2019Scout24 Equal weightBarclays Capital
15.05.2019Scout24 NeutralUBS AG
15.05.2019Scout24 HoldWarburg Research
14.05.2019Scout24 HoldKepler Cheuvreux
07.01.2019Scout24 UnderperformMerrill Lynch & Co., Inc.
08.11.2018Scout24 ReduceOddo BHF
05.11.2018Scout24 ReduceOddo BHF
11.09.2018Scout24 UnderperformBNP PARIBAS
31.08.2018Scout24 ReduceOddo BHF

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Scout24 AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Scout24 Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

DAX tiefer -- Dow fester -- Trump kritisiert Fed erneut -- Daimler-Aktie: Gewinnwarnung -- Lufthansa mit neuer Dividendenpolitik -- Dürr, METRO, MorphoSys, VW im Fokus

Bristol-Myers kämpft um grünes Licht für Celgene-Übernahme. Porsche ruft fast 100.000 Autos in USA zurück. Apple wehrt sich vor EU-Kommission gegen Spotify-Vorwürfe. RWE-Aktie nach HSBC-Abstufung unter Druck. Bitcoin hält sich in Sichtweite zu 11.000 US-Dollar. Trump kündigt neue Sanktionen gegen den Iran an.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Promis
Diese Sternchen haben ihren eigenen Aktien-Index
Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Die Änderungen unter den Top-Positionen
Die erfolgreichsten Kinofilme der letzten 25 Jahre
Welche Titel knackten die Milliardenmarke an den Kinokassen?
In diesen Berufen bekommt man das niedrigste Gehalt
Welche Branchen man besser meiden sollte.
DIe innovativsten Unternehmen
Diese Unternehmen sind am fortschrittlichsten
mehr Top Rankings

Umfrage

Die USA suchen Verbündete gegen den Iran. Sollte sich Deutschland einer solchen Allianz anschließen?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Daimler AG710000
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Microsoft Corp.870747
Lufthansa AG823212
Amazon906866
Infineon AG623100
BayerBAY001
CommerzbankCBK100
TeslaA1CX3T
Apple Inc.865985
BASFBASF11
Allianz840400
SteinhoffA14XB9