27.07.2021 15:17

ROUNDUP/GDV: Hochwasser kostet Versicherer bis zu 5,5 Milliarden Euro

Werbung

BERLIN/MÜNCHEN (dpa-AFX) - Die Hochwasserkatastrophe in Deutschland dürfte die Versicherungen in Deutschland nach neuesten Schätzungen zwischen 4,5 und 5,5 Milliarden Euro kosten. Fast zwei Drittel der Schäden entstanden in Rheinland-Pfalz, fast ein Drittel in Nordrhein-Westfalen und die restlichen fünf bis zehn Prozent in Bayern und Sachsen, teilte der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) am Dienstag mit.

Inzwischen habe der Verband einen Großteil der Schäden erfasst, die vom 13. bis einschließlich 18. Juli 2021 vom Tiefdruckgebiet "Bernd" verursacht wurden. "Wir gehen jetzt von versicherten Schäden zwischen 4,5 Milliarden und 5,5 Milliarden Euro aus", sagte Hauptgeschäftsführer Jörg Asmussen in Berlin. "Laut aktualisierter Schadenschätzung sind rund 40 000 Kraftfahrzeuge durch die Fluten beschädigt oder zerstört worden." Der Schaden bei Kfz-Versicherern betrage rund 200 Millionen Euro, bei Transportversicherern 100 Millionen, und verschiedene versicherte Großschäden kosteten jeweils zweistellige Millionenbeträge.

Vergangene Woche hatte der Verband eine Größenordnung von 4 bis 5 Milliarden Euro genannt, die aber nur Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen umfasste. In der neuen Schätzung sind auch Schäden aus den anderen betroffenen Bundesländern enthalten, darunter Bayern und Sachsen.

Die Allianz-Versicherung (Allianz) allein rechnet mit Schadenszahlungen von einer halben Milliarde Euro an ihre Privat- und Firmenkunden. Inzwischen lägen rund 10 000 Schadenmeldungen zu beschädigten Häusern und Hausrat und etwa 3000 Schadenmeldungen zu beschädigten Fahrzeugen vor. Das dürfte sich aber in den nächsten Tagen noch deutlich erhöhen, sagte Vorstandsmitglied Jochen Haug am Dienstag in Unterföhring. "Unsere gegenwärtige Prognose geht von insgesamt über 30 000 Sachschäden sowie über 5000 Fahrzeugschäden aus mit einem Schadenvolumen in Höhe von über 500 Millionen Euro." Einen Teil der Rechnung reicht die Allianz jedoch später an Rückversicherer weiter.

Derzeit befänden sich rund 230 Gutachter für die Allianz in den schwer betroffenen Gebieten, hieß es. Für die Versicherten seien rund 100 Notstromgeneratoren und 1000 Trocknungsgeräte vor Ort gebracht und 250 Trocknungsfirmen beauftragt worden. Um sofort notwendige Anschaffungen für den täglichen Bedarf zu ermöglichen, würden unkompliziert Vorschüsse bis zu 10 000 Euro an die Kunden ausgezahlt.

Bereits im Juni hatten Starkregen und Hagel dem GDV zufolge einen versicherten Schaden von 1,7 Milliarden Euro verursacht. "Insgesamt dürfte dieses Jahr mit Stürmen, Überschwemmung, Starkregen und Hagel zum schadenträchtigsten Jahr seit 2002 werden", sagte Asmussen. Damals lag der versicherte Unwetterschaden bei 10,9 Milliarden Euro./rol/stw/DP/stw

Nachrichten zu Allianz

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Allianz

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
13.09.2021Allianz HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
10.09.2021Allianz Equal WeightBarclays Capital
06.09.2021Allianz OverweightJP Morgan Chase & Co.
20.08.2021Allianz BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
19.08.2021Allianz BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
06.09.2021Allianz OverweightJP Morgan Chase & Co.
20.08.2021Allianz BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
19.08.2021Allianz BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
18.08.2021Allianz BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
10.08.2021Allianz BuyJefferies & Company Inc.
13.09.2021Allianz HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
10.09.2021Allianz Equal WeightBarclays Capital
10.08.2021Allianz HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
06.08.2021Allianz Equal WeightBarclays Capital
02.08.2021Allianz HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
06.08.2021Allianz UnderperformRBC Capital Markets
02.08.2021Allianz UnderperformRBC Capital Markets
21.04.2021Allianz UnderperformRBC Capital Markets
19.02.2021Allianz UnderperformRBC Capital Markets
27.01.2021Allianz UnderperformRBC Capital Markets

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Allianz nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX grenzt zum Handelsschluss Gewinne ein -- US-Börsen rot -- WACKER CHEMIE erhöht Prognosen -- DAX mit 31 Titeln: Continental spaltet Vitesco ab -- HelloFresh, thyssenkrupp, Bechtle im Fokus

VW-Abgasskandal: Betrugsprozess gegen VW-Manager beginnt. BGH urteilt über Diesel-Klage gegen AUDI und verhandelt zu Daimler. LPKF holt weiteren Millionen-Auftrag herein. RWE-Chef schließt früheren Kohleausstieg nicht aus. Südzucker bestätigt Prognose nach Ergebnisplus im zweiten Quartal. Ryanair will Geschäft bis 2026 noch stärker ausbauen.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Jobs werden künftig Roboter übernehmen
Billiger als der Mensch.
Bei diesen Unternehmen gibt es in Deutschland das höchste Gehalt
Bei diesen Unternehmen gibt es in Deutschland das höchste Gehalt
Rohstoffe: Die Gewinner und Verlierer im August 2021
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Die 30 weltgrößten Unternehmen
Es gibt hunderte milliardenschwere Unternehmen. Die Top 30.
Jobs mit Zukunft und hohem Gehalt
Hier wird man auch künftig noch gut bezahlt
mehr Top Rankings

Umfrage

Wenn morgen Bundestagswahl wäre, wen würden Sie wählen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln