finanzen.net
13.03.2019 17:23
Bewerten
(0)

ROUNDUP: Batterieproduktion in Schwarzheide? BASF prüft noch

DRUCKEN

SCHWARZHEIDE (dpa-AFX) - Die von der Braunkohle geprägte Lausitz kann weiter auf eine mögliche Batterie-Fabrik des Chemieriesen BASF hoffen. Der Bau einer Produktionsanlage werde auch für den Standort Schwarzheide (Oberspreewald-Lausitz) geprüft, teilte der Geschäftsführer der BASF Schwarzheide GmbH, Jürgen Fuchs, am Mittwoch mit.

Das Unternehmen will an seinem Standort in Südbrandenburg zudem langfristig einen dreistelligen Millionenbetrag investieren. Zum Beispiel soll das standorteigene Kraftwerk modernisiert werden. Dann könnte nicht nur erneuerbarer Strom in der Produktion mit eingesetzt werden, es sei auch möglich, den Strom ins Netz mit einzuspeisen, wie es von der Geschäftsführung hieß. Vor diesem Hintergrund plant das Unternehmen, in größerem Umfang neue Stellen zu schaffen. Eine genaue Zahl nannte das Unternehmen noch nicht.

Schwarzheide ist nach Angaben des Chemieunternehmens einer der größten Produktionsstandorte von BASF in Europa. Am Lausitzer Standort werden unter anderem Basislacke und Kunststoffe für die Automobilindustrie, Wirkstoffe für Pflanzenschutzmittel und Schaumstoffe für Sportschuhe und Matratzen hergestellt. Bei der BASF Schwarzheide GmbH arbeiten rund 2000 Mitarbeiter. Seinen Stammsitz hat der Chemiekonzern in Ludwigshafen in Rheinland-Pfalz.

Nach Schwarzheide zog es den Konzern bereits kurz nach der Wende - im Jahr 1990. Zu DDR-Zeiten hatte es dort mehrere volkseigene Betriebe gegeben. Zeitweise wurde dort zum Beispiel Unkrautbekämpfungsmittel hergestellt. Schwarzheide wird von der Wirtschaft und Politik oft als gelungenes Beispiel dafür genannt, wie sich nach der Wende im Osten Industrie ansiedelte. Die Lausitz ist stark von der Braunkohle geprägt, aber es gibt auch die Schwerpunkte wie Metall, Chemie und Logistik. Es gibt in der Region viele kleine Firmen und einige Standorte großer Unternehmen - BASF ist ein Beispiel.

Im vergangenen Jahr hatte BASF nach eigenen Angaben 148 Millionen Euro in die Instandhaltung und Erweiterung von Produktionsanlagen und die Modernisierung der Infrastruktur investiert.

Anfang Februar hatten das Chemieunternehmen und Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) in Ludwigshafen eine gemeinsame Erklärung unterzeichnet. Darin bekennt sich die BASF zum Ausbau des Standorts, das Land hat seine Unterstützung zugesagt. Woidke sagte der Deutschen Presse-Agentur am Mittwoch, es stimme ihn optimistisch, dass BASF sich klar zur Lausitz bekenne. "Wir brauchen solche Partner, die auch neue und dauerhafte Industriearbeitsplätze schaffen. Sie haben eine Ankerfunktion für die gesamte Entwicklung in der Region".

BASF Schwarzheide ist auch im Abschlussbericht der sogenannten Kohlekommission - die vom Bund eingesetzt worden war - enthalten. Die Kommission hatte Vorschläge zum Ausstieg aus der Braunkohle bis spätestens 2038 vorgelegt. Deutschland plant aus Klimaschutzgründen die Abkehr von dem fossilen Energieträger. In der Lausitz in Sachsen und Brandenburg liegt das zweitgrößte Braunkohlerevier Deutschlands. In dem Abschlussbericht wird etwa die Errichtung eines großen Umschlagterminals genannt. Schwarzheide könnte nach Angaben des Unternehmens wegen der Nähe zur neuen elektrifizierten Bahnstrecke Richtung Polen zu einer Logistikdrehscheibe werden./na/DP/edh

Nachrichten zu BASF

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu BASF

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
18.03.2019BASF HoldJefferies & Company Inc.
15.03.2019BASF OutperformCredit Suisse Group
08.03.2019BASF Equal weightBarclays Capital
01.03.2019BASF market-performBernstein Research
28.02.2019BASF buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
15.03.2019BASF OutperformCredit Suisse Group
28.02.2019BASF buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
27.02.2019BASF OutperformCredit Suisse Group
27.02.2019BASF buyDeutsche Bank AG
27.02.2019BASF OutperformCredit Suisse Group
18.03.2019BASF HoldJefferies & Company Inc.
08.03.2019BASF Equal weightBarclays Capital
01.03.2019BASF market-performBernstein Research
27.02.2019BASF HoldBaader Bank
27.02.2019BASF HoldJefferies & Company Inc.
10.12.2018BASF SellBaader Bank
26.11.2018BASF SellBaader Bank
20.11.2018BASF SellBaader Bank
05.11.2018BASF SellBaader Bank
29.10.2018BASF SellBaader Bank

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für BASF nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX schließt schwächer -- Dow beendet Handel zurückhaltend -- Deutsche Bank und Commerzbank loten offiziell Fusion aus -- Boeing, Daimler, Talanx, LEONI im Fokus

VW-Konzernchef Diess kauft in großem Stil Volkswagen-Aktien. Uber-Konkurrent Parlamentspräsident macht Regierung Strich durch die Rechnung. Lyft strebt Milliarden-Erlös bei Börsengang an. Italiens Aufseher verbieten ING Neukundengeschäft wegen Kontrollmängeln. Nordex-Aktien kratzen an 200-Wochen-Linie - Citi nicht mehr negativ.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

In diesen Ländern ist Netflix am teuersten
Hier müssen Abonnenten tief in die Tasche greifen
Die korruptesten Länder der Welt
In diesen Staaten ist die Korruption am höchsten
Abschlüsse der DAX-Chefs
Diese Studiengänge haben die DAX-Chefs absolviert
Erster Job
Wo Absolventen am meisten Geld verdienen
Das Schwarzbuch 2018/2019
Wo 2018 sinnlos Steuern verbrannt wurden
mehr Top Rankings

Umfrage

Nun ist es bestätigt: Deutsche Bank und Commerzbank loten offiziell eine Fusion aus. Glauben Sie, dass es tatsächlich dazu kommen wird?

finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
CommerzbankCBK100
Deutsche Bank AG514000
Aurora Cannabis IncA12GS7
Daimler AG710000
Boeing Co.850471
Deutsche Telekom AG555750
LEONI AG540888
Amazon906866
SteinhoffA14XB9
Infineon AG623100
Apple Inc.865985
BASFBASF11
Allianz840400
TeslaA1CX3T