Neu: Nutzen Sie neue Funktionen auf finanzen.net als Erstes - hier informieren!
18.05.2022 17:49

ROUNDUP: Frankreichs Justiz ermittelt gegen Lafarge wegen Syrienaktivität

Folgen
Werbung

PARIS (dpa-AFX) - Frankreichs Justiz nimmt ihre Ermittlungen gegen den französischen Zementhersteller Lafarge wegen Beihilfe zu Verbrechen gegen die Menschlichkeit in Syrien wieder auf. Das hat das Pariser Berufungsgericht am Mittwoch entschieden. Das Kassationsgericht als oberstes französisches Gericht hatte im vergangenen September angewiesen, den zunächst verworfenen Vorwurf erneut in den Blick zu nehmen.

Trotz des laufenden Bürgerkrieges hatte der Zementhersteller im Norden Syriens bis 2014 ein Werk betrieben. Um den Betrieb aufrechtzuerhalten, zahlte das lokale Unternehmen Gelder in Millionenhöhe an bewaffnete Gruppen. Zu dieser Zeit waren in Nordsyrien die Terrormiliz Islamischer Staat (IS), kleinere islamistische Gruppierungen und kurdische Gruppen aktiv.

Auch ohne es zu wollen, könne man Beihilfe zu Verbrechen leisten, hatte das Kassationsgericht befunden. Dass die Gelder gezahlt worden waren, um die geschäftlichen Aktivitäten aufrechtzuerhalten, sei nicht entscheidend.

Der schweizerische Mutterkonzern LafargeHolcim (Holcim) kündigte in einer Mitteilung an, gegen die Entscheidung vor dem Kassationsgericht Berufung einlegen zu wollen. Das Lafarge vorgeworfene Verhalten entspreche nicht den Werten der Unternehmensgruppe, die Vorgänge seien der Direktion bei der Übernahme von Lafarge 2015 verschwiegen worden. Zur Aufklärung der Vorwürfe arbeite Lafarge weiterhin vollständig mit den französischen Behörden zusammen./evs/DP/he

Ausgewählte Hebelprodukte auf Holcim AG
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Holcim AG
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent

Nachrichten zu Holcim AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Holcim AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
20.05.2022Holcim HoldJefferies & Company Inc.
16.05.2022Holcim BuyUBS AG
28.04.2022Holcim HoldDeutsche Bank AG
25.04.2022Holcim BuyDeutsche Bank AG
25.04.2022Holcim BuyUBS AG
16.05.2022Holcim BuyUBS AG
25.04.2022Holcim BuyDeutsche Bank AG
25.04.2022Holcim BuyUBS AG
22.04.2022Holcim OutperformCredit Suisse Group
14.04.2022Holcim OutperformCredit Suisse Group
20.05.2022Holcim HoldJefferies & Company Inc.
28.04.2022Holcim HoldDeutsche Bank AG
22.04.2022Holcim HoldJefferies & Company Inc.
22.04.2022Holcim NeutralJP Morgan Chase & Co.
19.04.2022Holcim Equal WeightBarclays Capital
04.02.2022Holcim SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
10.05.2019LafargeHolcim SellUBS AG
02.05.2019LafargeHolcim SellUBS AG
11.04.2019LafargeHolcim SellUBS AG
13.03.2019LafargeHolcim SellUBS AG

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Holcim AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Ukraine-Krieg im Ticker: US-Börsen in Rot -- DAX erleidet herbe Verluste -- GAZPROM zahlt keine Dividende -- BMW will eigene Aktien zurückkaufen -- Uniper, SAP, BioNTech im Fokus

Habeck warnt vor möglicher Blockade von Gaspipeline Nord Stream 1. S&P hebt Rating für TotalEnergies an. Barry Callebout stoppt Produktion in belgischer Schoko-Fabrik. Cellnex bietet Telekom wohl Beteiligung bei Funkturm-Verkauf - Telekom und Vodafone verlängern Glasfaser-Kooperation. FDA pausiert einige Sanofi-Studien mit Multiple-Sklerose-Medikament.

Top-Rankings

KW 22/26: Diese Aktien empfehlen Analysten zum Verkauf
Diese Aktien stehen auf den Verkaufslisten der Experten
KW 22/26: Diese Aktien empfehlen Analysten zum Kauf
Diese Aktien stehen auf den Einkaufslisten der Experten
Top 10: Die zehn teuersten Unternehmen in Deutschland
Das sind die zehn teuersten Unternehmen Deutschlands

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

mehr Top Rankings

Umfrage

Goldpreis im Fokus der Anleger: Sind Sie in Gold investiert?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln