finanzen.net
18.09.2019 06:34
Bewerten
(0)

ROUNDUP: BVB trauert den vielen Chancen gegen Barça nach - Reus: 'Das tut weh'

DORTMUND (dpa-AFX) - Bei allem Stolz über die starke Leistung überwog der Frust. Nach dem 0:0 im ersten Gruppenspiel der Champions League gegen den FC Barcelona trauerten die Dortmunder den vielen vergebenen Chancen nach. "Die Enttäuschung ist da. Das tut im Moment weh und wird auch noch heute Nacht weh tun", bekannte Marco Reus.

Der Nationalstürmer des Fußball-Bundesligisten avancierte gegen das katalanische Starensemble um den spät eingewechselten Lionel Messi zum großen Pechvogel. Sowohl bei seinem verschossenen Elfmeter (57. Minute) als auch bei anderen Chancen scheiterte Reus an Barca-Keeper Marc-André ter Stegen und brachte sein Team um den verdienten Lohn. "Ich weiß nicht, ob man besser hätte spielen können als wir in der 2. Halbzeit. Nur das Tor hat gefehlt", klagte der BVB-Kapitän.

Nach ausgeglichener erster Halbzeit übernahm die Borussia (BVB (Borussia Dortmund)) die Regie und brachte die hochdekorierten Gäste gehörig ins Wanken. "Die zweite Halbzeit war so, wie wir uns das alle vorgestellt haben. Heute haben wir gezeigt, wie stark wir sein können", lobte der überragende Dortmunder Abwehrchef Mats Hummels.

Doch auch bei einem Lattenschuss des kurz vorher eingewechselten Neuzugangs Julian Brandt in der 77. Minute fehlte das Glück. "Ich gehe auf jeden Fall mit dem Gefühl nach Hause, zwei Punkte liegen gelassen zu haben. Wir haben es verpasst, uns in der schweren Gruppe einen Puffer zu verschaffen", sagte Hummels.

Die Gäste konnten sich vor allem bei ter Stegen bedanken, dass ihnen eine Auftaktniederlage in der schweren Gruppe F mit den weiteren Gegnern Inter Mailand und Slavia Prag erspart blieb. "Ich glaube, dass es in Ordnung geht, so wie es gelaufen ist. Ich versuche, auf meinem besten Stand zu sein und wenn es gelingt, der Mannschaft zu helfen, dann umso besser" sagte der DFB-Nationalkeeper dem Sender Sky.

Anders als am Tag zuvor verzichtete der ehemalige Gladbacher jedoch auf weitere Erklärungen über seine für ihn unbefriedigende Stellung in der Nationalmannschaft, in der er sich weiter mit einem Platz hinter Stammkeeper Manuel Neuer begnügen muss. Stattdessen ließ er Taten sprechen. "Natürlich war mein Elfmeter schlecht geschossen", gestand Reus, "aber er ist nicht umsonst einer der besten Torhüter der Welt."/bue/DP/zb

Nachrichten zu BVB (Borussia Dortmund)

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu BVB (Borussia Dortmund)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
23.11.2017BVB (Borussia Dortmund) NeutralOddo Seydler Bank AG
29.08.2017BVB (Borussia Dortmund) buyOddo Seydler Bank AG
23.08.2017BVB (Borussia Dortmund) buyOddo Seydler Bank AG
09.05.2017BVB (Borussia Dortmund) buyOddo Seydler Bank AG
17.03.2017BVB (Borussia Dortmund) kaufenOddo Seydler Bank AG
29.08.2017BVB (Borussia Dortmund) buyOddo Seydler Bank AG
23.08.2017BVB (Borussia Dortmund) buyOddo Seydler Bank AG
09.05.2017BVB (Borussia Dortmund) buyOddo Seydler Bank AG
17.03.2017BVB (Borussia Dortmund) kaufenOddo Seydler Bank AG
22.02.2017BVB (Borussia Dortmund) buyOddo Seydler Bank AG
23.11.2017BVB (Borussia Dortmund) NeutralOddo Seydler Bank AG
29.11.2016BVB (Borussia Dortmund) NeutralOddo Seydler Bank AG
16.12.2014BVB (Borussia Dortmund) HaltenGSC Research GmbH
08.10.2010Borussia Dortmund GmbHCo haltenBankhaus Lampe KG
10.06.2010Borussia Dortmund wurde ausgestopptFocus Money
14.08.2007Borussia Dortmund verkaufenGSC Research
19.06.2007Borussia Dortmund verkaufenGSC Research
17.04.2007Borussia Dortmund DowngradeGSC Research
18.08.2006Borussia Dortmund reduzierenAC Research
22.05.2006Borussia Dortmund verkaufenEuro am Sonntag

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für BVB (Borussia Dortmund) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX schließt kräftig im Plus -- Gewinne an der Wall Street -- Brexit-Lösung in Sicht -- Aphria schlägt Erwartungen -- GS und JPMorgan mit Zahlen -- Wirecard, KlöcknerCo, Nordex im Fokus

Neues 'Pixel'-Smartphone von Google vorgestellt. Wells Fargo verzeichnet Gewinneinbruch. GEA will sich von GEA Bock trennen. USA sollen wohl Zölle streichen, damit China mehr Agrarprodukte kauft. Citigroup übertrifft Erwartungen Quartal deutlich. Johnson & Johnson erhöht Prognose. UnitedHealth erhöht Gewinnausblick. ZEW-Index geht im Oktober leicht zurück.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

In diesen Berufen bekommt man das höchste Gehalt
Mit welchem Beruf kommt man am ehesten an die Spitze?
Big-Mac-Index
In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?
Das sind die bestbezahlten Schauspieler 2019
Wer verdiente am meisten?
Die Performance der Rohstoffe in in Q3 2019.
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Die Performance der TecDAX-Werte in Q3 2019.
Welche Aktie macht das Rennen?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Bundesregierung erlaubt anscheinend Huawei-Technik bei Aufbau des 5G-Netzes. Was halten Sie davon?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Amazon906866
Apple Inc.865985
Microsoft Corp.870747
Aurora Cannabis IncA12GS7
BASFBASF11
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
CommerzbankCBK100
BayerBAY001
Infineon AG623100
Deutsche Telekom AG555750
TUITUAG00